mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 10:57 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Kosten einer Website vom 22.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Medienberatung und Marketing -> Kosten einer Website
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
zyon
Threadersteller

Dabei seit: 28.08.2005
Ort: Bassenheim
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 22.08.2006 08:26
Titel

Kosten einer Website

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Seid gegrüßt!

Ich habe ein Problemschen:
Bei meiner Website habe ich schon alle Details (Grafiken, Texte, Navigationspunkte) entworfen. Das einzgste was jetzt noch für den perfekten Webauftritt fehlt, ist die programmierte Umsetzung der Site. Da ich aber davon keinen Schimmer habe, möchte ich die Programmierung jemand andrem überlassen. Da ich weiß, dass Agenturen sehr teuer sind, habe ich mich an einen Privatmann gewendet.
Die Programmierung soll aus einfachen Verlinkungen zwischen Framesets bestehen. Es soll auch später ein Kontaktformular geben. Also nichts besonders und erst recht nichts aufwendiges!
Jetzt zu meinem Problem:
Sind die 800 Euro die dieser Privatmann für die Umsetzung der Site verlangt berechtigt? Wie lässt sich dieser Preis nachvollziehen? Wohlgemerkt: Es handelt sich um keine Agentur!

Also Leut! Vielen Dank schonmal im Vorraus für eure Hilfe!

  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sadshade

Dabei seit: 19.06.2006
Ort: Ladbergen
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 22.08.2006 08:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

so wie Du den "Fall" schilderst, empfinde ich die 800,- € als zu teuer für die Umsetzung
einer einfachen Framesetgeschichte durch einen Privatmann...

Wenn Du schon so weit bist, müsstest Du die Site doch auch mit GoLive selber umsetzen
können... ??!!

Liebe Grüße
Bianca


Zuletzt bearbeitet von sadshade am Di 22.08.2006 08:56, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 22.08.2006 08:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zunächst einmal gilt es zu unterscheiden, ob du wirklich einen Privatmann meinst, oder einen Einzelunternehmer. Wen es sich um eine gewerbliche Site handelt, würde ich auf jemanden zurückgreifen, der die Umsatzsteuer ausweisen kann, damit du diese absetzen kannst.

Die 800 € kann man so erst mal nicht beurteilen, weil man weder weiß, wieviele Einzelseiten umgesetzt werden müssen und auch nicht sagen kann, ob sich nicht hinter der vermeintlich aufwandslosen Gestaltung nicht doch die ein oder andere technische Hürde verbirgt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
anonymous design
Gesperrt

Dabei seit: 10.08.2006
Ort: Berlin
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 22.08.2006 08:58
Titel

Re: Kosten einer Website

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zyon hat geschrieben:
Seid gegrüßt!

Ich habe ein Problemschen:
Bei meiner Website habe ich schon alle Details (Grafiken, Texte, Navigationspunkte) entworfen. Das einzgste was jetzt noch für den perfekten Webauftritt fehlt, ist die programmierte Umsetzung der Site. Da ich aber davon keinen Schimmer habe, möchte ich die Programmierung jemand andrem überlassen. Da ich weiß, dass Agenturen sehr teuer sind, habe ich mich an einen Privatmann gewendet.
Die Programmierung soll aus einfachen Verlinkungen zwischen Framesets bestehen. Es soll auch später ein Kontaktformular geben. Also nichts besonders und erst recht nichts aufwendiges!
Jetzt zu meinem Problem:
Sind die 800 Euro die dieser Privatmann für die Umsetzung der Site verlangt berechtigt? Wie lässt sich dieser Preis nachvollziehen? Wohlgemerkt: Es handelt sich um keine Agentur!

Also Leut! Vielen Dank schonmal im Vorraus für eure Hilfe!



1. Privatmann ( *Huch* ) oder Einzelunternehmer.

2. Erkundige dich nach dem Stundensatz (30-70 sind völlig ok), und lass dir eine transparente Kalkulation vorlegen

3. Frames sind technisch überholt. Wenn der Webdesigner dich darauf nicht hinweist, oder gar selbst die Frames anrät, dann vergiss ihn!
  View user's profile Private Nachricht senden
zyon
Threadersteller

Dabei seit: 28.08.2005
Ort: Bassenheim
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 22.08.2006 09:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es handelt sich um einen Privatmann!
Aber ich werde mich an jemand anderes wenden, der mir die Website für einen günstigeren Preis Programmiert.
800 Euro is mir viel zu teuer. Da es wirklich einfache Funktionen sind. Das einzigst aufwendige sind die Pop-up Fenster und das Frameset!

Aber trotzdem vielen Dank für eure Infos. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
anonymous design
Gesperrt

Dabei seit: 10.08.2006
Ort: Berlin
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 22.08.2006 09:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zyon hat geschrieben:
Es handelt sich um einen Privatmann!
Aber ich werde mich an jemand anderes wenden, der mir die Website für einen günstigeren Preis Programmiert.
800 Euro is mir viel zu teuer. Da es wirklich einfache Funktionen sind. Das einzigst aufwendige sind die Pop-up Fenster und das Frameset!

Aber trotzdem vielen Dank für eure Infos. Lächel


Stell es doch einfach mit ordentlichem Briefing hier in die Jobbörse. Lass dir IMMER einen Stundensatz nennen, selbst wenn später ein Pauschalpreis vereinbart wird. Das ist eine der wirkungsvollsten Methoden Profis von Laien zu unterscheiden. Laien versuchen grundsätzlich die Nennung von Stundensätzen zu umschiffen - lass es drauf ankommen Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Opus

Dabei seit: 21.08.2006
Ort: 784xx und 104xx
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 22.08.2006 11:00
Titel

einfache Frameseite?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guck mal Zyon, ein Kontaktformular von einem Provider meines Vertrauens wird im Vertrag inclusive angeboten und die Einrichtung dauert 5 bis 10 Minuten, mehr nicht. Das kostet also kaum was extra.
Wenn aber ein Kunde einen Provider hat, der kein Kontaktformular anbietet, muss ich eines selbst einbinden. Dann geht's schon los mit CGI oder PHP und so'n Kram. Bietet der Providervertrag PHP und CGI überhaupt an?
Dann geht's weiter mit der Anpassung, falls es voll ins Design integriert werden soll.
Also Kontaktformulare kann man auch sehr teuer gestalten.

Und was steckt hinter der Bezeichnung "nur ein paar einfache Links zwischen Frames" ?
Vielleicht ist dein Projekt etwas, was ich unter Umständen für 200 bis 500 Euro erledigen könnte, aber vielleicht sind deine Wünsche so, dass auch 800 zuwenig wären.
Du müsstest hier viel mehr Details einbringen, und je mehr du liefern kannst, desto billiger wird sowas.
Content kostet oft mehr Geld als die Erstellung der Site.
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 23.08.2006 05:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der Steuer-Geschichte mal nen eigenen Thred gegönnt.

http://www.mediengestalter.info/forum/41/umsatzsteuer-co-66401-1.html
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Kosten für Webpräsenz...
Kosten für Webpräsenz...
Kosten für TV-Werbung
Kosten für Internetprojekt?
Kosten Katalog
Kosten und Leistungsgrundlagen für Werbeagenturen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Medienberatung und Marketing


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.