mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 23:17 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Pantonefarbe als Skalenfarbe? vom 17.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Pantonefarbe als Skalenfarbe?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
mathan
Threadersteller

Dabei seit: 17.11.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 17.05.2005 13:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo!

danke, das wollt ich wissen!!

jetzt hat die druckerei angerufen, das das logo in digitaldruck gedruckt wird. kann ich die pantonefarbe jetzt lassen, oder?
  View user's profile Private Nachricht senden
stobe

Dabei seit: 13.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.05.2005 13:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mathan hat geschrieben:
hallo!

danke, das wollt ich wissen!!

jetzt hat die druckerei angerufen, das das logo in digitaldruck gedruckt wird. kann ich die pantonefarbe jetzt lassen, oder?


Um Himmels Willen - NEIN

Du musst die Farbflächen genau so in CMYK anlegen.
Schließlich kommen im Digidruck keine Pantonefarben
zum Einsatz.

Lächel

btw:
Da es sich ja schlicht und ergreifend um ein Logo handelt,
welches aus 2 Farben besteht (Pantone), ist es eine
Kleinigkeit diese Werte abzuändern. Na also.


Zuletzt bearbeitet von stobe am Di 17.05.2005 13:40, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
mathan
Threadersteller

Dabei seit: 17.11.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 17.05.2005 13:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mensch, jetzt bin ich schon ganz durcheinander!!

ja und wo werden dann pantonefarben verwendet - die druckerei sagte zu mir, dass der folderoffset gedruckt wird und sie skala farben braucht.
danach hat sie nochmals angerufen und gesagt, das es in digitaldruck gedruckt wird und ich alles(pantone) lassen kann!
  View user's profile Private Nachricht senden
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.05.2005 13:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

stobe hat geschrieben:
mathan hat geschrieben:
hallo!

danke, das wollt ich wissen!!

jetzt hat die druckerei angerufen, das das logo in digitaldruck gedruckt wird. kann ich die pantonefarbe jetzt lassen, oder?


Um Himmels Willen - NEIN

Du musst die Farbflächen genau so in CMYK anlegen.
Schließlich kommen im Digidruck keine Pantonefarben
zum Einsatz.

Lächel



Da bin ich mal gespannt

btw:
Da es sich ja schlicht und ergreifend um ein Logo handelt,
welches aus 2 Farben besteht (Pantone), ist es eine
Kleinigkeit diese Werte abzuändern. Na also.


Wenn das 'ne kleinigkeit ist würde mich mal interessieren woher du die cmyk-werte jetzt genommen hast.
ich nehme nicht an, dass es irgendwo fächer pantone nach digitaldruck CMYK gibt.
Man wird nicht im ernst erwarten, dass die Offset CMYK's da passen oder?


Edit: PS.: Falls man überhaupt irgeneine chance hat die pantonefarben da irgenwie annähernd zu treffen


Zuletzt bearbeitet von M_a_x am Di 17.05.2005 13:46, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.05.2005 13:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mathan hat geschrieben:
mensch, jetzt bin ich schon ganz durcheinander!!

ja und wo werden dann pantonefarben verwendet - die druckerei sagte zu mir, dass der folderoffset gedruckt wird und sie skala farben braucht.
danach hat sie nochmals angerufen und gesagt, das es in digitaldruck gedruckt wird und ich alles(pantone) lassen kann!

Dann lass es , wenn sie es gesagt haben.
Ich würde in diesem fall annemen, dass die digitalmaschine über intergriertes colormanagement verfügt und ausserdem über tabellen, die dem RIP in dieser maschine sagen, welche pantone wie separiert werden muss.

Ist aber nur ne vermutung, anders wird nix draus.

Ist aber dann immer noch fraglich, wie gut die pantone da getroffen wird, hängt unter anderem vom farbraum der maschine ab.
  View user's profile Private Nachricht senden
stobe

Dabei seit: 13.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.05.2005 13:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Generell kommen Pantone-Sonderfarben (auch Schmuckfarben) im Offsetdruck
zur Anwendung. Speziell bei Geschäftsdrucksorten kommen meist die Hausfarben
des Unternehmens als Pantone- oder auch HKS-Schmuckfarbe in das Druckwerk.
Dieses Vorgehen ist natürlich mit entsprechenden Mehrkosten verbunden - dafür
sieht die Farbe nachher eben wie gewünscht (zu 99%) aus.

Die Werte zur Umrechnung entnimmst du dem Solid-to-Process-Fächer aus dem
Hause Pantone. Es gibt auch Seiten im www die diese Werte anbieten - für die
Richtigkeit dieser Werte wird jedoch keine Gewähr übernommen.



@ M_a_x

Wenn der Digitaldrucker über ein ordentliches Colormanagement
und bestens kalibrierte Drucker verfügt, dann kann man von gleichen
Farbwerten sprechen. Ansonsten nicht, nein.


Zuletzt bearbeitet von stobe am Di 17.05.2005 13:55, insgesamt 4-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.05.2005 13:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

stobe hat geschrieben:


@ M_a_x

Wenn der Digitaldrucker über ein ordentliches Colormanagement
und bestens kalibrierte Drucker verfügt, dann kann man von gleichen
Farbwerten sprechen. Ansonsten nicht, nein.


Hab nix anderes behauptet, oder!?

Wie erwähnt kann er aber noch so gut kalibriert sein, wenn der farbraum der maschine nicht für die entsprechenden pantonefarben ausreicht, nützt ihm das auch nix.

Und das kann bei sonderfarben sehr schnell der fall sein

edit. hab's grad erst gelesen:

Der solid to process fächer bezieht sich meines wissens auf den offsetdruck, auch bereits erwähnt, der und der digidruck sind welten voneiander entfernt, würde ich nie empfehlen so vorzugehen!


Zuletzt bearbeitet von M_a_x am Di 17.05.2005 14:00, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
stobe

Dabei seit: 13.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.05.2005 14:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sorry, aber was ist das für ein (Digital-) Druckereibetrieb, der die
Druckunterlagen in Pantone-Werten wünscht!?
RIP hin oder her - das ist doch für den Hugo!

Menno!


edit:

Ich würde die Werte trotz allem in CMYK anlegen!
Nur so kannst du auf Nummer Sicher gehen. Schließlich
ist es eine reine Vermutung, dass der Betrieb über einen
derartigen RIP verfügt...


Zuletzt bearbeitet von stobe am Di 17.05.2005 14:05, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Was ist das für eine Pantonefarbe?
Pantonefarbe ermitteln
Pantonefarbe anders!
Überdrucken von einer Pantonefarbe im Quark 5.0
Rundes Etikett in 2c mit Pantonefarbe
Pantonefarbe 724 CVC
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.