mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 15:02 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bewerbung >Kampagne vom 27.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Projekte -> Bewerbung >Kampagne
Autor Nachricht
Benutzer 37356
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Sa 27.05.2006 16:34
Titel

Bewerbung >Kampagne

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Ich möchte mich demnächst für eine Ausbildungsstelle
als MG bewerben (bitte keine Kommentare bezüglich meines
Alters und meines Könnens dazu).

Als Bewerbung will ich eine komplette Werbekampagne über
ein Produkt dass ich mir selbst ausdenken werde, virtuell starten.
Ich erstelle also ein oder zwei Plakate, eine Website, eine Broschüre
und einen Flyer.

Jetzt zu meinen Problemen:
Ich habe noch nie eine Kampagne durchgeführt. Worauf muss ich
besonders achten? Gibt es Grundregeln die ich auf gar keinen
Fall verletzen darf?

Mit Freundlichen Grüßen


Zuletzt bearbeitet von Eistee am Mo 02.07.2012 08:26, insgesamt 3-mal bearbeitet
 
ulmer_hocker
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Sa 27.05.2006 16:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Erste Regel: Rechtschreibung beachten - Kampagne nicht Kampange Lächel

Großartige Regeln musst du nicht beachten, du willst dich ja nicht als fertiger MG, oder Werbehannes bewerben. Es geht ja hierbei nur darum das du ein bisschen was von deinem Können präsentierst.

Das fiktive Produkt würde ich an deiner Stelle mit einem Schuss Ironie wählen. Bewirb dich doch selbst (Wortspiel ist Absicht!), oder nimm was völlig banales, das sonst nie beworben wird. „Klo > und schon ist es weg!“

Dann gestalte auch gleich deine Bewerbungen als Werbe-Mailing!

Ich hab mal jemandem geholfen bei seinen Bewerbungen als Gestalter. Der hat seine Bewerbungen dann als Werbemailing für „MyBrain - das Kreativkonzentrat“ gestaltet. Die Idee, das darf ich ganz unbescheiden verkünden, war von mir Lächel - und ich erinnere mich voll Freude an das rumschnippeln an den hirnförmigen Umschlägen Lächel

Und immer dran denken:

Handwerkliche Perfektion ist Pflicht - Kreativität die Kür!
 
Anzeige
Anzeige
enhiver

Dabei seit: 19.05.2006
Ort: Köln
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 27.05.2006 16:50
Titel

Re: Bewerbung >Kampange

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

fs.art hat geschrieben:
(bitte keine Kommentare bezüglich meines
Alters und meines Könnens dazu)

Kannst du keine Kritik vertragen oder was? *zwinker*


fs.art hat geschrieben:
Als Bewerbung will ich eine komplette Werbekampange über
ein Produkt dass ich mir selbst ausdenken werde, virtuell starten.

Was soll das bedeuten, eine Kampagne virtuell starten?


fs.art hat geschrieben:
Gibt es Grundregeln die ich auf gar keinen
Fall verletzen darf?

Also zuerstmal solltest du dir einig werden WAS für ein Produkt.
Dann schaust du dir Werbeplakate und Anzeigen an, die für diese Produktgruppe gemacht werden. Autowerbung funktioniert sicherlich anders als Waschmittelwerbung.
Du musst überlegen für welche Zielgruppe das Produkt gedacht ist, also zum Beispiel "Leute zwischen 20-40" und die Webrung und deren Gestaltung auf diese Zielgruppe abstimmen.
Wenn du mehrere Dinge gestalten willt (Flyer, Plakat, Website), dann achte darauf, dass alle ein durchgängiges Layout haben.
Achso: Ein Logo für das Produkt wäre nicht schlecht. Dazu findest du hier im Forum jede Menge Anregungen und Tipps unter http://www.designguide.at/index.html

Ich habe bestimmt ne Menge Sachen, die wichtig wären, vergessen. Aber du has dir ja auch ein ziemlich anspruchsvolles Projekt vorgenommen. Viel lesen, würde ich sagen! Und Beispiele sammeln und anschauen, aber niemals kopieren...
Wünsch dir viel Erfolg dabei!


Zuletzt bearbeitet von enhiver am Sa 27.05.2006 16:51, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 37356
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Sa 27.05.2006 17:00
Titel

Re: Bewerbung >Kampagne

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

enhiver hat geschrieben:
fs.art hat geschrieben:
(bitte keine Kommentare bezüglich meines
Alters und meines Könnens dazu)

Kannst du keine Kritik vertragen oder was? *zwinker*
Doch schon, aber meistens muss man ja 18 seind für diesen Job und ich hab mir schon oft anhören müssen dass 16jährige ja nur Kinder wären und dem wollte ich gleich mal aus dem Weg gehen.

Zitat:
Was soll das bedeuten, eine Kampagne virtuell starten?
Damit meinte ich dass es sich dabei um kein echtes Produkt handelt weil ich mir ja eines ausdenke.

Zitat:
Das fiktive Produkt würde ich an deiner Stelle mit einem Schuss Ironie wählen.
Ja, an sowas dachte ich auch, vielleicht einen alltäglichen Gegenstand zweckentfremden und dabei alles mit etwas Humor in einem ernst gemeinten Layout verwenden. Aber mir ist noch keines eingefallen. Zuerst wollte ich einen Tacker als Klorollenhalter verkaufen aber das war mir dann doch etwas zu blöd. Ich denk die ganze Zeit nach aber mir fällt nichts ein... werd wohl noch ne kreative Nacht lang schlafen müssen. Etwas, das jeder Kennt und eigentlich jeden Tag benutzt, wie zum Bleistift nen Fernseher oder Computer.. nuja Grins ist ja noch ein wenig Zeit bis ich alles soweit habe + Abschluss.

Danke für eure Antworten.
 
 
Ähnliche Themen YG Kampagne
Plakat Kampagne
Spielesucht Kampagne
erfolgreiche wahlkampf kampagne
Kondom-Kampagne /Grafiker(in) gesucht!
Suche Ideen für fiktive Kampagne
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Projekte


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.