mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 19:03 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Separiertes PDF Drucken dauert viel zu lange vom 13.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Separiertes PDF Drucken dauert viel zu lange
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Benutzer 26488
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Do 13.04.2006 14:59
Titel

Separiertes PDF Drucken dauert viel zu lange

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Liebe Printer,
ich möchte gerne ein PDF in seine Farbauszüge umwandeln. Leider klappt das bei mir nur bedingt und ich weiß nicht, wo ich Einstellungen vornehmen kann.

Meine Vorgehensweise:
Ich mache ein Druck-PDF in Acrobat auf und Gehe zu "Datei > Drucken".
Dann wähle ich "Weitere Optionen" und "Farbe > Separiert".
Wähle ich dann "Drucken" bekomme ich zwar das was ich will, aber es dauert viel zu lange.

Auf meinem Power Mac G5 Dual 2 GHz mit 2,5 GB RAM dauert das Ausgeben der Separationen einer 4-seitigen Broschüre (2,3 MB) etwa 50 Minuten. Das kann nicht optimal sein.
Leider finde ich nirgends ein Fenster, in dem ich Einstellungen vornehmen kann (ähnlich wie bei Photoshop > Arbeitsspeicher …).

Was mache ich falsch? Oder ist das normal, dass das so lange dauert?

Ich bin für jeden Tipp dankbar!


Gruß,
Robert
 
black17

Dabei seit: 06.03.2006
Ort: NBG
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 13.04.2006 15:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

osx verteilt den arbeitsspeicher selbst nicht so wie vorher bei os9.
das kann es nicht sein.

das problem hat eine andere ursache. wie lange dauert der druck, wenn du die datei nicht seperiert ausgiebst?
50 minuten kann wirklich nicht sein.

hast du denn die möglichkeit, das dokument an einem anderen rechner auszudrucken? oder vielleicht hilft es, wenn du einen neuen benutzer anlegst und es von dort aus dann nochmal versuchst.
ich tippe mal auf die preferendes von acrobat. vielleicht hilft es auch, den reader neu zu installieren.

sorry, es ist sehr schwer, den fehler einzugrenzen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
l3mon

Dabei seit: 26.07.2005
Ort: -5m
Alter: 51
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 13.04.2006 15:34
Titel

Re: Separiertes PDF Drucken dauert viel zu lange

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

RobertGrund hat geschrieben:

Auf meinem Power Mac G5 Dual 2 GHz mit 2,5 GB RAM dauert das Ausgeben der Separationen einer 4-seitigen Broschüre (2,3 MB) etwa 50 Minuten. Das kann nicht optimal sein.


scheint dir vlt nicht optimal, aber wenns "nur" in cmyk angelegt ist, sinds grad mal etwas mehr als 3 min pro seite und farbe
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 26488
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Do 13.04.2006 16:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

• Acrobat neu zu installieren habe ich bereits versucht. Leider ohne Erfolg.

• 50 Minuten sind garantiert zu lange! Das schreiben eines hochaufgelösten CMYK Druck-PDF dauert keine 10 Sekunden. Da kann die Separation nicht so lange dauern, zumal für diesen Vorgang nicht mal das Farbmanagement aktiviert ist.

Ich finde nirgend detaillierte Einstellungsmöglichkeiten. Im Fenster weitere Optionen kann man ja lediglich die paar Farbeinstellungen vornehmen. (Natürlich habe ich für die Ausgabe der Auszüge das Farbmanagement dekativiert.)
 
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 13.04.2006 16:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

RobertGrund hat geschrieben:
........Das schreiben eines hochaufgelösten CMYK Druck-PDF dauert keine 10 Sekunden.......


Das läßt vermuten, dass du viel Grafik auf der Seite hast und kaum Bilder? Verläufe vielleicht?
Dann wäre der Engpasss nicht das PDF-Getöse, sondern mögl. die RIP-Engine von deinem Drucker.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benutzer 26488
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Do 13.04.2006 16:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

RIP-Engine klingt gut. Aber ich weiß nicht genau, was ich daran ändern kann. Der »Adobe PDF«-Drucker wird doch vom Distiller zur Verfügung gestellt.
Was kann ich denn jetzt hier noch ändern bzw. (neu-)installieren?

R.
 
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 14.04.2006 11:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mal nur zum Interesse, welchen Sinn macht es, ein separiertes PDF zu erzeugen? PDF ist ja per Definition zum Composite Workflow gedacht.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 14.04.2006 14:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

RobertGrund hat geschrieben:
RIP-Engine klingt gut. Aber ich weiß nicht genau, was ich daran ändern kann. Der »Adobe PDF«-Drucker wird doch vom Distiller zur Verfügung gestellt.
Was kann ich denn jetzt hier noch ändern bzw. (neu-)installieren?

R.


Ich hab's anscheinend falsch verstanden: du willst aus einem PDF ein neues PDF mit separierten Farben machen.
Das darf nnicht so lange dauern, da haste recht. Grübel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Autom. PDF öffnen nach Erstellen aus ID dauert sehr lange
Wie lange dauert das Layouten einer Zeitschrift
benötigten Arbeitszeit - was dauert wie lange :-)
CorelDRAW - Datei öffnen dauert sehr lange
Separiertes PS zu Composite PDF
Separiertes PDF zusammenfügen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.