mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 18:45 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Plakat Kampagne vom 28.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase -> Plakat Kampagne
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
Tofutante

Dabei seit: 20.04.2006
Ort: Ruhrpott
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 28.07.2006 20:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hiArt hat geschrieben:
Freud mich, das ich helfen konnte… aber einen habe ich noch für euch!




Natürlich muss man noch mit dem Grau vom „un“ spielen…

Gruß
.:hiArt:.


Mir erschließt sich nicht ganz der Sinn der Kampagne. Egal, wie Ihr es dreht: Letztlich kann der Betrachter ja doch immer was erkennen - z.B. bei Raumwurms Entwurf den Satz lesen, bei Dir das "un" entdecken... Bedeutet das also: Ich kann AIDS doch erkennen, wenn ich genauer hinsehe? Ist mir irgendwie zu hoch, verstehe ich nicht. * Keine Ahnung... *


Zuletzt bearbeitet von Tofutante am Fr 28.07.2006 20:57, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cri

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.07.2006 21:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

chic kampagne Captn Subtext! *Thumbs up!*


hiArt hat geschrieben:
Freud mich, das ich helfen konnte… aber einen habe ich noch für euch!




Natürlich muss man noch mit dem Grau vom „un“ spielen…

Gruß
.:hiArt:.


ich glaub es ist besser wenn unsichtbar in die nächste zeile kommt - dann entsteht nicht so eine lücke durch das un.
man sollte ja auch erst sichtbar lesen und stutzen und dann nochmal lesen, oder?!
also:

AIDS ist
unsichtbar!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Tofutante

Dabei seit: 20.04.2006
Ort: Ruhrpott
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 28.07.2006 21:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cri hat geschrieben:
AIDS ist
unsichtbar!


Ich finde das von der Aussage her wirklich sehr doppeldeutig. Ich lese deutlich "AIDS ist sichtbar" und entdecke, dass offenbar jemand "unsichtbar" schreiben wollte. Aber das "sichtbar" überwiegt. Ja, was denn nun?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
FrankS.

Dabei seit: 09.02.2006
Ort: Leipzig
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.07.2006 22:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gute Kamagne.
Kann man nur unterstützen.
Also man muss schon eine lücke zwischen "ist" und "unsichtbar" erkenne, weil man ja sonst nur "AIDS ist sichtbar" ließt und damit dann denkt. So ein Spinner. Wer sowas groß an die Wand macht, muss doch bekloppt sein.
Und das wollen wir ja nicht.

Aber die Variante mit dem Unsichtbar find ich nicht schlecht.

@ Tofutante
Genau ist doch der Sinn des ganzen.
Es ist ganz angeblich so, dass man AIDS sieht, doch dem ist ja nicht so und erst bei länger nachdenken/überlegen erkennt man die Wirklichkeit.
Und so ist ebend auch dieses Plakat aufgebaut.
Erst nach längerem hinsehen erkennt man den tieferen Sinn bzw dann erkennt man überhaupt erst einen Sinn.


Zuletzt bearbeitet von FrankS. am Fr 28.07.2006 22:05, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Tofutante

Dabei seit: 20.04.2006
Ort: Ruhrpott
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 28.07.2006 22:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

FrankS. hat geschrieben:
Und so ist ebend auch dieses Plakat aufgebaut.
Erst nach längerem hinsehen erkennt man den tieferen Sinn bzw dann erkennt man überhaupt erst einen Sinn.


Ja, danke für die Erklärung. Ich weiß nur nicht, ob die Idee wirklich so gelungen ist, wenn man erst länger hinsehen muss und es dann vielleicht auch noch falsch versteht. * Keine Ahnung... *

Ok, eigentlich weiß ich es schon, ich warte nur, bis noch einer von Euch darauf kommt... Grins


Zuletzt bearbeitet von Tofutante am Fr 28.07.2006 22:28, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Raumwurm

Dabei seit: 21.12.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.07.2006 22:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tofutante hat geschrieben:
Mir erschließt sich nicht ganz der Sinn der Kampagne. Egal, wie Ihr es dreht: Letztlich kann der Betrachter ja doch immer was erkennen - z.B. bei Raumwurms Entwurf den Satz lesen, bei Dir das "un" entdecken... Bedeutet das also: Ich kann AIDS doch erkennen, wenn ich genauer hinsehe? Ist mir irgendwie zu hoch, verstehe ich nicht. * Keine Ahnung... *


Genau das ist ja das Problem. Man kann nun mal nicht einfach
Schreiben »AIDS ist « und dann nichts mehr - weil ja unsicht-
bar. Also sucht iClaudia gerade eine Möglichkeit das zu typo-
grafisch visualisieren - was wahrscheinlich nahezu unmöglich ist.
Was würdest Du denn vorschlagen (außer die Kampagne so wie
ist in die Tonne zu treten?)
  View user's profile Private Nachricht senden
Tofutante

Dabei seit: 20.04.2006
Ort: Ruhrpott
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 28.07.2006 23:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Raumwurm hat geschrieben:
Genau das ist ja das Problem. Man kann nun mal nicht einfach
Schreiben »AIDS ist « und dann nichts mehr - weil ja unsicht-
bar. Also sucht iClaudia gerade eine Möglichkeit das zu typo-
grafisch visualisieren - was wahrscheinlich nahezu unmöglich ist.
Was würdest Du denn vorschlagen (außer die Kampagne so wie
ist in die Tonne zu treten?)


Die Plakatfarbe gefällt mir ( Jo! ) und auch die Idee, eine einzige Aussage typografisch zu visualisieren. Leider funktioniert das Ganze aber nicht, jedenfalls nicht mit "Unsichtbarkeit". Ich glaube, ich würde mir irgendeinen anderen Satz ausdenken - einen, der ganz klar und eindeutig ist. Nicht so missverständlich.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
FrankS.

Dabei seit: 09.02.2006
Ort: Leipzig
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.07.2006 23:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aber ich finde genau das macht es ja so intersannt.
Ich meine jetzt nich die Missverständlichkeit, weil ich da keine Missverständlichkeit drin sehe sondern, dass der Satz nicht einfach nur das sagt, was man anderen in den Kopf hämmern will sondern er verdeutlicht es auch visuell.
Der Satz "AIDS ist sichtbar" wäre doch total sinnlos. ich glaube das versteh jeder.
Also wird man stuzig. Dadruch hat man einen Merkeffekt, der einem im Gedächtnis bleibt.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen YG Kampagne
Bewerbung >Kampagne
Spielesucht Kampagne
erfolgreiche wahlkampf kampagne
Kondom-Kampagne /Grafiker(in) gesucht!
Suche Ideen für fiktive Kampagne
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.