mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 03:21 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: cmyk-hks vom 28.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> cmyk-hks
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.02.2006 22:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ramrod-Jensi hat geschrieben:
na da bin ich ja froh, das du mir da zustimmst! hab schon gedacht, ich muss an mir zweifeln!

es ist doch aber auch so, wenn man ein rgb bild belichtet dann bekommt man nur ein s/w auszug davon, oder?! oder kommt das auch wieder auf den jeweiligen belichter an?!


Ich glaub solche Effekte traten (oder treten immer noch)
bei bestimmten Kombinationen von JPEG-Bildern und
Belichter-RIPs auf.


@ cyan

RGB ist doch kein medienneutraler Farbraum.
LAB wäre einer, RGB jedoch ist auch immer
an eine bestimmte Ausgabe gebunden oder?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 28.02.2006 22:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

öh, kommt drauf an wie man's nimmt.

bzgl. druckdaten isser ja zunächst mal neutral da die
daten noch nicht separiert und in vollem umfang nutzbar sind,
was bei separierten cmyk nicht mehr der fall ist.

ich meinte nicht geräteunabhängig Lächel

und lab hab' ich ja auch geschrieben Aha!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.02.2006 22:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Stimmt hab ich glatt überlesen Lächel

Bei der ECI gibts übrigens ein hoch-
interessantes Whitepaper zum Thema
verfahrens- und/oder medienneutraler
Workflow.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 28.02.2006 22:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

link grade da? zu faul zum suchen * Ich bin ja schon still... *

habe lange nicht bei denen gestöbert.
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.02.2006 22:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

http://www.eci.org/eci/downloads/ECI-de/eci_allgemein/eci_whitepaper_1_1_DEU.pdf

Dazu den Thread auf HDS:
http://www.hilfdirselbst.ch/foren/medienneutral_vs__verfahrensneutral_P210051.html?search_string=medienneutral#210051
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 28.02.2006 22:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dange, morgen mal in ruhe durchlesen, was es so neues gibt.
der thread ist ja endlos und ich befürchte mal blind, auch da
spalten sich die meinungen...

Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
modo

Dabei seit: 21.09.2003
Ort: münchen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.02.2006 22:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

na danke aber auch * grmbl *
46 Seiten * Wo bin ich? *































Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.02.2006 23:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielleicht mal eine Antwort zur ursprünglichen Frage: Gegeben ist ein CMYK-Farbwärt, wie gelange ich zum nächstgelegenen HKS-Wert?

In Photoshop hole ich mit der Pipette die Farbe, klicke doppelt auf das Farbfeld in der Werkzeugleiste, dort klicke ich auf den Butten "Farbfeldbibliotheken", dann wähle ich im Pull-Down "Farbtafeln" meine gewünschte Farbfeldfamilie aus. Photoshop zeigt die nächstgelegene Sonderfarbe an.

Zum anderen Thema: RGB können in der Druckvorstufe dann verwendet werden, wenn die Datei ein Farbprofil enthält, das Farbmanagement aktiviert ist und die verwendete Anwendung die Konvertierung bei der Ausgabe unterstützt (z.B. InDesign oder Acrobat).
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Dreistellige HKS (z. B. HKS 243N) Farben in Cmyk
HKS N in CMYK
CMYK Dokumente mit HKS-Farben in CMYK-Farben umwandeln, wie?
Farbtabelle HKS => CMYK
HKS - CMYK Unterschiede
HKS in CMYK darstellen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.