mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 13.11.2019 01:31 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Schriftlizenzen - Ich brauche eure Hilfe! vom 19.05.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Schriftlizenzen - Ich brauche eure Hilfe!
Autor Nachricht
anni.banni
Threadersteller

Dabei seit: 24.04.2008
Ort: Leipzig
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 19.05.2008 11:46
Titel

Schriftlizenzen - Ich brauche eure Hilfe!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

SCHRIFTLIZENZEN - Ich brauche eure Hilfe!!!

Ich studiere "Verlagsherstellung" und schreibe momentan an meiner Diplomarbeit zum Thema "Schriftlizenzen".
Es soll ein Handbuch entstehen, in dem möglichst alle Fragen rund um das Thema geklärt werden können.
Ich habe schon einige Fragen und Denkanstösse, die man auf diversen FAQ-Seiten der Foundries finden konnte, dennoch bin ich mir sicher, dass es noch viel mehr ungeklärte Fragen gibt.

Aus diesem Grund frage ich euch:

Guck rechts! Habt ihr Fragen, Anregungen etc. was hinsichtlich "Schriftlizenzen" erklärungswürdig ist???
Vielleicht habt ihr euch in der Praxis schon einmal damit herumärgern müssen?


Mögliche Themengebiete "könnten" sein: Freeware-Fonts, Fontarten allgemein, PDF-Erstellung und Einbettung von Fonts, AGBs allgemein, Hausschriften,... etc.
Außerdem wäre es schön, wenn ihr es anhand eines Fallbeispiels aufzeigen könntet, damit es klarer wird.

Ich hoffe auf eine rege Mitarbeit, damit ein wirklich transparenter und vor allem hilfreicher Leitfaden entstehen kann, der euch vielleicht auch später einmal helfen wird.

Vielen Dank fürs Erste!

[edit by Nimroy]
Capslock klemmte


Zuletzt bearbeitet von Nimroy am Sa 17.01.2009 11:53, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 62312
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 19.05.2008 12:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich persönlich finde das idr recht eindeutig. einfach so ins blaue zu disskutieren halte ich für unübersichtlich. wäre es nicht einfacher du stellt deine problematiken mal hier rein und dann könnte man ergenzen. das wäre doch effektiver, oder?
 
Anzeige
Anzeige
anni.banni
Threadersteller

Dabei seit: 24.04.2008
Ort: Leipzig
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 19.05.2008 14:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Auf Wunsch hier nun ein Auszug meiner Fragen, die ich auf den FAQ-Seiten finden konnte. Denn anscheinend ist es nicht für jederman so leicht verständlich.
Es geht mir hier aber nicht darum, die Antworten zu finden, sondern meinen Fragenkatalog auszubauen.
Und da ihr ja wahrscheinlich tagtäglich mit Schriften zu tun habt, gibt es wahrscheinlich noch weitere aufgetretene Fragen oder Beispiele...

Hier nun meine ersten Fragen:

Wer kontrolliert das? [Schriftfirmen, BSA, ...?] bzw. Kann man das überhaupt kontrollieren?
Wieso muss man bei der Lizenzierung eine Firma angeben?
Was ist, wenn man bei einer Agentur arbeitet und sich privat Schriften kauft?
Muss man die Lizenz bei einem Firmenwechsel ändern lassen? Geht das überhaupt?
Auch wenn man eine Schrift via Download erwirbt, wo hat man Einsicht über die Lizenz?
Ein PDF, in dem das Recht auf die Schrift bestätigt wird, findet man nicht. Muss man mit der Rechnung beweisen, dass man die Schrift tatsächlich erworben hat?
Zeitweise werden auch kostenlose Fonts verteilt, wie sieht es da mit den Lizenzen aus?
Wie sieht das aus, wenn man Schriften im Auftrag lizenziert? Dann sind Rechnungsinhaber und Lizenznehmer zwei verschiedene Personen. Wie funktioniert das? Und wer muss eigentlich bezahlen?
Auftraggeber kann Schrift selbst lizenzieren, aber weitergeben darf er sie auch nicht. Wie ist hier der Weg?
Wie funktioniert das bei einer Logoerstellung mittels Schrift? Umwandlung in Pfade oder als Bild und Weitergabe möglich? Wer brauch dann die Lizenz? Beide?
Verschenken einer Schrift: Reicht eine schriftliche Bestätigung des neuen Lizenznehmers oder muss eine Lizenzumschreibung erfolgen?
Was hat man von der Lizenz? => Erlaubnis der: Installation auf Rechner und Drucker zum Ansehen, Erstellen, Überarbeiten und Drucken von Dokumenten und Dateien [3.]
Sind mitgelieferte Fonts als Softwarebeigaben auf mehreren Rechnern und Druckern nutzbar?
Kann man Fonts auch im Netzwerk nutzen?
Können Schriften auch außerhalb des Netzwerkes von Einzelpersonen genutzt werden?
Darf man Schriften an zb. Druckereien weitergeben? [Service Bureau]
Darf man Font-Software in ein anderes Format konvertieren oder modifizieren?
Darf man Schriften verändern? [Macromedia Fontographer]
Was ist „Einbetten von Fonts“?
Ist es erlaubt Schriften einzubetten?
Ist es erlaubt, PDF`s zu editieren und die eingebetteten Schriften zu nutzen?
Woher weiß man, für welche Schriften man welche Berechtigungen hat?
Macht man sich strafbar, wenn man unverlangt eine Schrift erhält?
Darf man Schriften auf CD-Rom veröffentlichen (zb. Buch auf CD oder E-Book?)
Welche Rechte erhält man, wenn man sich eine eigene Unternehmensschrift anfertigen lässt und dafür auch bezahlt?
Darf man diese Unternehmensschrift dann weitergeben?
Darf man dann selbst bestimmen, wer die Schrift nutzen darf, bzw. darf man selbst Lizenzverträge machen?
Ist es erlaubt, eine Kopie von Schriften zu speichern?
Darf man System-Schriften weitergeben?
Wie geht man vor, wenn man mehrere Drucker hat, aber die Lizenz nur für einen Drucker gilt?

Schön, dass ihr euch hier durchgekämpft habt *zwinker* Ihr habt es geschafft!
  View user's profile Private Nachricht senden
biromain

Dabei seit: 16.01.2009
Ort: L-6610 bourglinster, 12
Alter: 63
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.01.2009 20:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

uhu, hast viele fragen zu schriftenlizenzen. Bin ehemaliger Schriftsetzer, also auch Schriftzeichner, und muss das alles mal wieder nachsuchen. Viele Antworten findest du im deutschen Gesetz von 1981 über Schriftlizenzen. Vorher war es anders. Auch Schrifthändler wie Linotype können genaue Angaben machen.
Ich denke, dass der Drucker (Druckereiinhaber) oder der Herausgeber der Drucksache eine Lizenz für die Schrift haben muss, bin aber nicht ganz sicher, und das ist meine Frage. Ich möchte eine kleine
Insider-Zeitung herausgeben, aber welche Schrift kostet keine Lizenz.
Einfach eine Schrift im Grafik-Programm verziehen reicht nicht unbedingt zur Lizenzfreiheit oder wie man sagt: eigene Schrift.
Schriften kosten Geld weil es viel Arbeit ist sie ordentlich herzustellen.
Wenn du schon Antworten zu deinen Fragen hast, kannst du sie mir gerne rübermailen
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Schriftlizenzen managen
Schriftlizenzen zur Verwendung für Arbeitgeber
Schriftlizenzen zur Verwendung für Logos
Schriftlizenzen: linotype;Kann ich Frutiger Font bearbeiten?
OnlineShop eröffnung, was brauche ich?
Brauche einen Tipp zum Thema Daten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.