mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 14:38 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Recht] Zugangsdaten | Wer ist im Recht? vom 17.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> [Recht] Zugangsdaten | Wer ist im Recht?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
junetwin
Threadersteller

Dabei seit: 20.03.2003
Ort: Bielefeld
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 17.09.2005 13:01
Titel

[Recht] Zugangsdaten | Wer ist im Recht?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen!

Ich hätte gerne mal nen Rat von Euch. Am allerbesten wäre ein Gesetzestext (schwarz auf weiss) *Whaazzzz uppp?* o.ä.
Finde nirgenwo was in der Art. Nun zum Fall:

Der Inhaber des "Ladens X" hat sich eine Webseite von einem "Webdesigner" anmelden und anfertigen lassen. Die Seite hat den Namen des Ladens. Nun möchte der Besitzer des Ladens die Zugangsdaten haben, um Änderungen vornehmen zu lassen. Der "Webdesigner" stellt sich aber quer. Die Seite hat der "Webdesigner" nämlich auf seinen eigenen Namen angemeldet.
Wer ist nun rechtlicher Besitzer der Domain und der Zugangsdaten? * Keine Ahnung... *

Ich denke der Besitzer des Ladens, aber ich bräuchte konkretes...


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Sa 17.09.2005 18:54, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
utor

Dabei seit: 06.02.2003
Ort: bln
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 17.09.2005 13:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

<spekulation>
ich denke das kommt auf die AGBs an die dem vertrag zu grunde lagen.
</spekulation>
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
junetwin
Threadersteller

Dabei seit: 20.03.2003
Ort: Bielefeld
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 17.09.2005 13:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zwischen den beiden Parteien besteht kein Vertrag. Das wurde "freundschaftlich" erledigt....
Reicht es vielleicht, wenn der Besitzer sein "Recht" mit den Rechnungen nachweist, die er bezahlt?
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 17.09.2005 13:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hm... wenn der webdesigner die domain auf sich als domaininhaber angemeldet hat, wird dein bekannter erstmal schlechte karte haben. er könnte es aber auch einen rechtsstreit anlegen und auf herausgabe der domain klagen. da die domain genauso wie sein unternehmen heißt und eigentlich auch dafür genutzt wird, sind die chancen so einen rechtsstreit zu gewinnen gar nicht so schlecht. das risiko zu unterliegen und evtl. auf den gerichts- und anwaltskosten sitzen zu bleiben besteht natürlich weiterhin...

evtl. sollte dein bekannter den rat eines anwaltes hinzuziehen und von diesem mal ein schreiben an den webdesigner verfassen lassen und um herausgabe der domain ersuchen. und wenn der sich weigert eben weitere schritte in richtung klage einleiten...


Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am Sa 17.09.2005 13:42, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
webdeveloper

Dabei seit: 25.05.2003
Ort: SG
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 17.09.2005 13:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat recht!

wenn die domain genauso heisst wie der name des ladens, dann hat er so gut wie gewonnen.

mit urteil vom "irgendwas in 2001/2002" meine ich, ist es so, dass webdesigner und agenturen nicht merh als inhaber und admin-c bei domains, die sie ihren kunden anbeiten/verkaufen/registrieren, drin stehen dürfen.

heisst im klartext:
wenn die agentur xy für den bmw-verkäufer in sonstwashausen ne domain registriert und die seite erstellt, trotzdem die imhaber und admin-c daten des bmw-händlers eingetragen werden müssen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
junetwin
Threadersteller

Dabei seit: 20.03.2003
Ort: Bielefeld
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 17.09.2005 13:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das denke ich ja auch!
Klasse wäre natürlich nen Gesetzestext. Den könnte man dem Möchtegern unter die Nase reiben und sich dadurch die Anwaltskosten sparen... Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 17.09.2005 14:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

junetwin hat geschrieben:
Das denke ich ja auch!
Klasse wäre natürlich nen Gesetzestext. Den könnte man dem Möchtegern unter die Nase reiben und sich dadurch die Anwaltskosten sparen... Menno!


nen gesetzestext gibt es da nicht. nur ein gerichtsurteil (weiß aber auch nicht mehr genau wann). imho wird dein bekannter wohl um einen anwalt nicht herum kommen. evtl. kann er ja mit dem webdesigner nochmal sprechen und ihn um die herausgabe der domain bitten. wenn dieser nicht einlenkt eben mit dem anwalt und evtl. auch einem prozess drohen - wenn's um's geld geht dann bekommen viele kalte füße und geben nach...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 17.09.2005 14:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich glaube, das war dieses oder ein ähnliches urteil:
http://www.digi-info.de/de/netlaw/urteile/urteil.php?uid=158

ich würde einen anwalt, der sich im internet-recht auskennt beauftragen und
dann sollte das eigentlich recht schnell gehen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [Recht] Recht auf ein Arbeitszeugnis als Freelancer
[Recht] Recht am Logo
Recht am eigenen Bild vs. Recht am eigenen Gesicht
[Recht] Referenzen
[Recht] Namensrecht
[Recht] Verlagsgründung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.