mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 15:14 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: staatliche förderung zum praktikum??? vom 25.08.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> staatliche förderung zum praktikum???
Autor Nachricht
rasendeporterin
Threadersteller

Dabei seit: 21.10.2003
Ort: köln
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 25.08.2005 12:05
Titel

staatliche förderung zum praktikum???

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

liebe mitgestalte(r)n!

kurze erläuterung:
ich habe diesesjahr meine harten lehrjahre hinter mich
gebracht und darf mich seit ein paar monaten als
mediengestalterin betiteln.
nun, da ich endlich den stand des "großverdieners" erreicht * Applaus, Applaus *
hätte, habe ich ein angebot für ein praktikum in köln.
haken an der sache: das praktikum dauert 6 monate
mit übernahme bei eignung, allerdings nur 350 euro monatlich. * Ich bin ja schon still... *
an und für sich käme ich auch mit 350 euro aus,
allerdings muss ich erst mal nach köln ziehen und da mich
dort eine wohnung schon so etwas um den dreh kosten dürfte...
naja, geldknappheit.

hat einer von euch ne ahnung, ob man da von vadder staat
irgendwelche zuschüsse kriegen kann?
oder müsst ich dazu erstmal arbeitslos sein?

ein dickes * Ich bin unwürdig * für jede brauchbare antwort
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
bengt
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 25.08.2005 12:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gibt eine sogenannte "Trainingsmasnahme". Bezahlung teils vom Betrieb teils von der Agentur für Arbeit. Das ganze kommt allerdings nur unter dem Gesichtspunkt "Ich werde nach Zeitraum "X" übernommen" zu stande...
Hab das mal von einer Freundin gehört deren Freund hat das gemacht. Er war aber im Gegensatz zu dir vorher Arbeitslos. Ich weiß nicht ob diese Möglichkeit nun bei dir auch besteht?! * Keine Ahnung... *

Aber die Möglichkeit "Unterstützung vom Staat" gibbet. soviel kann ich dir sagen... Lächel
 
Anzeige
Anzeige
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 25.08.2005 12:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hm so wahnsinnig viel wird da nicht zu holen sein. da du schon ne ausbildung hast fällt bab mal flach. arbeitslosenkohle wäre ne möglichkeit - aber die stellen sich da glaub ich relativ quer wenn du dich arbeitslos meldest aber gleichzeitig ein 6-monats-praktikum machst - denn dann können sie dich im bedarfsfall ja nicht vermitteln.

wohngeld würde mir jetzt noch einfallen.

wie sieht's denn aus - evtl. abends oder am wochenende arbeiten (kellnern, videothek oder sowas). da kommt dann zumind. n büschen was rein. und wenn du in kölle in ne wg ziehst spart das auch noch, als wenn du ne eigene bude hast...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rasendeporterin
Threadersteller

Dabei seit: 21.10.2003
Ort: köln
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 25.08.2005 12:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jo klar...nebenjob such ich mir sowieso auf jeden fall.
hab ich jetzt auch (beim wochenblatt)
aber in köln wimmelts ja von studenten...da muss ich die
erst mal übertrumpfen *Whaazzzz uppp?*

bisschen was gespart hab ich ja auch...aber nur n bisschen eben

wird nicht für 6 monate reichen
wohngeld hört sich gut an...muss ich mich mal schlau machen.

ach ja...hier das versprochene * Ich bin unwürdig * * Ich bin unwürdig *
für euch zwei
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Staatliche Förderung für einen Ausbildungsbetrieb?
[privates Studium] staatliche Förderung...?
Leistungen/Förderung/Zuschüsse bei Praktikum? HILFE!
Staatliche oder Private FH?
Private oder staatliche Akademien?
Staatliche Hilfe / Unterstützung?!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.