mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 01:22 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: auflösung ändern vom 05.10.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> auflösung ändern
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 05.10.2004 11:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn du es direkt am Plotter und aus Photoshop ausdruckst, brauchst du es garnicht abspeichern, gut ne?
 
shakadi
Griller Killer

Dabei seit: 21.12.2003
Ort: SHA
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.10.2004 11:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

steffila hat geschrieben:
weiß nicht, bin eigentlich im nonprint bereich, aber wir haben einen plodder (oh gott schreibt man das so?)
es wird also nicht unbedingt von so professionelen fachkräften ausgedruckt...
meinst da sollt ich tif machen?


http://de.wikipedia.org/wiki/TIFF

http://spotlight.de/zforen/apcg/m/apcg-1009469353-14547.html hat geschrieben:
Fast alle Digis speichern als Jpeg ab, eben um (teuren)Speicher zu sparen(und weil sie sowieso interpolieren!!!!). Meist bei "Fine" mit ca 20% Kompression.
Wenn du solche Bilder hinterher bearbeitest und sehr groß darstellen willst, kann es passieren, dass du "Artefakte" siehst.(Eben die Jpeg Matrix 8x8 Pixel) je stärker nun komprimiert wird, desto schlimmer sehen solche Bilder aus und du kannst das nie(nie,nie,nie) wieder korrigieren!!!!
(Die Pixel sind halt total versaut, sieht man häufig auf schlecht gemachten Webseiten).

Das Tiff-Format (tagget-image-file) wäre dein Rohformat von deiner Olympus (andere Modelle können auch RAW, also das Grundkameraformat).
Im Tiff können weitere Informationen gespeichert werden, die vieleicht mal wichtig sind(Druck) vor allen Dingen das Konvertieren nach CMYK für den Druck.Tiff kann verlustlos komporimiert werden (LZW) und Tiff kann von den meisten DTP Programmen und Geräten gelsen werden(was wichtig ist!).
Mac-User können natürlich auch beide Formate lesen und schreiben!!!

Das dein Drucker dir ein schönes Bild vorgaukelt, liegt daran, dass die Treiber heutzutage mit speziellen Rastern (kristallrastern) arbeiten und das Bild "interpolieren" also hochrechnen, das Ergebnis sieht brauchbar aus(Ausreichend für den Homebedarf), wenn du allerdings dein Bild/er mal groß haben willst und in einem Fotolabor ausbelichten läst,wirst du mit Jpeg nicht weit kommen.

Also noch mal zum Mitschreiben:
Jpeg bis 20% für alle Gelegenheiten, bis 30-40% für Web.
Normale Ausdrucke bis A5 kein Problem.
Tiff für hochwertige Bilder, zum weiterverarbeten, für den Druck(Belichter).

Noch ein Tip:
Da ja die CD Rohlinge kaum noch was kosten, alle Bilder für die Bearbeitung als Tiff brennen, alle anderen "normalen" Shootings als Jpeg mit 20%, dann bist du so ziemlich auf der sicheren Seite und must dích hinterher nicht ärgern!
Mfg gpo


Find ich *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
derpfadfinder
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 05.10.2004 11:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hör auf utor und nimm bitte das .tif allerdings müsstet ihr wenn ihr einen "Plotter" eigentlich auch direkt aus illu drucken können. Wir hatten früher damit auch Probs und haben dann einfach aus dem .ai ein pdf gemacht, so geht das auch. Je nachdem wie Ihr die Einstellung dann im RIP des Plotters eingebt, bekommt Ihr im günstigsten Fall die Farben auch 1:1 wie in Illu hin!
 
steffila
Threadersteller

Dabei seit: 24.03.2004
Ort: Irgendwo
Alter: 29
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 05.10.2004 11:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cusario hat geschrieben:
Wenn du es direkt am Plotter und aus Photoshop ausdruckst, brauchst du es garnicht abspeichern, gut ne?


gehts aber net * Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 05.10.2004 11:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wie machst du es denn dann? du musst doch aus iregndeinem Programm drucken, oder nicht?
 
steffila
Threadersteller

Dabei seit: 24.03.2004
Ort: Irgendwo
Alter: 29
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 05.10.2004 11:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cusario hat geschrieben:
wie machst du es denn dann? du musst doch aus iregndeinem Programm drucken, oder nicht?


ja klar aber der ist in nem andern gebäude das heißt ich muss ne cd brennen
  View user's profile Private Nachricht senden
stobe

Dabei seit: 13.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.10.2004 12:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

[OT]

Ich dachte immer EPS wär das ideale, plattformübergreifende Format für den Press-Bereich * Keine Ahnung... *
Hab das immer noch so gemacht und kann nur von perfekten Ergebnissen berichten ...

[/OT]
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen internet browser auflösung ändern ? hilfe !
Qualiprobs in Flash: Auflösung Bilder / Auflösung Bühne ?
[Auflösung] 800x600
Homepage auflösung?
dreamweaver/auflösung
dreamweaver, auflösung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.