mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 11:28 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Provision!?? vom 14.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Provision!??
Autor Nachricht
co1228
Threadersteller

Dabei seit: 14.10.2005
Ort: Reutlingen
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 14.10.2005 13:36
Titel

Provision!??

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

hab der Werbeagentur in der ich als Mediengestalterin angestellt bin
einen fetten Auftrag an Land gezogen. So ca. 100.000 Euro Auftragssumme.
Was als Gewinn übrigbleibt weiß ich nicht.

Wie viel Provision ist denn da angebracht? Was ist da so üblich?

co Au weia!
  View user's profile Private Nachricht senden
gtz

Dabei seit: 15.04.2002
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 14.10.2005 13:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also ich finde, 20% sind mindestens drin.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
pRiMUS

Dabei seit: 09.09.2003
Ort: Vienna
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 14.10.2005 14:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja, 20% sind das mindeste, gute leute bekommen mitunter bis zu 45%, aber da das für dich nicht deine hauptaufgabe ist, sollten 20% schon drin sein.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sidschei

Dabei seit: 20.06.2003
Ort: Ponyhof
Alter: 108
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 14.10.2005 14:07
Titel

Re: Provision!??

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

co1228 hat geschrieben:
Hallo,

hab der Werbeagentur in der ich als Mediengestalterin angestellt bin
einen fetten Auftrag an Land gezogen. So ca. 100.000 Euro Auftragssumme.
Was als Gewinn übrigbleibt weiß ich nicht.

Wie viel Provision ist denn da angebracht? Was ist da so üblich?

co Au weia!


Als Angestellter hast Du normalerweise keinen Anspruch auf Provision, weil Du aufgrund des Arbeitsvertrages sowieso verpflichtet bist den Geschäftsgang zu fördern.
Daran ändert auch die Tatsache nichts, das Du bei Vermittlung an einen Dritten ev. einen Provisionsanspruch hättest, soweit Arbeitsvertraglich kein entsprechendes Verbot besteht.

Die Zahl von gtz halte ich - sollte Dein Arbeitgeber Dir kulanzweise eine Provision zahlen wollen - jedoch für wesentlich zu hoch gegriffen, da Du ja außerdem ein normales Gehalt beziehst. 20% sind für hauptberufliche Kontakter drin, was Du nicht zu sein scheinst.

Ich tippe daher mal so auf 3 - 5 %. Ist wohl auch ein bischen Verhandlungssache mit Deinem Arbeitgeber.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Provision
Wie lege ich eine Provision fest?
DESIGNERDOCK - Umgang mit Provision
Provision bei Angebot hinzurechnen?
Provision für neuen Auftrag in der Werbebranche
[Kleinunternehmen] Einstellung v. Mitarbeiter auf Provision?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.