mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 29.01.2020 02:04 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Suche Freelancer, Designer, Grafiker für Shirtdesign vom 08.09.2011


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Projekte -> Suche Freelancer, Designer, Grafiker für Shirtdesign
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
AnHub
Threadersteller

Dabei seit: 05.09.2011
Ort: 92224 Amberg
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 08.09.2011 14:11
Titel

Suche Freelancer, Designer, Grafiker für Shirtdesign

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

SUCHE:
Suche Freelancer, Designer, Grafiker für Shirtdesign nach Kundenwunsch

Beschreibung:
FORMline ist u.a. im Bereich Promotion- und Merchandising-Textilen tätig. Für aktuelle und künftige Projekte suchen wir von Zeit zu Zeit einen kreativen Menschen, der auch mit eigenen Ideen, die Wünsche und Ansprüche unserer Kunden in einem grafischen, plastischen Shirtdesign darstellen kann. Weitere Infos, sowie eine detaillierte Beschreibung zum aktuellen Projekt erhalten Sie bei Interesse per e-mail von uns – ebenso einige Abbildungen, wie wir uns eine grafische Präsentation wünschen würden.

Stellenart:
Projektbezogene Kooperation auf gegenseitigem Vertrauen - gerne auch bei künftigen Projekten.

Aufgaben des Bewerbers:
Kreative Umsetzung entsprechend den Ansprüchen und Wünschen unserer Kunden - im ersten Schritt Erstellung verkaufsfördernder, grafischer Darstellungen - zweiter Schritt: nach Kundenbestellung druckfertige Aufbereitung der Daten (evtl. Farbseparation)

Vergütung/ Gehalt:
Erfolgsorientierte Beteiligung entsprechend der Bestellmenge, wobei die Mindestmenge bei 200 St. liegt und sich beim aktuellen Projekt auf viele tausend St. erweitern könnte, wenn das Shirtdesign bayernweit zum Tragen käme. Eine beiderseits zufriedenstellende Vereinbarung wird sich sicherlich finden.

Kontaktdaten:
FORMline Werbemittel & Verkaufsförderung
Andreas Huber
Schloßackerstr. 10
92224 Amberg (Bayern)
E-Mail: info@stars-of-promotion.de
Telefon: 09621 320555 (08:00 bis ca. 18:00 Uhr)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tacker

Dabei seit: 22.03.2002
Ort: Trondheim, Norwegen
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 08.09.2011 15:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Verschoben nach Projekte.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Benutzer 37983
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 08.09.2011 16:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das heißt, der Plan ist, erstmal für umsonst arbeiten und hoffen, dass jemand die Shirts kauft? Und wenn nicht, zahlt mir keiner meine Arbeitszeit? Das klingt ja richtig gut *Thumbs up!*
Sorry für die Ironie, aber was ist denn das für eine Bezahlmoral?
 
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 08.09.2011 17:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Konkrete Frage: Wann geht die Beauftragung eins Grafikersraus?Wenn ein potentieller Kunde anfragt oder wenn ein Kunde bestellt und noch ein Motiv braucht?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
AnHub
Threadersteller

Dabei seit: 05.09.2011
Ort: 92224 Amberg
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 08.09.2011 17:53
Titel

das sehe ich anders

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Illumaus hat geschrieben:
Das heißt, der Plan ist, erstmal für umsonst arbeiten und hoffen, dass jemand die Shirts kauft? Und wenn nicht, zahlt mir keiner meine Arbeitszeit? Das klingt ja richtig gut :thumbsup:
Sorry für die Ironie, aber was ist denn das für eine Bezahlmoral?


Danke für Deine konstruktive Kritik - jedoch sehe ich das anders:
Angenommen es melden sich 50 Leute und erstellen 50 erste Entwürfe, wovon 40 nicht mal in die nähere Auswahl kommen, weil sie nicht den Anforderungen entsprechen oder weil der Designer sich nicht bemüht hat, oder es dem Kunden nicht gefällt, etc. - dann würde es das Projekt so verteuern, jeden - auch den Unmotiviertesten - zu bezahlen, dass diese Kosten solch ein Projekt sterben lassen würden, da kein Kunde diese Vorkosten übernehmen möchte. Es herrscht ein enormer Preisdruck am Markt und ich sehe es als sehr fair an, denjenigen am Erfolg zu beteiligen, der den Entwurf angefertigt hat, der dann auch vom Kunden bestellt wird. Als Selbständiger werde auch ich erst dann bezahlt, wenn ich dem Kunden etwas anbieten kann, was er kaufen möchte - für das Anbieten alleine werde ich leider nicht bezahlt... - wenn Du dafür bezahlt wirst - Glückwunsch!
Mit FORMline bin ich seit 11 Jahren am Markt und versuche immer sowohl im Sinne unserer Kunden, als auch im Sinne unserer Lieferanten zu handeln. Ich bin neu auf diesem Forum und habe bisher auch auf keinem anderen Forum ähnliche Kontakte oder Leistungen abgefagt. Ich sehe hierin eine Möglichkeit für beide Parteien engagierte Personen kennen zu lernen. Mit FORMline verkaufe ich die Leistungen, die der Designer erbringt. Ich biete unsere Kontakte, unser Engagement und die Zeit und das Geld, was es kostet diese Kontakte zu bearbeiten. Unser Kontaktportfolio würde der Designer nicht zu nutzen wissen, somit macht jeder das, was er kann - trägt seine Vorkosten und verdient bei erfolgreichem Abschluß - so ist es in der Praxis und aus dieser Sichtweise solltest Du das mal betrachten.
Wenn die Leistung stimmt, wird der Designer und auch FORMline Spass an einer weiteren Zusammenarbeit haben - ich verlange kein Studium und auch keine sonstigen Nachweise. Nur in der praktischen Arbeit wird sich zeigen, ob man zusammen passt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
AnHub
Threadersteller

Dabei seit: 05.09.2011
Ort: 92224 Amberg
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 08.09.2011 18:06
Titel

Antwort siehe unten eingestelltes Zitat

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Konkrete Frage: Wann geht die Beauftragung eins Grafikersraus?Wenn ein potentieller Kunde anfragt oder wenn ein Kunde bestellt und noch ein Motiv braucht?


In unten aufgef. Beitrag stelle ich meine Sicht einer Kooperation mit dem Designer dar und hätte meine Suche in diesem Forum gerne in der Jobbörse aufgelistet.

Da ich erstmalig überhaupt in einem Forum aktiv bin, kenne ich die Ansprüche und Gepflogenheiten nicht. Ich vertrete hier meinen Standpunkt, wie ich ihn aus der täglichen Praxis kenne und möchte keinem etwas schlechtes, bzw. jemanden übervorteilen.

Wenn möglich, dann stellen Sie bitte meine Anfrage wieder unter Jobbörse ein - Danke!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pantonine

Dabei seit: 03.03.2011
Ort: gehen Sie bitte weiter…
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 08.09.2011 18:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Es herrscht ein enormer Preisdruck am Markt und ich sehe es als sehr fair an, denjenigen am Erfolg zu beteiligen, der den Entwurf angefertigt hat, der dann auch vom Kunden bestellt wird. Als Selbständiger werde auch ich erst dann bezahlt, wenn ich dem Kunden etwas anbieten kann, was er kaufen möchte - für das Anbieten alleine werde ich leider nicht bezahlt... - wenn Du dafür bezahlt wirst - Glückwunsch!
Mag ja sein, dass in Zeiten von Designer-Ausverkäufen auf Crowdsourcing-Plattformen sich „immer ein Dummer findet“, der das macht, aber sei Dir bitte bewußt, dass gerade im Designbereich Idee und Entwurf auzuarbeiten bereits einen großen Teil der Arbeit ausmacht. Das kann man wohl kaum damit vergleichen, dass Du als Selbständiger das richtige Angebot erstellen musst.
Fair ist das nur einer Partei gegenüber, nämlich der, von der Du anteilig bezahlt wirst.
Zitat:
Angenommen es melden sich 50 Leute und erstellen 50 erste Entwürfe, wovon 40 nicht mal in die nähere Auswahl kommen
Dann hat
a) der Kunde nicht klar kommuniziert, was er will
b) der Kunde die Fähigkeiten des Designers nicht gekannt
c) Dein Geschäftsmodell keinen Bestand.

Es kann doch nicht sein, dass hier 80% Kreativität und Zeit verbrannt werden und von den verbleibenden 20 einer bezahlt wird!
.


Zuletzt bearbeitet von pantonine am Do 08.09.2011 18:19, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 08.09.2011 18:22
Titel

Re: das sehe ich anders

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

AnHub hat geschrieben:

Angenommen es melden sich 50 Leute und erstellen 50 erste Entwürfe, wovon 40 nicht mal in die nähere Auswahl kommen, weil sie nicht den Anforderungen entsprechen oder weil der Designer sich nicht bemüht hat, oder es dem Kunden nicht gefällt,


üblicherweise wird ein Designer nach seiner Mappe beauftragt. Du siehst an bereits erledigten Aufträgen, was derjenige kann und wie sein Stil ist. Du solltest wissen, welchen Stil Du verkaufen kannst und welchen nicht. Danach suchst Du Dir die Leute aus, mit denen Du kooperierst.

Wenn Du dann Mtive haben willst, dann beschreibst Du, in welche Richtung es gehen soll, z.B. zu welchen Anlässen und für welche Kundengeschmäcker gearbeitet werden soll.

Dann gibt es Entwürfe, an denen gearbeitet wird und die anschließend fertig gemacht werden.

Dieses fadenscheinige Argument, das Du da vorträgst, ist gegenüber Leuten, die bereits diverse Jobs erfolgreich abgewickelt haben, einfach nur dreist. Dieses Forum ist keine von diesen "Krautsourcing"-Plattformen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Suchen kreativen Zeichner/Designer/Grafiker für Shirtdesign!
Suche einen Grafiker/Designer für ein Logo.
[Suche] Grafiker/Designer/Zeichner
[Suche]Grafiker/Designer für Browsergame
Wir suchen Grafiker/Designer für eine neue Webpräsenz
GREEN SHIRTS sucht T-Shirt Designer/ Grafiker
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Projekte


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.