mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 01.10.2016 01:47 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Reinzeichnung im Quark / Checkliste vom 31.03.2003


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Reinzeichnung im Quark / Checkliste
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
kira_76
Threadersteller

Dabei seit: 31.03.2003
Ort: düsseldorf
Alter: 39
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 31.03.2003 18:01
Titel

Reinzeichnung im Quark / Checkliste

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

guten tag!
so, ich muß hier jetzt neuerdings reinzeichnung in meinem "lieblingsprogramm" quark machen und ich hätte gerne eine checkliste, worauf ich alles achten muss, denn damit kenn ich mich nicht so waaahnsinnig gut aus...kann mir jemand helfen???...jaaaa!!!

Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
Nicels

Dabei seit: 26.04.2002
Ort: Hessen
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 31.03.2003 19:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was genau mußt du denn reinzeichnen? Kommt ja ganz darauf an, was das für Sachen sind auf was du da achten mußt und wie das dann nachher gedruckt wird. Sag doch einfach mal ein Beispiel, dann kann man da schon viel eher was zusagen... Grins

Arbeite zum größten Teil im Quark, vielleicht kann ich dir ja helfen....
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 31.03.2003 21:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielleicht hilft ja schon mal folgendes:

    - Korrektes Seitenformat?
    - Beschnittzugabe vorhanden?
    - Alle Farben (auch der Bilder) im richtigen Druckfarbraum (CMYK oder Schmuckfarben)?
    - Überfüllungen korrekt (Schwarz überdruckt etc.)?
    - Korrekte Schriftschnitte (keine Schriften auf "Fett", "Kursiv" etc. gesetzt)?
    - Keine Haarlinien vorhanden?
    - Alle Bildverknüpfungen korrekt?
    - Sind die Endauflösungen aller Bilder ok?
    - Werden problematische Bildformate verwendet (DCS, JPEG etc)?
    - Texte auf Rechtschreibung und Grammatik prüfen.
    - Einheitliche Typo (einheitliche Schriftgrößen für Überschriften, Fließtexte etc.).
    - Werden die Gestaltungsrichtlinien des Kunden eingehalten?


Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Nicels

Dabei seit: 26.04.2002
Ort: Hessen
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 31.03.2003 21:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hätte da noch zwei Punkte:

- man sollte leere Bild-/Textrahmen vermeiden (könnten in den Vordergrund rutschen und andere wichtige Dinge verdecken)

- Zeilen mit einem Zeilenabstand von 1 Punkt können zu Problemen beim Belichten führen, deshalb vemeiden (kann die Belichtung komplett kaputt machen, Belichter kann abstürzen)
  View user's profile Private Nachricht senden
kira_76
Threadersteller

Dabei seit: 31.03.2003
Ort: düsseldorf
Alter: 39
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 01.04.2003 00:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

...ach toll...hätte ja nicht gedacht, dass da sooo schnell antworten kommen...viieelen dank!!
also, ich muss in erster linie speisekarten reinzeichnen und der erste fehler, der aufgetreten ist, war ein freehand-eps, dessen farbverlauf im freehand aus versehen auf überdrucken gestellt war...das war natürlich nicht so toll.
stimmt das denn, dass ich von der quark-datei am einfachsten ein eps schreibe und das in photoshop öffne, um zu überprüfen, ob überfüllungen, etc. richtig angelegt sind??? sieht man da quasi "alles"????
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 01.04.2003 08:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kira_76 hat geschrieben:
stimmt das denn, dass ich von der quark-datei am einfachsten ein eps schreibe und das in photoshop öffne, um zu überprüfen, ob überfüllungen, etc. richtig angelegt sind??? sieht man da quasi "alles"????


Nein, das stimmt nicht, da Quark die Überfüllungseinstellungen nicht in die eps-Datei schreibt. Besser ist es, die einzelnen Farbauzüge separiert auf einem PostScript-Drucker auszugeben oder - wenn man Papier sparen will ? ein separiertes PDF zu schreiben.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 01.04.2003 09:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tach

Ihr beide verwechselt "Überdrucken" mit "Überfüllen"!

Quark speichert die Einstellungen zum Überdrucken
im EPS. Der Test mit Photoshop funktioniert!

Ein Ausdruck geht natürlich auch, falls der Workflow
keine Änderungen an den Überdruckungseinstellungen
vornimmt!


Zuletzt bearbeitet von [fränK] am Di 01.04.2003 09:53, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
dante

Dabei seit: 14.02.2004
Ort: NIC
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 22.03.2004 22:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Achim M. hat geschrieben:
Vielleicht hilft ja schon mal folgendes:
- Korrekte Schriftschnitte (keine Schriften auf "Fett", "Kursiv" etc. gesetzt)?



Hä?

muss man die speziellen schriftschnitte der schrift verwenden? warum aknn man nicht einfach in quark auf fett stellen und es dann so lassen? rechnet er dann selbst die dicke oder nimmt er dann die schrfit in nem fetterem schnitt oder wie?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Reinzeichnung Quark/ Freehand
checkliste für standdesign
Briefing: Muster - Checkliste etc.
Checkliste für Suchen/Ersetzen in Indesign
Reinzeichnung
[Vorgehensweise] Reinzeichnung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.