mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 17.09.2019 16:54 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Hat hier jemand Ahnung von Instagram? vom 04.09.2019


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> Hat hier jemand Ahnung von Instagram?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
SL-Design
Threadersteller

Dabei seit: 09.11.2005
Ort: 8° 15' 0'' | 50° 4' 60''
Alter: 60
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 04.09.2019 14:35
Titel

Hat hier jemand Ahnung von Instagram?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich nutze seit ca. 1,5 Jahren Instagram ausschliesslich zum Präsentieren meiner Illustrationen.

https://www.instagram.com/stefanlochmann.art/

Ich hab da dann täglich kurz reingeschaut, auch mal andere Sachen gelikt und regelmässig Arbeiten reingestellt.
Kein exzessiver Traffic aber auch keine tagelangen Benutzungspausen - irgendwie ganz normal und unspektakulär.

Da ich keine Fotos vom Handy hochlade sondern nur Illustrationen von Büro-Mac, nutzte ich bisher Gramblr zum Upload.
Das ging bequem und man konnte flink auch seine Beschreibungstexte und Hashtags eintragen.
Gramblr gibt es leider nicht mehr und ich war erst genervt, da ich dachte, ich müsste meine Illustrationsdateien vom Mac aufs Handy nudeln und sie dann auf Instagram zu stellen.
Dann habe ich entdeckt, dass man das auch vom Browser aus machen kann (Safari 10.1.2, OS X Yosemite 10.10.5).
Über Safari-Menue > Entwickler > User Agent > iphone iOs 10 kann man dann am Mac die Smartphone-Oberfläche simulieren und mit den selben Handgriffen Bilder bei Instagram hochladen.
Das ging eine Weile gut bis ich vor einer Woche beim Liken anderer Bilder auf Instagram diese Fehlermeldung bekam:




Ich habe erstmal nix gemacht und auch gegoogelt aber die Fehlermeldung kam aber auch nach zwei Tagen Inaktivität meinerseits.
Ich hab das Problem im Fehlerfenster gemeldet, ohne Ergebnis oder Rückmeldung.
Die Fehlermeldung kommt übrigens nur, wenn ich am Mac Bilder bewerte.
Beim Liken vom Smartphone (iPhone SE) kommt sie nicht.

Mein wirkliches Problem ist aber, dass ich momentan keine Arbeiten komplett hochladen kann.
Ich kann zwar über Safari wie oben beschrieben, Bilder bei Instagram einstellen, schreibe ich dazu aber einen Text und Hashtags, erscheint immer nur das Bild bei Instagram, nie der Text. Der Text war auch nicht zu lang oder die Hashtags zu viele.
Schreibe ich meine Beschreibung und die Hashtags in die Kommentarspalte, funktioniert das zwar aber das gefällt mir nicht. Die Texte sind für den Betrachter ja erstmal versteckt. Auch das passiert nur am Mac.
Übers Smartphone kann ich Bilder einstellen und Texte verfassen.
Auf Dauer ist mir das aber zu umständlich, meine Arbeiten vom Mac aufs Handy zu laden, von dort auf Instagram zu stellen und alle Texte über die Minitastatur eingeben zu müssen.
Das geht für mich vom Rechner sehr viel einfacher und schneller.

Sorry für den Roman aber ich weiss nicht, ob die unterschiedlichen Ereignisse und Fehler miteinander zu tun haben können.
Ich möchte einfach wieder vom Mac Illustrationen hochladen und ab und an auch mal ohne Fehlermeldung ein Like abgeben.
Hat jemand ein Idee?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
FrauWetterwachs

Dabei seit: 17.08.2018
Ort: Hamburg
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 04.09.2019 17:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Da scheinst du meiner Erfahrung nach ein Zeitfenster erwischt zu haben in dem du das über Safari so nutzen konntest - das ging vor ein paar Jahren schon so. Dann konntest du zwar deinen Bildtext und deine Hashtags eintragen - die Hashtags wurden aber von Instagram nicht als solche erkannt und indiziert - was auch herzhaft für die Tonne war.

Von gramblr hab ich bisher gutes gehört oder aber later. Generell sollte man bei Nutzung von Drittanbietersoftware bedenken, dass es passieren kann, dass dein Profil einen Shadowban erhält. Later ist ja offizieller Partner und im kleinen Rahmen kostenfrei... die sollten da denke ich außen vor sein.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
SL-Design
Threadersteller

Dabei seit: 09.11.2005
Ort: 8° 15' 0'' | 50° 4' 60''
Alter: 60
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 04.09.2019 17:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke erstmal für deine Antwort.
Und was ist "later"? Auch ein Uploadsoftware?

Und die Fehlermeldung "Handlung blockiert" hat damit nix zu tun?
Wie bekommt man sowas weg? Über "Ein Problem melden" gab es weder eine Änderung noch Response.

Ich habe mal "Shadowban" gegoogelt:

Zitat: Warum wird ein Shadowban verhängt
Ein Shadowban wird verhängt, wenn ein Nutzer gegen die Regeln des sozialen Netzwerkes verstoßen hat. Das können unter anderem sein:

Nutzen von Bots oder automatisierten Services (z.B. automatische Kommentare, automatisches Followen)
Kaufen von Fans, Followern oder Reaktionen
Übernutzung eines Hashtags (Wird als Spam teils klassifiziert)
Über- und Unteraktivität – werden zu viele Beiträge auf einmal in kurzer Zeit geliked oder zu viele Leute entfollowt oder gefollowt, während in der restlichen Zeit gar keine Interaktion stattfindet, kann dies einen Shadowban auslösen.
NSFW-Hashtags werden eventuell blockiert. Hashtags mit denen Ü18-Inhalte promoted werden, sorgen dafür, dass Inhalte eventuell weniger Reichweite erhalten
Deine Hashtags sind auf einer Sperrliste / Blacklist. Zu bestimmten Hashtags zensieren einige soziale Netzwerke den Newsfeed.
Der Account hat zu viele Beschwerden erhalten
.

Nichts davon habe ich gemacht. Ausser mal Arbeiten von anderen Künstlern geliked.
Wenn ich da mal 20 Min. durch Hashtags und Profile surfe, kommen da gerne mal 100 Likes zusammen.
Aber das ist doch eher Standard, oder?

Zitat: Was zu tun ist bei einem Shadowban
Bei einem Shadowban hast du wenig, was du sofort tun kannst. Versuche diese Liste abzuarbeiten:

Prüfe, ob du ein Fehlverhalten wie im Absatz zuvor genannt, an den Tag gelegt hast. Falls ja, verzichte z.B. auf ungünstige Hashtags oder verändere deine Aktivität.
Lege Beschwerde ein bzw. melde ein Problem. Das kann helfen.
Lege eine Pause ein. Ja, ernsthaft. Veröffentliche weniger Beiträge oder verzichte wenige Tage auf Instagram oder Twitter.


Was sind ungünstige Hashtags und wie erkenn ich die?
Beschwerde habe ich eingelegt und auch mehrere Tage pausiert.
Das ist echt nervig und ich verstehe auch nicht den Grund für einen Shadowban.
Ich bin von der Quantität ein unterdurchschnittlicher User und beschäftige mich auf Instagram nur mit Illustrationen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Crudelio

Dabei seit: 13.12.2018
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 05.09.2019 12:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kann dir zwar keine Hilfestellung zu dem Upload am Mac geben, dir aber sagen, dass ich dieses Problem des "nicht geposteten" Textes und des Hashtags lange Zeit am IPhone hatte, während auf meinem Android alles wunderbar lief.

Ebenfalls läuft der Algorithmus von Instagram nach der letzten Änderung schlecht nachvollziehbar, gerade für Accounts mit wenig bis mittlere Aktivität. Auch ich erhalte zum Teil Shadowbans für 1-2 Tage für das Liken von nur wenigen Bildern am Tag.

Fühlt sich so an als würde Instagram die eigenen Posts, Kommentaren und Likes ins Verhältnis setzen. Bei meiner Freundin, die sehr aktiv gewesen ist, war diese Grenze wesentlich lockerer.

Auch mit der "Aktivierung" nach einem Ban kann dies von einem Tag bis hin zu mehreren Wochen dauern, da ist Instagram nicht kunden-orientiert, brauchen Sie ja auch nicht, läuft ja ganz gut Lächel. Bisher wurden keiner meiner Tickets bearbeitet, selbst bei fehlgeschlagenen, bezahlten Anzeigen.
  View user's profile Private Nachricht senden
FrauWetterwachs

Dabei seit: 17.08.2018
Ort: Hamburg
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 05.09.2019 13:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich fürchte, dass Instagram allein das Hochladen über den Entwicklermodus schon als "Fehlerhaftes Verhalten" wertet - man soll es halt über die App machen oder einen der kostenpflichtigen Partnerdienste nutzen. Du weißt ja: Wenn es nüscht kostet, bist du die Ware.

Later (https://later.com/) ist ein offizieller Partner von Instagram und lässt dich auch Posts planen etc. Ich habe das selber noch nicht genutzt, aber weiß aus anderen Gruppen, dass das wohl ganz praktikabel ist (für Vielnutzer kostenpflichtig im Abosystem für ab-und-zu-Poster kostenfrei).
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
SL-Design
Threadersteller

Dabei seit: 09.11.2005
Ort: 8° 15' 0'' | 50° 4' 60''
Alter: 60
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 05.09.2019 18:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke für die Rückmeldungen.
Warum muss alles so kompliziert sein? Meine Güte!

Dass Instagram es merkt, wenn ich über den Entwicklermodus hochlade, war mir gar nicht bewusst.
Und das das als fehlerhaftes Verhalten ausgelegt werden könnte, erst recht nicht.

Für das Hochladen vom Mac habe ich noch den Downloader for Instagram™ entdeckt, der nur auf Chrome läuft.
Damit konnte ich Bilder hochladen, Beschreibung und Hashtags eintragen und bekam auch keine Fehlermeldung beim Liken anderer Bilder. Ist ein Shadowban abhängig vom Browser?
Wie gesagt, die Fehlermeldung (siehe Eingangsposting) und die damit verbundene Einschränkung beim Liken war auf Safari wo ich ja auch im Entwicklermodus hochgeladen habe.

Ich schaue mir auch mal Later an, gerade weil es offizieller Partner von Instagram ist.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
SL-Design
Threadersteller

Dabei seit: 09.11.2005
Ort: 8° 15' 0'' | 50° 4' 60''
Alter: 60
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 05.09.2019 22:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Auch wenn das Bilder-Hochladen und Texte / Hashtags eingeben via "Downloader for Instagram™" auf Chrome vom Büro-Mac klappt, hat die Sache doch einen Haken. Ich habe mal die Hashtags, die ich unter die neuen Bilder gesetzt habe, angeklickt aber das Bild wird nicht gelistet. Es gibt auch nur relativ wenige Likes, und die meist von meinen Abonnenten.
Was bedeutet das nun wieder? Warum erscheinen die Bilder nicht unter den angegebenen Hashtags?
Ich kapiere dieses System immer weniger.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
FrauWetterwachs

Dabei seit: 17.08.2018
Ort: Hamburg
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 06.09.2019 12:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

SL-Design hat geschrieben:
Auch wenn das Bilder-Hochladen und Texte / Hashtags eingeben via "Downloader for Instagram™" auf Chrome vom Büro-Mac klappt, hat die Sache doch einen Haken. Ich habe mal die Hashtags, die ich unter die neuen Bilder gesetzt habe, angeklickt aber das Bild wird nicht gelistet. Es gibt auch nur relativ wenige Likes, und die meist von meinen Abonnenten.
Was bedeutet das nun wieder? Warum erscheinen die Bilder nicht unter den angegebenen Hashtags?
Ich kapiere dieses System immer weniger.


Das ist das Phänomen, das wir damals in der Agentur auch gehabt haben. Ich bin mir relativ sicher, dass Instagram aus was für Gründen auch immer will, dass Bilder ausschließlich über die eigene App oder eben über die offiziellen (teilweise kostenpflichtigen) Partner hochgeladen werden.

Das kann diverse Gründe haben unter anderem z.B.
- Automatisierte Bilderüberschwämmungen (zumindest von Laien) können unterbunden werden
- Ich kann mir vorstellen, dass es leichter ist Daten übers Handy abzugreifen
- Uploaden und Texte schreiben am Smartphone ist für Menschen, die es viel machen mühseelig. Denen dann einen kostenpflichtigen Dienst aufzudrücken und zu sagen "nene, wenn du das so machst erreichste halt niemanden" liegt auf der Hand

usw usw

Ansonsten wäre es ja total einfach und simpel und sinnvoll den upload generell über den Desktop-Browser zuzulassen, oder eine offizielle Desktop-App bereitzustellen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Amaro Instagram Filter für Photohop als Aktion
Wer hat Ahnung von 3DMAX 6 ???
Wer hat Ahnung von CSS?
PHP Fehler , keine Ahnung warum
hilfe - einbildstereogramme. wer hat Ahnung???
Keine Ahnung vom Web - was tun?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.