mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 03:30 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Recht] Knebelvertrag vom 24.08.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> [Recht] Knebelvertrag
Autor Nachricht
Respy
Threadersteller

Dabei seit: 24.08.2005
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 24.08.2005 20:03
Titel

[Recht] Knebelvertrag

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo, ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage zum Vertragsrecht bei Webdesignern. Allerdings eine
komplizierte Geschichte.

Vorweg, bitte kein "selber Schuld", das weiss ich selber! *Schnief*

Also ich habe einen Vertrag mit einem Anbieter von Webseiten. Der macht keine eigenen, sondern gibt mir die
Erstellung (Planung, Gestaltung, Programmierung) in Auftrag. Im Rahmenvertrag zwischen uns steht nun, dass
ich bei Aufträgen, die den Endkunden jährlich binden (min. 2 Jahre), 50% bekomme. Allerdings, und da ist das
Problem, habe ich auf meine 50% keinen Anspruch, wenn der Vertrag mit dieser "Webdesign-Firma" endet, egal
von welcher Seite.
Man muss noch dazu sagen, dass bei den Jahresverträgen der eigentliche Preis durch 2 geteilt wird. Da sie
mindestens 2 Jahre laufen, bekommen wir das Geld auch so, ab dem 3. Jahr ists Bonus.

In letzter Zeit haben wir aber immer mehr Probleme miteinander. So will er mir z.B. verbieten, die Seiten die
ich für ihn mache, als Referenzen auf meiner eigenen Freelancer-Seite anzugeben. Darf er das eigentlich? Wenn
ich die Referenzen nicht rausnehme, droht er mir mit Vertragsende mit einer fadenscheinigen Begründung.

Durch den Ärger befürchte ich nun, dass er früher oder später den Vertrag auflöst und ich mein Geld verliere.
Denn dadurch würde ich bei einigen Verträgen die 2. Hälfte des durch 2 geteilten eigentlichen Lohnes verlieren,
nicht einen Bonus. Sondern die 2. Hälfte des Lohnes für meine getane Arbeit!

Wir haben übrigens keine Verträge über irgendwelche Nutzungsrechte, also hat er soweit ich weiss, lediglich das
Recht, die Seite auf seinen Webspace zu packen und so zu veröffentlichen.

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen, bin etwas verzweifelt. Menno!


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Do 25.08.2005 13:21, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 24.08.2005 20:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was willst du denn jetzt eigentlich wissen?

Ob das ein Knebelvertrag ist?
Ob du die Seiten als Referenz verwenden darfst?
Wie das mit dem Nutzungsrecht geregelt ist?
Oder was?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Respy
Threadersteller

Dabei seit: 24.08.2005
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 24.08.2005 20:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sorry, das hab ich etwas vergessen. Also ich würde gern wissen, ob er mir das verbieten kann mit den Referenzen.

Und vor allem, ob es eine Möglichkeit gibt, mir den zweiten Jahresbeitrag zu sichern, auch wenn der Vertrag enden sollte. Damit er eben nicht alles alleine einsackt, für meine Arbeit (er tut eigentlich nix, nur Webspace bezahlen)...

Ich würde gern aus dem Vertrag raus, aber ohne mein Geld zu verlieren. Ist das irgendwie möglich?

Danke
  View user's profile Private Nachricht senden
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 24.08.2005 20:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Respy hat geschrieben:
Sorry, das hab ich etwas vergessen. Also ich würde gern wissen, ob er mir das verbieten kann mit den Referenzen.

Kommt drauf an, was vertraglich festgelegt ist. Wenn nichts drinsteht, kannst du als Urheber normalerweise das Ding auf deine Seite packen. Normalerweise...

Respy hat geschrieben:
Ich würde gern aus dem Vertrag raus, aber ohne mein Geld zu verlieren. Ist das irgendwie möglich?

Wenn du aus dem Vertrag "raus" bist, hast du auch keinen Anspruch mehr auf das Geld.

Am besten du schnappst dir den Vertrag und gehst damit mal zu einem Anwalt/ einer Rechtsberatung. Der/ Die kann dir genau und verbindlich sagen, ob da was zu machen ist. Das sind hier alles nur Vermutungen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Sidschei

Dabei seit: 20.06.2003
Ort: Ponyhof
Alter: 108
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 24.08.2005 20:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

...Ich habe Dir mal 'ne Pn geschickt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [Recht] Recht auf ein Arbeitszeugnis als Freelancer
[Recht] Zugangsdaten | Wer ist im Recht?
[Recht] Recht am Logo
Recht am eigenen Bild vs. Recht am eigenen Gesicht
[Recht] Referenzen
[Recht] Namensrecht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.