mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 05:23 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: InDesign-PDFs lassen sich nicht ausdrucken vom 07.06.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> InDesign-PDFs lassen sich nicht ausdrucken
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
veni
Threadersteller

Dabei seit: 17.02.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 07.06.2006 13:51
Titel

InDesign-PDFs lassen sich nicht ausdrucken

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also wir haben hier eine Menge PDF´s. Alle wurden in InDesign mit der "Druckausgabequalität" Vorlage gespeichert. Das Problem ist aber unsere Druckerei (eher nen Copyshop) kann die PDF´s zwar alle öffnen, scheinbar willkürlich lassen sich manche jedoch nicht ausdrucken. in den sicherheitseinstellen ist der druck erlaubt.
der drucker von denen heisst Nashuatec DSC424.
Die die nicht gingen haben wir in der PDF/X-1a:2001 Vorlage gespeichert, die gingen dann auch.

Das Problem ist: es gibt ne recht große Serie wo wir keine Quelldateien mehr haben, da das ganze sehr bald fertig seien muss, ist das jetzt recht verzwickt. Gibt es da irgendein PDF "Fleischwolf" der die nochmal Druckerfreundlicher zusammenbaut oder irgendwas ähnliches. Oder fällt euch eine was ein woran es liegen könnte?


///
Edit by cyanamide.
Keine Eyecatcher im Threadtitel.

[edit]
Verschoben von Allgemeines - Print nach Software - Print


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am So 18.06.2006 10:08, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 07.06.2006 13:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

In Acrobat aufmachen und neu distillen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 07.06.2006 13:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

in ID einbauen und neu distillen
 
vaiog4

Dabei seit: 09.05.2003
Ort: Neunkirchen
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 07.06.2006 14:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Vorschläge meiner Vorredner finde ich auch ganz gut, zuerst würde ich mir aber die Dateien mal, wenn möglich mit Pitstop anschauen, vielleicht lässt sich damit ganz schnell der Fehler beheben.
--> Verschiedene Fehler werden von Pitstop automatisch korrigiert.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
antonio_mo

Dabei seit: 20.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 07.06.2006 18:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

vaiog4 hat geschrieben:
Die Vorschläge meiner Vorredner finde ich auch ganz gut, zuerst würde ich mir aber die Dateien mal, wenn möglich mit Pitstop anschauen, vielleicht lässt sich damit ganz schnell der Fehler beheben.
--> Verschiedene Fehler werden von Pitstop automatisch korrigiert.


Finde ich sehr riskant dieses Vorgehen!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
vaiog4

Dabei seit: 09.05.2003
Ort: Neunkirchen
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 08.06.2006 06:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mh,
und was findest du daran so riskant, denn beim noch einmal einbauen und erneut distillieren, hast du garkeine kontrolle was geschieht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
antonio_mo

Dabei seit: 20.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 08.06.2006 08:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

vaiog4 hat geschrieben:
Mh,
und was findest du daran so riskant, denn beim noch einmal einbauen und erneut distillieren, hast du garkeine kontrolle was geschieht.



vaiog4 hat geschrieben:

Die Vorschläge meiner Vorredner finde ich auch ganz gut, zuerst würde ich mir aber die Dateien mal, wenn möglich mit Pitstop anschauen, vielleicht lässt sich damit ganz schnell der Fehler beheben.
--> Verschiedene Fehler werden von Pitstop automatisch korrigiert.



Gerade in einer DruckPDF ist es riskant mit PitStop etwas zu korrigieren und garnicht weiss was verändert wurde, das beziehe ich auf Deine Aussage »Verschiedene Fehler werden von Pitstop automatisch korrigiert«.
Weil Du keine Kontrolle mehr hast was, wo und wie es verändert wurde und dann der Ausdruck der Druckerei anders ist als man es wollte.
Auch wenn PitStop ein geniales Programm ist, aber ich würde damit nie etwas automatisch einstellen sondern immer wissen wollen was ich verändere.

Antonio
  View user's profile Private Nachricht senden
vaiog4

Dabei seit: 09.05.2003
Ort: Neunkirchen
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 08.06.2006 08:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Na ok Pitstop einfach was machen lassen ist vielleicht etwas übertrieben, ich sage ihm ja in den prüfprotokoll einstellungen ganz genau was er machen darf und was nicht und alle diese sachen kann ich nachher ja auch noch nachvollziehen und kontrollieren!!!

Damit sollte ein einigermaßen erfahrener Pitstopanwender kein Problem haben.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Notizen aus PDFs ausdrucken
Teilbereiche aus Indesign ausdrucken
probleme bei ausdrucken aus indesign
[InDesign CS3] - A2 auf 4x A4 ausdrucken
Broschüre in A6 auf A4 ausdrucken - InDesign
Zwei Seiten auf einer ausdrucken mit InDesign CS
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.