mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 23:46 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [moderatoren] löschverhalten & nachvollziehung vom 16.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Anregungen & Kritik -> [moderatoren] löschverhalten & nachvollziehung
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Autor Nachricht
Tar-Minyatur

Dabei seit: 29.12.2001
Ort: Tübingen / Dresden
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 16.10.2005 21:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Heydiho!

Das Problem bei der ganzen Geschichte ist, dass ein so großes Forum einfach nicht ohne Moderatoren auskommt. Da es ein kostenloses Angebot ist, ist wohl jedem klar, dass solche Jobs nur auf ehrenamlicher Basis vergeben werden können. Die Moderatoren arbeiten hier also alle aus Interesse an der Community und in ihrer Freizeit. Und ich schreibe bewusst "arbeiten", weil es manchmal wirklich harte Arbeit sein kann.

Der Punkt mit den transparenten Moderations-Aktionen isrt dahingehend ein Problem, dass hier jedes Mal, wenn eine solche durchgeführt wird, eine Diskussion aufbrandet, ob das nun nötig war etc. Da brennt den Mods irgendwann der Geduldsfaden durch. Und wenn die Moderatoren dann die Arbeit hinschmeißen, weil sie keine Lust mehr haben, mit so etwas ihre Zeit zu vertun, wenn da dann nichts bei rüberkommt als sinnlose Diskussionen, ist das Forum auch tot. Eistee und Lazy-GoD² können es sich nämlich nicht leisten, das Forum unmoderiert zu lassen, weil sie quasi für jeden Scheiß, der hier läuft, am Ende evtl. die Konsequenzen tragen müssen.

Die Community braucht die Moderatoren. Und hier sähe es wirklich deutlich wüster aus, wenn es sie nicht gäbe. Bei kritischen Threads ist es hier inzwischen Gang und Gäbe geworden, dass sie intern diskutiert werden bevor sie gelöscht bzw. zurückgeschoben werden. Es handelt sich also nur noch recht selten um Alleingänge einzelner Personen bei solchen Eingriffen in das Forum.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.10.2005 14:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

es gäbe eine ganz einfache möglichkeit, diskussionen solcher art in zukunft zu verhindern: den off topic dicht machen.

aber das kann ja keiner wollen! ich finde es ein unding, sich dann als moderator für seine aktionen regelmäßig von den gleichen leuten (denn es sind ja immer die gleichen, die in dieses horn stoßen) "anmachen" zu lassen. und ganz ehrlich - ich kann in letzter zeit keine mutwillige löschbereitschaft feststellen! und ich bin mehr oder weniger jeden tag 12 stunden hier... aber manchmal muss man sich wirklich an den kopf fassen, welch sinnlose thread hier eröffnet werden...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Waschbequen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mo 17.10.2005 15:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Geht dich doch nen Scheiß an, wenn irgendwelche Hirnis hier über chinesische Gummibären diskutieren.

Ich greif mal spaßeshalber was auf, was ich schon vor Monaten vorgeschlagen habe:

OT in 2 Bereiche aufteilen, einen Sense- und einen Nonsense-Bereich. Im ersten wird wie in den Fachforen drauf geachtet, dass alles beim Thema bleibt und nicht ausartet, und zweiten können die Leute machen was sie wollen, solange sie nicht gegen Regeln und Anstand verstoßen. Das Argument, dass es das schon gibt, zählt übrigens nicht, in der Pinnwand kann kein User einen Thread eröffnen.

Damit wären alle Streitigkeiten geklärt - die Moderatoren hätten klar abgesteckte Grenzen, und die User auch.
 
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 17.10.2005 15:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Idee ist nicht verkehrt.

Aber auch dann sollte man bei groben Beleidigungen, radikalem
Zeugs etc. eingegriffen werden. Sinnfreies OT sollte dann aber
im Portal nicht unbedingt auftauchen. Es mscht in einem MG-Forum
sicher keinen guten Eindruck, wenn im Portal Threads wie 'ich
bin der geilste (bin ich eh)' etc auftauchen, woll?
  View user's profile Private Nachricht senden
Waschbequen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mo 17.10.2005 15:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
Die Idee ist nicht verkehrt.

Aber auch dann sollte man bei groben Beleidigungen, radikalem
Zeugs etc. eingegriffen werden. Sinnfreies OT sollte dann aber
im Portal nicht unbedingt auftauchen. Es mscht in einem MG-Forum
sicher keinen guten Eindruck, wenn im Portal Threads wie 'ich
bin der geilste (bin ich eh)' etc auftauchen, woll?

Stimmt. Aber man kann sich ja sowieso selbst einstellen, was man da sehen will. Man könnte es also per default ausblenden, und wer will kann es sich anzeigen lassen -> ist ja technisch kein Problem.

Was Beleidigungen und extreme Diffamierungen usw. angeht bin ich auch der Meinung, dass man da nicht alles durchgehen lassen muss (Beispiel der Thread mit dem Poser-Typen), aber wenn sich Leute über 10 Seiten über politische Themen die Köpfe einschlagen, dann sollen sie das bitte machen - in der realen Welt wird auch niemandem vorgeschrieben, über was er sich zu unterhalten hat.

And es ist ja wirklich niemand gezwungen das Zeug zu lesen, wenns ausartet kommen die Hinweise usw. imho ganz automatisch an die Mods.
 
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.10.2005 15:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
Die Idee ist nicht verkehrt.

Aber auch dann sollte man bei groben Beleidigungen, radikalem
Zeugs etc. eingegriffen werden. Sinnfreies OT sollte dann aber
im Portal nicht unbedingt auftauchen. Es mscht in einem MG-Forum
sicher keinen guten Eindruck, wenn im Portal Threads wie 'ich
bin der geilste (bin ich eh)' etc auftauchen, woll?


die diskussion um ein "müll"-off-topic ist ja nun nicht zum ersten mal aufgetaucht. grundsätzlich muss man sich fragen - braucht man sowas überhaupt auf dem mgi? ich mein wir sind schließlich und endlich ein fachbezogenes forum. laberforen oder chats gibt's im netz doch zuhauf.

bei dem vorgeschlagenen wird's halt wieder schwer die grenze zwischen normalem off topic und müll-off-topic zu ziehen. und wie cyan schon richtig sagt beleidigungen usw. auftauchen. dann sind wir mit der diskussion um die "bösen mods" wieder da, wo wir jetzt auch stehen... also keine wirklichliche verbesserung in meinen augen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waschbequen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mo 17.10.2005 15:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die größte Laberbacke hier im Forum fängt an was vom Fachforum zu labern ... ich klink mich aus. * Ich geb auf... *
 
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.10.2005 15:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Waschbequen hat geschrieben:
Die größte Laberbacke hier im Forum fängt an was vom Fachforum zu labern ... ich klink mich aus. * Ich geb auf... *


wird wohl besser sein....

ich versteh nur nicht, wie man sich über solche nichtigkeiten aufregen kann.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Wie sehen die Moderatoren das Forum?
rotation der moderatoren, etc.
[MGi Team] Neue Moderatoren
Der Forums-Aufsicht-Thread: Deine Meldung an die Moderatoren
[MGi Team] Neue Moderatoren: Maily und ines
[MGi Team] Neue Moderatoren: theGRUNGEone und iop
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Anregungen & Kritik


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.