mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 25.09.2017 12:09 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Was könnte ich für diese Webseite verlangen ??? vom 10.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> Was könnte ich für diese Webseite verlangen ???
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Autor Nachricht
bluedom

Dabei seit: 26.10.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.02.2005 22:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
pcfan hat geschrieben:
bluedom hat geschrieben:

wer nur auf seinen guten namen schaut der sollte sich nicht selbständig machen...
.


schwachsinn. man lebt von guter mundpropagande.

da hat aber mal wieder jemand ahnung. Mädchen!


genau so schaut das aus - ohne beziehungen und empfehlungen bestehender kunden verdient man heutzutage - und vor allem als 1 - 2 mann-unternehmen (aber auch als große agentur) - keinen blumentopf und die selbstständigkeit ist von vornherein zum scheitern verurteilt - ob das nun gleich oder nach 1 - 2 jahren passiert.

ein zufriedener kunde kann dir vielleicht 1 - 2 neue kunden bringen - ein unzufriedener kunde kann dir 100 potenzielle neukunden madig machen (du weist nie wer noch alles mit am stammtisch sitzt!) - denk mal drüber nach!

negativbeispiele werden viel lieber weiter getragen als positivbeispiele... ich hoffe du bist mit deinem verständniss von geschäft und selbstständigkeit nicht unter den selbstständigen - wenn doch würde ich mir an deiner stelle gedanken machen ob du das richtige tust... das meine ich nicht böse sondern eher in deinem interesse und dem interesse deiner kunden! denn früher oder später wirst du merken, das man nur mit billigpreisen und ohne qualitätsanspruch zum scheitern verurteilt ist. diese erfahrungen haben schon viele gemacht und werden wohl noch viele machen - leider...


Da habt ihr mich jetzt aber falsch verstanden. Ich habe lediglich gesagt wenn die Auftragslage mies ist, das ich auch sowas mal machen würde...
Das ich ne Firma aufmachen will mit Websites-Dumping-Discount-Angeboten davon habe ich nie gesprochen Au weia!
  View user's profile Private Nachricht senden
design-wurst

Dabei seit: 05.12.2004
Ort: Heidenheim
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 15.02.2005 22:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

der preis war nicht von mir bestimmt sondern nur vom kunden her... ich habe niemals 600€ verlang... aber wer will bei mehr nein sagen!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Honk

Dabei seit: 20.08.2003
Ort: Bremer Outback
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.02.2005 22:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

design-wurst hat geschrieben:
der preis war nicht von mir bestimmt sondern nur vom kunden her... ich habe niemals 600€ verlang... aber wer will bei mehr nein sagen!
Wie hiess der gleich noch der Kunde?? *schreib*

Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.02.2005 22:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bluedom hat geschrieben:

Da habt ihr mich jetzt aber falsch verstanden. Ich habe lediglich gesagt wenn die Auftragslage mies ist, das ich auch sowas mal machen würde...
Das ich ne Firma aufmachen will mit Websites-Dumping-Discount-Angeboten davon habe ich nie gesprochen Au weia!


dann is ja gut Lächel ne sollte auch sicher nicht böse gemeint sein... ich denke solche aufträge hat jeder schonmal gemacht... und es gibt auch in meiner laufbahn jobs für die ich mich heute schon fast schäme. wichtig ist halt, das man wenn man selbstständig ist verstanden hat, das man nicht nur über den preis aufträge bekommen sollte - denn damit verbaut man sich einfach seine eigene zukunft im geschäft, weil man viiiiiel arbeiten muss für wenig geld. und das geht irgendwann nicht mehr, wenn man jeden tag von morgens 7 bis abends 12 und auch am wochenende werkelt um überhaupt über die runden zu kommen...

sicher gibt es durststrecken - aber man muss halt abwägen, ob man dem kunden nicht nahelegt für qualität auch einen entsprechenden preis zu zahlen... oder ihm z.b. das angebot machen, die webseite für den preis zu machen, wenn dann hinterher noch n anständig bezahlter auftrag bei rumkommt... man hat halt schneller als man denk n billigheimer-image anner backe kleben, das man nicht so schnell wieder los wird....

so genug moral apostelt für heute Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rheingauer

Dabei seit: 09.05.2003
Ort: im Rheingau
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.02.2005 23:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nach allem ist irgendwo mal schluss. habe dieser tage für einen mittelständler (mach ich nebenbei) ne powerpoint präsentation gemacht, von null aufgebaut das teil, fotos im werk gemacht, noch beraten bezügl der inhalte, zwei korrekturläufe, dann extra noch ne 16:9 version von den 35 slides für ne messe, und jetzt sagt kunde, 300 euro wären zu teuer. haha. morgen ruf ich den mal an. ich weiß, dass das budget für die messe 150.000 euro ist. manchmal haben die einfach einen realitätsverlust!!! vor allem, wenn ich sehe das so sachen dann drei jahre eingesetzt werden. normalerweise sollte ich für die 10 eigenen bilder in der PPT pro bild 300 ocken lizenz verlangen. sollen die sich doch einen fotograf kommen lassen - bittesehr!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.02.2005 23:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

rheingauer hat geschrieben:
nach allem ist irgendwo mal schluss. habe dieser tage für einen mittelständler (mach ich nebenbei) ne powerpoint präsentation gemacht, von null aufgebaut das teil, fotos im werk gemacht, noch beraten bezügl der inhalte, zwei korrekturläufe, dann extra noch ne 16:9 version von den 35 slides für ne messe, und jetzt sagt kunde, 300 euro wären zu teuer. haha. morgen ruf ich den mal an. ich weiß, dass das budget für die messe 150.000 euro ist. manchmal haben die einfach einen realitätsverlust!!! vor allem, wenn ich sehe das so sachen dann drei jahre eingesetzt werden. normalerweise sollte ich für die 10 eigenen bilder in der PPT pro bild 300 ocken lizenz verlangen. sollen die sich doch einen fotograf kommen lassen - bittesehr!


diesen realitätsverlust stelle ich auch immer wieder fest - und das vor allem bei doch recht großen firmen, die schon länger im geschäft sind. z.b. letztes beispiel: maschinenbauunternehmen mit nem jahresumsatz von n paar millionen will ne neue webseite (natürlich mit allen schikanen wie cms, newslettersystem, ersatzteilshop etc.) - soll aber net mehr als 350 € kosten.

oder ne zahnarztgemeinschaften mit in der branche gutem namen aus münchen, die dann übers wochenende auf ne yacht jetten - aber für ne anzeige die zum buchen 3000 € kostet nicht mehr als 60 € für entwicklung und satz ausgeben wollen!

*balla balla* - ich habe beiden kunden dann mal gesagt, was sie bei mir für den preis bekommen und zu ihnen gemeint, sie sollen sich einen anderen dummen suchen - ich muss von meiner arbeit leben....

aber das problem an der geschichte ist ganz einfach - es gibt leute die würden die anzeige auch für 20 € machen und die webseite für 150... ob das qualitativ dann einigermaßen was gleichsieht scheint dann erstmal sekundär zu werden. hauptsache billig! aber dann vor der schweren entscheidung stehen: n neuen porsche oder doch lieber n jaguar als firmenwagen... verkehrte welt.... noch vor ein paar jahren wären diese kunden von jedem der werbung macht bei diesen preisvorstellungen ausgelacht worden. aber heute is ja jeder, der seine ausbildung beendet hat selbstständiger mediengestalter und macht´s für das geld, dasser überhaupt was zu tun hat.... * Nee, nee, nee *

* Wo bin ich? *


Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am Di 15.02.2005 23:33, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rheingauer

Dabei seit: 09.05.2003
Ort: im Rheingau
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.02.2005 23:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

eben. o.g. kunde ist in seiner branche (samt dreistelliger mitarbeiterzahl) auch nicht unbekannt. zustände!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
design-wurst

Dabei seit: 05.12.2004
Ort: Heidenheim
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 16.02.2005 16:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jungs... des ist wahrlich ein problem... selber geld wie heu und kein plan wo man es noch hinstecken soll aber die webseite am besten noch umsonst machen! des ist bei allen so... gut 600€ sind reichlich viel ich habe auch wirklich 'en halbes jahr drann rumgebsastelt, war jede eoche 8h beim kunden, bin selber hingefahren, war heftig viel arbeit... dann ach so viel arbeit.... und Alles nach wunsch des Kunden!
Und ich geb zu die seite sieht scheiße aus... aber ehrlich mal! ICH hätte es anders gemacht... aber ich werde nunmal bezahlt um es nach wunsch zu machen und nicht wie es mir passt... habe meine vorschläge gebracht weil ich denke es hätte mehr zu der ihrem image gepasst.... aber... "nö wir wollen des so...." auf gut deutsch... "Ist schon OK wenn das so scheiße aussieht!..."
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Was für eine Homepage verlangen?
Was kann man dafür verlangen?
Wieviel soll ich bloß verlangen?
Wieviel Euro kann ich verlangen?
Wieviel kann ich für ein Logo verlangen?
Was kann man für einen Onlineshop verlangen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.