mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 11:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: PDF und Freehand 10 Problem vom 02.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> PDF und Freehand 10 Problem
Autor Nachricht
Brainpulse
Threadersteller

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Mainz
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.08.2004 17:15
Titel

PDF und Freehand 10 Problem

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Da ich mit Illustrator und Indesign arbeite, weiss ich nicht, wie man das problem unter Freehand löst.

Also ein Kollege von mir schildert folgendes Problem:

Kollege hat geschrieben:

ich exportiere ein dokument - höchste qualität - schrift ist vorher alles in pfade umgewandelt worden
-> schrift unter grösse 20 wird total verrissen, also so bäh 20marks tintenstrahldrucker-style
hab jetzt 2h rumgetestet, das ergebniss bleibht gleich beischeiden.

wenn ich mit schriftart einbetten exportiere habe ich ein ähnliches problem, schriften werden nicht eingebettet * Ööhm... ja? *
und dann wird halt systemschrift genommen.

ich bin am verzwefeln - weil ich weiss das es geht, dass pdf in 100% ansicht ein erstklassiges klares scharfes bild zeigt.


Weiss jemand Rat?
  View user's profile Private Nachricht senden
dcr-one

Dabei seit: 22.05.2002
Ort: Viersen
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.08.2004 17:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hab das problem wenn ich aus freehand ein eps mit verlauf exportieren will... sieht immer scheiße aus...

versuch's mal aus freehand als pdf zu drucken über den distiller....
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.08.2004 18:44
Titel

Re: PDF und Freehand 10 Problem

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Freehand 10 gehört sicherlich nicht zu den größten Errungenschaften unter dieser Sonne ...

Die PDF-Exportfunktion kann man völlig vergessen. Ideal ist die Ausgabe über den Druckdialog und der anschließenden Konvertierung mittels Distiller. Aber Achtung: Es muss unbedingt die Distiller-PPD ausgewählt werden. Wer sie in den Tiefen des Betriebssystems nicht finden kann, kann sie auch hier herunterladen.

Manchmal (aber eher selten) funktioniert auch das nicht. In diesem Fall alle Seiten als eps-Grafiken sichern und auf den Distiller ziehen. Bei mehrseitigen Dokumenten muss man dann natürlich alle Seiten in Acrobat wieder zusammenfügen. Einziger Haken: Freehand beschneidet die EPS-Grafiken auf das Seitenformat, so dass eine eventuelle Beschnittzugabe verloren geht. In diesem Fall muss man dann leider das Seitenformat um die Beschnittzugabe vergrößen.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Brainpulse
Threadersteller

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Mainz
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.08.2004 22:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen Dank. Es hat hat funktioniert *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
Rusty

Dabei seit: 18.04.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.08.2004 23:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

muss mann bei verläufen nicht eine auflösung von 1250 einstellen?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [Freehand MX] Problem bei PDF-Export!
Freehand MX Export-problem als PDF
Großes PDF Problem mit Freehand Datei
Problem beim Export von Freehand MX in pdf
FreeHand: Problem mit png im Pdf-Format
Freehand MX Problem Verläufe/Effekte im PDF
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.