mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 10.07.2020 20:20 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wechsel von schulischer Ausbildung zu dualer Ausbildung? vom 13.02.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Wechsel von schulischer Ausbildung zu dualer Ausbildung?
Autor Nachricht
_Paul_
Threadersteller

Dabei seit: 26.11.2007
Ort: Berlin
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 13.02.2008 15:31
Titel

Wechsel von schulischer Ausbildung zu dualer Ausbildung?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
ich befinde mich derzeit in einer schulischen Ausbildung zum MG Digital und Print, Fachrichtung Gestaltung und Technik, an einer privaten Hochschule in Berlin.
Da mir das ganze schon seit einiger Zeit merkwürdig vorkommt und ich inzwischen Angst habe, später auf die Fresse zu fliegen was Wissen und Kenntnisse anbelangt, habe ich daran gedacht die Ausbildung an dieser Schule abzubrechen und in einem Betrieb eine duale Ausbildung für den gleichen Beruf und die gleiche Fachrichtung zu machen.

Nun wollte ich wissen, ob das möglich ist?
Ich habe auf diversen Seiten gelesen, dass nach dem Ausbildungsabbruch eine Ausbildung im selben Bereich nicht mehr möglich ist. Stimmt das so? Oder bezieht sich das nur auf duale Ausbildungen und nicht auf schulische?
Nachtrag: Die Ausbildung an besagter Schule mache ich erst seit gut einem halben Jahr und habe nun noch bis Oktober Schule und danach 18 Monate Praktikum.
Schonmal im Voraus danke für eure Hilfe,

Paul.


Zuletzt bearbeitet von _Paul_ am Mi 13.02.2008 15:32, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Zim

Dabei seit: 05.12.2006
Ort: Earth Rocks
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 13.02.2008 15:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du willst eine private Ausbildung abbrechen weil du DENKST das du zu wenig lernst oder ein komisches Gefühl hast? Wie kommst du zu diesen Erkenntnissen? Hast du zu viele schreien gehört das private Ausbildungsinstitute schlecht sind?

Das diese Ausbildung schlecht ist kann ich nicht beurteilen aber du läufst Gefahr bei deinem 2. Plan in einem Betrieb landest wo du noch viel weniger lernst.

Ausbuildungsabbrüche finde ich idR. äusserst kritisch und es sollten schon massive Gründe dafür vorliegen.


ZIM
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Gomilli
Gesperrt

Dabei seit: 24.02.2006
Ort: Rheinberg
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.02.2008 16:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich behaupte jetzt einfach mal, dass rein schulische Ausbildungen meistens nur für die Vorkenntnisse für ein Studium, sowie für die Ausbildung geeignet sind. Egal wo man sich bewirbt, wird meistens 2 Jahre Berufserfahrung vorausgesetzt.

Aber da Du nur noch bis Oktober die stinkende Theorie machen musst und danach 18 Monate Praktikum, würde ich das jetzt auch durchziehen. Im Praktikum im Betrieb wirst Du sicherlich einiges lernen. Aus der Praxis kommt der größte Teil der Erfahrung!

Wie mein Vorgänger bereits sagte, denke ich auch, dass Ausbildungsabbrüche für gewöhnlich übel sein können. Theoretisch wäre Dein Vorhaben aber glaube ich möglich. Zumindest kenne ich jemanden, der in seinem Bereich bereits zwei mal seine Ausbildung abgebrochen hat und jetzt schon wieder neu anfängt...fragt nicht nach dem Sinn!

Grüße,
Gomilli
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
_Paul_
Threadersteller

Dabei seit: 26.11.2007
Ort: Berlin
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 18.02.2008 12:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke euch beiden.
Ich denke nach ein paar Gesprächen inzwischen auch, dass ich es durchziehe, nebenbei lerne (gibt ja die schönen Galileo-Design-Bücher...) und dann im Praktikum auftrumpfe.
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 18.02.2008 13:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

evtl. mal das gespräch mit der ihk suchen... im grunde brichst du deine ausbildung ja nicht ab, sondern wechselst nur den ausbildungsplatz. etwas schwierig hierbei ist natürlich die tatsache das du von einer rein schulischen ausbildung zu einer dualen wechseln willst. aber ich denke auch hier gibt es mittel und wege. inwiefern deine bisherige schulische ausbildung dann auf die duale angerechnet wird (oder ob überhaupt) kann dir die ihk dann auch sagen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nicer

Dabei seit: 22.05.2007
Ort: Berlin
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 18.02.2008 14:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Paul... in welcher Einrichtung bist du ? gfbm ? Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Bei dualer Ausbildung - Bewerben bei Betrieb UND BBS?
von betrieblicher zu schulischer Ausbildung wechseln. Rat?
Wechsel von Designstudium zur Ausbildung - Anschreiben
Unterschied Ausbildung GMTA, Mediendesign-Studium Ausbildung
Mediengestalter- Ausbildung danach Grafik Design Ausbildung
Ausbildung 2010 vs. Praktikum + Ausbildung 2011?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.