mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 22:21 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [InDesign] Zweiseitig passgenau ausdrucken vom 11.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [InDesign] Zweiseitig passgenau ausdrucken
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
mmarkonit
Threadersteller

Dabei seit: 13.08.2002
Ort: Brandenburg
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 11.02.2005 10:06
Titel

[InDesign] Zweiseitig passgenau ausdrucken

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mhmm, ich weiß nicht weiter bei dieser nervigen Angelegenheit. Ich möchte z.B. eine Klappkarte ansichtshalber auf meinem Tintenstrahler (EPSON Stylus C80) zweitig ausdrucken, um mal einen Dummy zu basteln. Unvorhersehbarer Weise sind die Seiten aber meist gegeneinander verschoben. In den Druckoptionen ist eingestellt, dass das Dokument skaliert und zentriert wird. Testweise habe ich zusätzlich in den Druckereinstellungen "Seite zentrieren" angeklickt. Mal klappt's, öfter allerdings nicht. Gibt's einen sicheren Weg für mein Vorhaben? So ist es sonst sehr nerven- und ja auch wahnsinnig zeitraubend.


Schöne Grüße, Der Tino.
  View user's profile Private Nachricht senden
bk1

Dabei seit: 14.04.2004
Ort: Düsseldorf
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 11.02.2005 10:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Problem dabei dürfte weniger die InDesdign-Einstellung sein als
der zu ungenaue Einzug deines Druckers.
Den C80 hab ich auch, ich denk mal ein wirklich passgenauer Druck
dürfte da mehr Glückssache sein.

Druck es am besten als Einzelseiten aus und kleb's mit Montage-Sprüh-
kleber zusammen - spart Nerven!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
modo

Dabei seit: 21.09.2003
Ort: münchen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 11.02.2005 10:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wir drucken immer vom PDF aus.
1x ausdrucken
Versatz ausmessen,
über PITSTOP elemente im PDF verschiebn
passt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 11.02.2005 10:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie gesagt, die Ungenauigkeiten liegen am Papiereinzug des Druckers.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 11.02.2005 11:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Wie gesagt, die Ungenauigkeiten liegen am Papiereinzug des Druckers.


Und da hilft auch kein vorher zurecht rücken.

Solche Drucker ziehen das Papier nie exakt gleich ein.
Dann benötigt man schon nen Drucker mit vernünftiger
Duplexfunktion >1500€
  View user's profile Private Nachricht senden
Mr. Illy

Dabei seit: 26.02.2003
Ort: München
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 11.02.2005 11:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
nen Drucker mit vernünftiger Duplexfunktion >1500€

das dürfte wohl kaum reichen! wäre aber dankbar wenn du mir ein modell
nennen kannst das gute (laser) duplexdrucke für unter 3000 € macht.

wir haben hier so eine 12.000 € maschine rumstehen die einen
unregelmäßigen versatz von 1-6mm bringt.

° m.i.
  View user's profile Private Nachricht senden
mmarkonit
Threadersteller

Dabei seit: 13.08.2002
Ort: Brandenburg
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 11.02.2005 11:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dumme Sache. Dabei funktionert es doch manchmal perfekt. Schade, dass einem da so die Hände gebunden sind.
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 11.02.2005 11:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mr. Illy hat geschrieben:
cyanamide hat geschrieben:
nen Drucker mit vernünftiger Duplexfunktion >1500€

das dürfte wohl kaum reichen! wäre aber dankbar wenn du mir ein modell
nennen kannst das gute (laser) duplexdrucke für unter 3000 € macht.

wir haben hier so eine 12.000 € maschine rumstehen die einen
unregelmäßigen versatz von 1-6mm bringt.

° m.i.

Die Duplexeinheit der Xerox-Phaser ist sehr genau.

Drucker mit dieser Einheit beginnen bei 2000€
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen PS CS4 - Eine Seite zweiseitig drucken
Teilbereiche aus Indesign ausdrucken
probleme bei ausdrucken aus indesign
[InDesign CS3] - A2 auf 4x A4 ausdrucken
Broschüre in A6 auf A4 ausdrucken - InDesign
[Suche] Druckerei für Postkarten DINLang zweiseitig
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.