mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 20:50 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: 1984 vom 07.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> 1984
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Autor Nachricht
nanu

Dabei seit: 31.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 20.09.2008 01:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Woher kam Orwell nochmal?

Bengalen Asien

http://www.dieterwunderlich.de/Orwell_1984.htm

Die Hersteller von Überwachungssoftware haben diese nach dem Romanverfasser bzw. auch dem Hauptdarsteller benannt.
orvell monitoring und winston monitoring. Wird ja beides (teils heimlich) in Büros eingesetzt.

Das mit der allgemeinen User-Überwachung werden sie aber wohl nicht über so einen Keylogger machen der für ein bestimmtes os geschrieben wird * Keine Ahnung... * Abwandlung von einem TCPA-Chip oder so.

Oder es dockt halt an etwas an, was dem User im Internet Vorteile verspricht, wie halt die Suchmaschinen.

Allerdings ein Terrorist der gute Kontakte zu Hackern hat, wird ihnen damit wohl nicht ins Netz gehen.
Von IT/Technik haben die Politiker ja meist keinen Schimmer.
Dann kaufen halt erst die Politiker sich die Hacker und später die Hacker die Politiker.

Bis irgendwann eine Elite alle Daten hat. Dann können sie die manipulieren wie sie wollen. So machen sie sich den Rest der Welt zum Werkzeug.
Möglicherweise gibt es auch mehre Eliten und einen Krieg der Daten.
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 20.09.2008 08:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es gibt nur eine Elite. Und die will uns alle versklaven. Was da gegeneinander kämpft sind die Möchtegerneliten, die gar nicht wissen, dass sie nur Marionetten sind um uns zu terrorisieren.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Ashton

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: 90265
Alter: 9
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 20.09.2008 10:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Astro hat geschrieben:
Es gibt nur eine Elite. Und die will uns alle versklaven. Was da gegeneinander kämpft sind die Möchtegerneliten, die gar nicht wissen, dass sie nur Marionetten sind um uns zu terrorisieren.


Das seh ich genauso... früher gab es noch nicht soviele Menschen und einer der die Macht der Manipulation verstanden hat wird sich das zu eigen gemacht haben in Form von Bibel und Co. Da es noch nicht soviele (also so gut wie keine) unabhängigen Medien gab, konnten Missionare so diese manipulative Instanz verbreiten. Später durchs Fernsehen wurden dann alle infiziert. Die Leute die da hinter dieser Weltordnung stecken sind zwar schon ewig tot aber ihr Zug fährt immer noch unaufhaltsam ohne Lokführer weiter.

Man kann es auch nicht mehr aufhalten, dazu plappern zu viele Stimmen gegeneinander an dank der Massenmedien. Es sei denn einem würden jegliche Medien der Welt gehören. Damit könnte man Börsennachrichten zu eigenen Gunsten verkünden, wobei ich mir sicher bin, dass dies bereits in gewisser Form schon passiert. Man braucht dazu nur einen Menschen der es wie ein Hirtenhund versteht die Masse (die Schäfchen) dorthin zu treiben, wo er sie haben will. Und wenn eins aus der Masse tanzt, kriegt er es auch igrendwie wieder zur Masse zurück.


Zuletzt bearbeitet von Ashton am Sa 20.09.2008 10:58, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
bst
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 22.09.2008 12:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nanu hat geschrieben:
Zitat:
Woher kam Orwell nochmal?

Bengalen Asien



Knapp daneben.
Links daneben.
Aus Bihar. Zu der Zeit britische Kolonie.
Dass er selbst Engländer war, und sein eigenes Land mit Fleiß darauf hinarbeitet 1984 Wirklichkeit werden zu lassen, macht die Sache ja erst so richtig interessant.
 
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 22.09.2008 15:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die haben das Buch wahrscheinlich als Anleitung missverstanden. * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
bst
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 23.09.2008 10:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hat geschrieben:
ja so ungefähr

wikipedia hat geschrieben:
Während des Kalten Krieges wurde der Roman im Westen als Kritik am Realsozialismus bzw. Stalinismus aufgefasst und so auch im Bildungswesen vermittelt.


// war also, mit Blick auf das zu erreichende Lernziel, selten dämlich als Schullektüre ausgewählt worden


Lächel


Zuletzt bearbeitet von am Di 23.09.2008 11:15, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.09.2008 10:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bst hat geschrieben:
ja so ungefähr

wikipedia hat geschrieben:
Während des Kalten Krieges wurde der Roman im Westen als Kritik am Realsozialismus bzw. Stalinismus aufgefasst und so auch im Bildungswesen vermittelt.


war also Schullektüre *Thumbs up!*


Bei uns in der Schule gings auch eher um den Überwachungsstaat an sich, nicht um das politische System, das dahinter steckt. Aber ok, war ja auch schon nach der Wende *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
zwetschgo
R.I.P.

Dabei seit: 21.02.2002
Ort: Porada Ninfu, Lampukistan
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.09.2008 11:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bst hat geschrieben:
ja so ungefähr

wikipedia hat geschrieben:
Während des Kalten Krieges wurde der Roman im Westen als Kritik am Realsozialismus bzw. Stalinismus aufgefasst und so auch im Bildungswesen vermittelt.


war also Schullektüre *Thumbs up!*


Englischabitur Leistungskurs Baden-Württemberg 1994

Gegenüberstellung Brave new world - 1984

Ersteres war Abithema, lesen mussten wir beide
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Destructed Magazin Ausgabe 17 "1984" erschienen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.