mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 18:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Hämmer die eure Kunden gebracht haben... vom 21.01.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> Hämmer die eure Kunden gebracht haben...
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 303, 304, 305, 306, 307 ... 753, 754, 755, 756  Weiter
Autor Nachricht
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.09.2008 15:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zeithase hat geschrieben:
Ralf1978 hat geschrieben:
Ich hab ihm dann die Rechnung geschickt und überlicherweise dazugeschrieben: "zahlbar binnen 8 Tagen"


Acht Tage? Das ist ein wirklich knapp bemessenes Zahlungsziel. Und wenn Du nach 8 Tagen schon eine Erinnerungs-Mail schickst, wuerde ich Dich auch erstmal schief anschauen.


Jepp. Da sieht man wahrscheinlich immer den nachteil einer non-verbalen Kommunikation. Du hast es anders gemeint, als es verstanden wurde. Es wurde wohl asl mahnung aufgefasst und das würde mich nach 8 tagen auch beunruhigen.

Hätteste besser mal angerufen und gefragt, obs irgendwelche probleme mit der Art der Rechnungsstellung gibt, weil da ja jede Buchhaltung unterschiedliche Anforderungen hat.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ralf1978

Dabei seit: 02.09.2008
Ort: Freinhausen
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.09.2008 15:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ aUDIOfREAK:
Also ich bekomme oft Rechnungen, die als Zahlungsziel 8 Tage haben. Ich find das auch gar nicht weiter schlimm, denn wenn ich eine Leistung erhalten habe, dann sollte ich auch dafür bezahlen. Und wenn der Leistungserbringer fordert, dass er nach 8 Tagen sein Geld haben will, dann ist das sein gutes Recht.
Du gehst ja auch nicht in ein Kleidungsgeschäft, nimmst dir ne Hose und sagst: "das zahl ich in 14 Tagen". Der Verkäufer wird dir was husten. Grins


@ Mischpult:
Ne, ich verschick die Rechnungen auch nicht mit dem Zusatz. Hab aber schon solche Rechnungen erhalten und finde es wie gesagt durchaus legitim. Ich zahl dann idR solche Rechnungen am Wochenende immer.


@ Nimroy: War wie gesagt keine Mahnung, sondern nur eine ganz normale Erinnerung:
"Hallo Herr xxx, ich nachfragen ob mit der Lieferung vom xx.xx.xxxx alles ok ist. Bitte denken Sie auch an meine Rechnung." So in der Art. Findet ihr das schlimm?


Zuletzt bearbeitet von Ralf1978 am Mo 08.09.2008 15:49, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Zeithase

Dabei seit: 09.05.2005
Ort: Erfurt
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.09.2008 15:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ralf1978 hat geschrieben:
Du gehst ja auch nicht in ein Kleidungsgeschäft, nimmst dir ne Hose und sagst: "das zahl ich in 14 Tagen". Der Verkäufer wird dir was husten. Grins


Aepfel <-> Birnen. B2C <-> B2B. Und wenn Du online im Kleidungsgeschaeft auf Rechnung bestellst, hast Du auch ein paar Tage mehr Zeit. *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von Zeithase am Mo 08.09.2008 15:48, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Ryanthusar

Dabei seit: 11.10.2004
Ort: Augsburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.09.2008 09:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kenn Firmen, die zahlen grundsätzlich erst nach der zweiten Mahnung, und die Verzugszinsen fallen kulant unter den Tisch, sprich die werden sicher nicht mitgezahlt. So what * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Ralf1978

Dabei seit: 02.09.2008
Ort: Freinhausen
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.09.2008 09:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sieht denn das niemand außer mir als Hammer an, dass ein Kunde die Geschäftsbeziehung beenden will, weil er selbst die vereinbarte Zahlungsfrist nicht eingehalten hat?

Also ich persönlich fand das schon krass. Produkt hat gepasst, Zusammenarbeit war ok und er will das aber nicht nicht fortsetzen, weil ich ihn nach Ablauf der Zahlungsfrist freundlich auf die Rechnung hingewiesen hab?

Bin ich da wirklich der einzige, der das suspekt findet? * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
l3mon

Dabei seit: 26.07.2005
Ort: -5m
Alter: 51
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.09.2008 09:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ralf1978 hat geschrieben:
Sieht denn das niemand außer mir als Hammer an, dass ein Kunde die Geschäftsbeziehung beenden will, weil er selbst die vereinbarte Zahlungsfrist nicht eingehalten hat?

Also ich persönlich fand das schon krass. Produkt hat gepasst, Zusammenarbeit war ok und er will das aber nicht nicht fortsetzen, weil ich ihn nach Ablauf der Zahlungsfrist freundlich auf die Rechnung hingewiesen hab?

Bin ich da wirklich der einzige, der das suspekt findet? * Keine Ahnung... *

nö - ich find aber die 8 tage zahlungsziel auch seltsam. hast dir mal überlegt, daß bei unternehmen allein der administrative aufwand (rechnung langt in der abteilung ein, wird bestätigt, kommt in die buchhaltung.....) und die zeit, in der das geld von einer bank zur anderen wandert, die 8 tage gemütlich übersteigt?
ausserdem klingen so kurze zahlungsziele nach "ich brauch die kohle ganz dringend", was keinen guten eindruck macht.
  View user's profile Private Nachricht senden
Pandabär

Dabei seit: 01.09.2008
Ort: EL Zentrum
Alter: 29
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 09.09.2008 09:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ralf1978 hat geschrieben:
Sieht denn das niemand außer mir als Hammer an, dass ein Kunde die Geschäftsbeziehung beenden will, weil er selbst die vereinbarte Zahlungsfrist nicht eingehalten hat?

Also ich persönlich fand das schon krass. Produkt hat gepasst, Zusammenarbeit war ok und er will das aber nicht nicht fortsetzen, weil ich ihn nach Ablauf der Zahlungsfrist freundlich auf die Rechnung hingewiesen hab?

Bin ich da wirklich der einzige, der das suspekt findet? * Keine Ahnung... *


Das ist alles denke ich etwas schwer zu beurteilen, da es ja auch ein Neukunde war und du nie weißt, ob er woanders schlechte Erfahrungen gemacht hat. Außerdem gibt es halt Leute, die sich sehr gekränkt fühlen, wenn sie nach acht Tagen schon auf die Rechnung hingewiesen werden.
Aber lass dich beruhigen, wir hatten mal einen Kunden, der hat erst nach der 3. Mahnung (+ Gebühr) bezahlt und das war wirklich stressig dem Geld hinterherzurennen. Außerdem hast du ja das Geld.

Ich wünsche dir auf jeden Fall, dass der nächste Kunde angenehmer wird *zwinker* .
  View user's profile Private Nachricht senden
Ralf1978

Dabei seit: 02.09.2008
Ort: Freinhausen
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.09.2008 09:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

digitalplakat hat geschrieben:

nö - ich find aber die 8 tage zahlungsziel auch seltsam. hast dir mal überlegt, daß bei unternehmen allein der administrative aufwand (rechnung langt in der abteilung ein, wird bestätigt, kommt in die buchhaltung.....) und die zeit, in der das geld von einer bank zur anderen wandert, die 8 tage gemütlich übersteigt?
ausserdem klingen so kurze zahlungsziele nach "ich brauch die kohle ganz dringend", was keinen guten eindruck macht.


1) Zahlungsziel ist bei mir idR auch 14 Tage, aber wie geschrieben war das ein Neukunde und da ich vergessen hatte Vorkasse zu verlangen, hab ich die Zahlungsfrist halt ein wenig kürzer gemacht.

2) Der Kunde ist ein Einzelunternehmer ohne Mitarbeiter. Da ist der administrative Aufwand sehr überschaubar *zwinker*

3) Hab ich ja keine Mahnung geschickt, sondern nur eine freundliche Erinnerung. Ich hab in meinem ganzen Berufsleben noch keine einzige Mahnung verschicken müssen....vielleicht war es deswegen so ein Hammer für mich, weil mir der Kunde unterstellen wollte....

4) Kohle kann man immer dringend brauchen Grins
Ich denk mir halt, dass die Firmen oft ihre Sachen von heute auf morgen brauchen, aber wenn es ans zahlen geht, dann kann das auch mal 3-4 Wochen liegen. Das ist auch nicht wirklich angenehm


Zuletzt bearbeitet von Ralf1978 am Di 09.09.2008 09:43, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Kunden die sich nicht entscheiden können
Zahlungsmoral von Kunden
Datenverwaltung für Kunden
Wie Kunden los werden?
Wohin mit Business Kunden!
Entwurf für Kunden wie aber schützen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 303, 304, 305, 306, 307 ... 753, 754, 755, 756  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.