mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 24.10.2017 11:47 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Schriftliches Konzept vom 05.05.2010


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Praxis -> Schriftliches Konzept
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Autor Nachricht
rebela
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2007
Ort: hamburg
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 05.05.2010 16:08
Titel

Schriftliches Konzept

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hey
wie schauts mit dem "Schriftlichen Konzept" eigentlich aus?
wir hatten das in der schule nie wirklich gemacht...

und da wäre meine frage
ich bin gestaltung und technik - print:
- wieviele seiten sollten es sein?
- wie ausführlich sollte es sein?
- was gehört da so rein?

achja, und in wie weit soll des ausgearbeitet sein...
wenn man doch ansich, das Plakat erst am 20. mai erstellen soll??
und soll in dem konzept nur das plakt drin vorkommen oder auch der flaschenanhänger und das w3 modul?

ah bin voll durcheinander....hoff ihr könnt mir wieder licht ins dunkle bringen....

ich hab schon kräftig gegoogled aber bin nich so recht fündig geworden * Such, Fiffi, such! *
wäre super wenn ihr mir weiter helfen könnt
  View user's profile Private Nachricht senden
Matt0

Dabei seit: 17.11.2008
Ort: Berlin
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.05.2010 16:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hm.. hast du die aufgabe gelesen?

wieviele seiten sollten es sein?
- Zitat aus Aufgabe: "Die Dokumentation sollte zwei DIN A4 Seiten nicht überschreiten"

was gehört da so rein?
- Zitat aus Aufgabe: "Aufbau des Layouts, Auswahl von Farbe, Typo, Bilder, graf. Gestaltungselemente begründen"

wie ausführlich sollte es sein?
- so, dass die ganzen Punkte auf max. 2 A4 Seiten passen
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Matt0

Dabei seit: 17.11.2008
Ort: Berlin
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.05.2010 16:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und:
Zitat aus Aufgabe: Teil a) Abzugeben sind: Dokumentation..
bei Teil b) steht nix davon.. also?! *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dreieckspixel

Dabei seit: 30.12.2005
Ort: Verl
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.05.2010 16:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du hast da glaube ich was falsch verstanden.

Also:

Kein Konzept, es ist eine Dokumentation gefordert. Umfang etwa 1-2 DIN A4 Seiten.

Dokumentation = Eine Art rechtfertigung für die Farb, Schriftwahl etc. welches du bei der Plakatgestaltung eingesetzt hast. z.B. Farbe Rot, weil sie aktiv ist o.Ä. oder SchriftXY weil Sie so dolle besoffen aussieht.

Für das Komplette (Plakatgestaltung und Schriftliche "Rechtfertigung") hast du 10 Arbeitstage Zeit. Sinnig wäre es (so habe ich es jetzt mal aufgefasst) erst das Plakat zu gestalten. Und später schriftlich begründen, warum und wieso was gemacht wurde.

Und erst danach würde ich die Arbeitsplanung machen, was ich wann gemacht habe. z.B. 1.) Einsicht der Daten. 2.) Einteilung des Plakates 3.) .... etc. usw. u.v.m. .... Aber dabei bin ich mir selber noch unsicher wie das aussehen soll, oder ob man erst das einplant, dann gestaltet und dann dokumentiert. Vielleicht weiss ja jemand noch mehr.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rebela
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2007
Ort: hamburg
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 05.05.2010 16:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja ich habe die aufgabe gelesen Lächel

doch auf dem termin plan steht:

Prüfungsstück 1:
erstellung "schriftliches konzept"
in 4 facher ausfertigung

und für dieses hätten wir bis 19 mai zeit und dann am 20. dürfen wir das plakat machen....* Ööhm... ja? *
  View user's profile Private Nachricht senden
Dreieckspixel

Dabei seit: 30.12.2005
Ort: Verl
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.05.2010 16:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also bei mir steht:

Prüfungsstück I: Lösungsvorschlag mit Arbeitsplanung einschließlich Erstellung eines Teilproduktes der Medienproduktion.


Scheint mir eher als hättest du ein Aufgabenblatt der "MG ... Berater" die müssen ein ausführliches Konzept machen mit rund 20-40 Seiten... (dann mal viel Spaß, als ich das gesehn habe bei der Zeitspanne, bin ich froh einer der anderen zu sein Grins)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
escaPe

Dabei seit: 10.09.2007
Ort: <? include("home.htm") ?>
Alter: 105
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.05.2010 16:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Steht fast alles auf den Aufgabenzettel.

Konzept ist nur für das DIN A2 Plakat abzugeben

undzwar ab Heute in 9 Tagen zusammen mit dem A3 Entwurfsmuster.

Konzepte kannst du auch hier finden:

http://www.zfamedien.de/ausbildung/mediengestalter/pruefungen/ergebnisse.php
  View user's profile Private Nachricht senden
Dreieckspixel

Dabei seit: 30.12.2005
Ort: Verl
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.05.2010 16:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Leudde... das sind Konzepte keine Dokumentationen, in 3 Threads wird das jetzt schon durcheinandergebracht. Wer ein Konzept macht, ist jetzt schon durchgefallen, da derjenige auf mehr als nur 2 DIN A4 Seiten kommt...

DOKUMENTATION (1-2 DIN A4 SEITEN)!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Konzept?
Konzept bis zum 17.12
Briefing im Konzept
Konzept-Beispiel!!
Konzept und dessen Umsetzung
Konzept Kampagne
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Praxis


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.