mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 09:41 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Anfängerfrage zum Freelancer-Dasein... vom 18.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Anfängerfrage zum Freelancer-Dasein...
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Margit
Threadersteller

Dabei seit: 15.05.2005
Ort: Österreich
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 18.03.2006 20:14
Titel

Anfängerfrage zum Freelancer-Dasein...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Liebe Kollegen,

Darf ich Euch bitte, Euch kurz meine Frage durchzulesen, und um Eure Meinung bitten?

Ich bin grad frisch von der Uni, und hab aber (noch dazu) Kunst studiert, und deswegen KEINEN Plan von Verträgen oder von Leben als Freelancer....

Ich bin vor kurzem mit einer (durchaus seriösen) kommerziellen Videoproduktionsfirma in Kontakt getreten, die Leute für die Covergestaltung sucht.
Um meine gestalterische "Handschrift" mal zu sehen, haben sie mir ein Logo für eine "Unterfirma" (oder wie man da sagt) geschickt, mit dem sie nicht so ganz zufrieden sind, mit den Worten "wäre toll, wenn sie uns da den einen oder anderen Logo-Vorschlag machen könnten, und wenn das einigermassen passt, dann sind wir eh schon im Geschäft" (also dann kann ich die Covers machen (was ich natürlich ziemlich gerne machen würde)...

Nun hab ich ein paar ganz brauchbare Logos gemacht.
Und nun meine Fragen dazu:

1.) Ich habe grundsätzlich 3 verschiedene Logos gemacht (und mehrere Mutationen (also farbliche oder sonstige kleinere Unterschiede)
1-) Wieviel soll ich denen schicken?
1--) Wieviel Mutationen maximal dazu, so dass das noch professionell wirkt?

2.) Müssen die Logos perfekt ausgearbeitet sein, oder kann ich auch ein kleinwenig schlampige Entwürfe hinschicken?

3.) In welchem Format sollte ich die Logos schicken? jpgs., und wie reihe ich die aneinander, sodass es gut aussieht?

4.) Eigentlich kostet die Erfindung und Gestaltung eines Logos ja so einiges.
4-) Was mache ich also, wenn sie sagen "najaaaaaaaaaa, auch nicht so das Wahre" und ein paar Wochen später finde ich mein Logo auf deren Webseite wieder?
4--) Was mache ich, wenn sie sagen, "ja Danke! Arbeiten Sie uns das Logo noch gut aus, und schicken Sie es uns, und wenn wir DVD-Covers brauchen melden wir uns wieder bei Ihnen"
--> Ich würde das sogar dann quasi gratis akzeptieren, aber was, wenn sich die dann nie wieder melden, um DVD Covers zu bestellen?

5.) Alles in Allem, wie würdet Ihr in der Situation handeln?



Würde mich sehr über Antworten freuen,
liebe Grüße,

Margit
  View user's profile Private Nachricht senden
TempelDeSign
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 19.03.2006 13:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde nicht mehr als 3 Motive vorlegen. Diese müssen dann aber perfekt sein! Generell kannst Du Dich natürlich nicht davor schützen, dass Dir einer die "Idee" klaut. Aber Du kannst sie ja stark komprimiert vorlegen oder versuchs mal mit Wasserzeichen. * Keine Ahnung... *
 
Anzeige
Anzeige
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 19.03.2006 13:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1. Lass dir vor Arbeitsbeginn einen Letter-of-Intent und eine Vertraulichkeitsvereinbarung unterzeichnen.

2. Vergiss Wasserzeichen und Kompressionsartefakte - das versaut jede Präsentation - wobei die meisten Freelancer und Selbstständigen eh kaum irgendwo so große Fehler machen wie in der Präsentation. Jede Präsentation ist eine Werbung für dich und deine Leistungen!

3. Wenn du gerade erst anfängst, dann zeig was du kannst - in 90% der Fälle wirst du irgendwie draufzahlen (z.B. wenn man deine 20 Arbeitsstunden für ein dutzend Entwürfe und Präsentationsunterlagen nicht vergütet), aber das nennt man Lehrgeld, und das zahlt jeder.

Durch Letter-of-Intent und Vertraulichkeitsvereinbarung unterstreichst du deine Ernsthaftigkeit, und stellst den potentiellen Auftraggeber auf den Prüfstand. Weigert man sich beim LOI zu unterzeichnen, geht das noch (bei Anfängern ohne große Referenzen, oder bei Initiativberwerbungen), weigert man sich jedoch einen Willy unter die Vertraulichkeitsvereinbarung zu setzen: Finger weg!
 
Margit
Threadersteller

Dabei seit: 15.05.2005
Ort: Österreich
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 20.03.2006 22:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Ihr zwei!

vielen Dank Euch beiden für Eure Antworten, hat mir schon einmal sehr sehr weitergeholfen.

Aber leider bin ich so schusselig, dass ich jetzt echt Stress habe mit dem WAS und WIE für das Logo verlangen...
-....und morgen früh muss das Logo dort sein...
denkt Ihr, ich soll was verlangen? Denn oft ist es ja eher umgekehrt so, dass denen dann "was nichts kostet nichts wert ist"... und mein Logo ist echt gut gelungen, deswegen:

Wieviel kann man für ein Logo (also ich geb denen zwei Logoentwürfe zur Auswahl) von der Firma verlangen (beide mittelaufwendig):
1.) wenn man billig ist
2.) wenn man teuer ist.


und zweitens:

hat irgendjemand von Euch fixe Geschäftsbedingungen als "Freelancer" oder so, die er mir irgendwie sagen kann, so dass ich sie übernehmen kann (nur für dieses eine mal),... Mädchen!

Ich bin nämlich Künstlerin und habe KEINE Ahnung von Geschäftsführung oder Selbstständigkeit... und muss morgen früh ein Logo abliefern, und komm blöderweise erst jetzt drauf, dass ich wirklich was verlangen sollte, aber hab keine Ahnung wie.

Was mach ich am besten? Über Bezahlung hab ich gar nicht mit denen gesprochen... hab keine Ahnung was sich die erwarten...

Bitte-Hilfe!

Vielen Dank und liebe Grüße!

Margit


Zuletzt bearbeitet von Margit am Mo 20.03.2006 22:56, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
roblade

Dabei seit: 27.06.2002
Ort: Düsseldorf/Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.03.2006 22:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

benutze doch einfach mal die suche - da findest du etliche themen in denen es um bezahlung etc geht. ansonsten ist hier auch ein "extra-selbstständigen-tutorial" für sonstige fragen ---> da
  View user's profile Private Nachricht senden
pcfan

Dabei seit: 13.09.2002
Ort: Sondershausen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.03.2006 23:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zeig mal her
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
roblade

Dabei seit: 27.06.2002
Ort: Düsseldorf/Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.03.2006 23:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

meinste mich?
  View user's profile Private Nachricht senden
Margit
Threadersteller

Dabei seit: 15.05.2005
Ort: Österreich
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 20.03.2006 23:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke roblade für den Link, ich werd mich da mal einlesen.

Vielleicht frag ich nochmal was nach okay? Kannst Du nochmal reinschauen? Ooops Danke!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Was ist ein Freelancer?
was ist ein freelancer?
Freelancer!!??!
Freelancer Erfahrungsaustausch
Outsourcing bei Freelancer
freelancer jobörse?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.