mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 21:34 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Recht] Versandkosten vom 25.08.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> [Recht] Versandkosten
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 26.08.2005 10:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@Krycek: Also erstmal: liest man sich die Posts durch und antwortet dann

Krycek hat geschrieben:

IMHO sind bei einem Warenwert bis 40,- die Rücksendekosten vom Kunden aufzubringen (es sei denn, es steht in den AGB anders drin).


ist wie Du oben dann gelesen haettest mittlerweile nicht mehr so
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Krycek

Dabei seit: 01.08.2004
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 26.08.2005 13:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@Mischpult: Während Du hier rumpöbelst, habe ich dem TE wenigstens etwas unter die Arme gegriffen, indem ich mir die besagten AGB mal genau durchgelesen habe und ihr/ihm ein paar Tipps gegeben habe....

So what?

Außerdem ist heise.de nicht wirklich 'ne tolle Quelle *ha ha* Das der TE den entsprechenden Passus nicht in den AGB gefunden hat, bedeutete nicht, dass es diesen nicht gab.


Zuletzt bearbeitet von Krycek am Fr 26.08.2005 13:58, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 26.08.2005 14:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Krycek hat geschrieben:
@Mischpult: Während Du hier rumpöbelst, habe ich dem TE wenigstens etwas unter die Arme gegriffen, indem ich mir die besagten AGB mal genau durchgelesen habe und ihr/ihm ein paar Tipps gegeben habe....

So what?

Außerdem ist heise.de nicht wirklich 'ne tolle Quelle *ha ha* Das der TE den entsprechenden Passus nicht in den AGB gefunden hat, bedeutete nicht, dass es diesen nicht gab.


Ok noch mal auch fuer Dich ...AGB interessiert einen feuchten Dreck - wenn es ein entsprechendes Gesetz gibt

Kein Laden kann in seine AGB reinschreiben was er will - die AGB muessen schon mit dem Gesetz konform sein.

///Wie Du Dir ohne Link die AGB durchgelesen haben willst und warum heise.de nicht eine tolle Quelle sein - soll musst Du mir noch mal erlaeutern/// * Ich bin ja schon still... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
JanG

Dabei seit: 13.10.2002
Ort: Köln/Düsseldorf
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 26.08.2005 19:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:


Blabla, blubbblubb! Grins *bäh*

///Wie Du Dir ohne Link die AGB durchgelesen haben willst und warum heise.de nicht eine tolle Quelle sein - soll musst Du mir noch mal erlaeutern/// * Ich bin ja schon still... *


Vielleicht per PN...? * Keine Ahnung... * *bäh*

Ich selber musste sowas noch nie annehmen, weiss aber, das in meinen AGB so ne Klausel drin ist. Was nun aktuell ist, weiss ich nicht und interessiert mich auch ehrlich nicht genau. Bei den meisten Bestellungen aus Shops sinds eh "pippibeträge" und daher... * Ööhm... ja? *

Peaze!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen eCommerce: Mitteilung der Versandkosten NACH der Bestellung?
[Recht] Recht auf ein Arbeitszeugnis als Freelancer
[Recht] Zugangsdaten | Wer ist im Recht?
[Recht] Recht am Logo
Recht am eigenen Bild vs. Recht am eigenen Gesicht
[Recht] Referenzen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.