mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 23:16 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Lizenz und Schrift und Kunde vom 01.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Lizenz und Schrift und Kunde
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 05.09.2006 19:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Opus hat geschrieben:
trotzdem ist meine Frage noch übrig: Was macht ein Kunde der eine Schrift lizensiert hat, mit dieser Lizenz?

Wenn er es nicht an eine Agentur weitergeben kann, so dass diese ihm den Auftrag erfüllen kann, wozu braucht er dann eine Lizenz?
Wenn er es nicht an die Druckerei weitergeben darf, damit die ihm die Visitenkarten drucken können, wozu dann die Lizenz?
Macht es einen Sinn, wenn jeder Designer sich erstmal alle Schriften besorgen und lizensieren muss, die ein Kunde von ihm schon lizensiert hat?

Dass ein Designer, Drucker oder die Agentur diese Schrift nicht für sich oder andere weiterwenden darf, ist ja wohl klar. Aber die lizensierte Schrift des Kunden sollte er im Auftrag dessen benützen dürfen.
Ansonsten stimmt meiner Meinung nach am Lizenzmodell etwas nicht. * Nee, nee, nee *

da stimmt alles.
du kannst schriften mit software vergleichen, die lizenzen
sind etwas ausgeweitet. so darf eine schrift nicht wieder
verkauft werden. die lizenz muss vom hersteller an den
neuen besitzer übertragen werden.

wieso braucht ein kunde, der die schrift nicht nutzt und
mit ihr selber nichts anfangen kann eine lizenz? tut er
nicht, weil er die schrift nicht braucht. der designer erwirbt
die schrift, verwendet diese und fertig. der kunde bekommt
nur ein endprodukt. in diesem spielt die lizenz keine rolle
mehr, da die schrift nicht als schriftendatei vorliegt.

zu deiner ersten aussage:
kann ich nicht nachvollziehen. die schriftenlizenzen
greifen nicht im endprodukt, also einer webgrafik.
  View user's profile Private Nachricht senden
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 05.09.2006 23:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Opus hat geschrieben:
cyanamide hat geschrieben:
ihr müsst in dem fall selber eine lizenz erwerben.


Das stelle ich einmal in Frage, weil es keinen Sinn macht, Lizenzen doppelt zu moppeln. Mit dieser Logik müsste auch jede Druckerei die Schrift selbst lizenzieren, die einmal einen Flyer für eine Firma mit CD druckt, obwohl die Firma die Lizenz ja erworben hat.

Also ich BEHAUPTE, dass das tatsächlich der Fall ist.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.09.2006 05:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

McMaren hat geschrieben:
Opus hat geschrieben:
cyanamide hat geschrieben:
ihr müsst in dem fall selber eine lizenz erwerben.


Das stelle ich einmal in Frage, weil es keinen Sinn macht, Lizenzen doppelt zu moppeln. Mit dieser Logik müsste auch jede Druckerei die Schrift selbst lizenzieren, die einmal einen Flyer für eine Firma mit CD druckt, obwohl die Firma die Lizenz ja erworben hat.

Also ich BEHAUPTE, dass das tatsächlich der Fall ist.


Richtig. Die Weitergabe von Schriften bei offenen Daten ist rechtswidrig.

Das es gemacht wird und scheinbar (!) geduldet wird, sagt nichts über die Rechtmäßigkeit dieses Vorgehens aus.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
at0m

Dabei seit: 12.12.2005
Ort: Stuttgart
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.09.2006 07:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hmmm, nun mal ne andere Frage wer fühlt einem eigentlich da auf den Nerv? Gibt es ne "Schriftenpolizei"? Gibt es überhaupt wen der das ganze überprüft? Oder sind die die alles profesionell angehen, die Schriften alle sorgfälltig wählen, die Lizenzen kaufen und sich so sichern die Idioten, weil irgendwelche selbst eranannten alles schwarz aus dem Netz ziehen und in ihre Arbeiten einbauen?

Ich meine bei ner kleinen Kampagne oder gar nur ner Anzeige für den Metzger von neben an macht das sicher kaum Probleme, weil's eh keinen juckt. Aber wie ist sowas z.b. mit öffentlichen Medien wie einer Zeitschrift? Angenommen ein Verlag verwendet für ein Magazin, das in hoher Auflage monatlich erscheint die Helvetic? Macht er das über mehrer Jahre ohne Lizenz oder kommt da schon nach kurzer Zeit "wer" und klagt?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 06.09.2006 07:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Blöde Frage.
Wer überprüft ob deine Software legal gekauft ist?

Im Falle eines Falles ist das Polizei und oder Zollsache. * Keine Ahnung... *
Aber auch hier gilt wie bei allem: Wo kein Kläger, da
kein Richter. Aber Komissar Zufall ist immer dabei...
  View user's profile Private Nachricht senden
at0m

Dabei seit: 12.12.2005
Ort: Stuttgart
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.09.2006 08:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es gibt keine blöden Fragen, nur blöde Antworten. *zwinker*
Danke für deine nette Antwort. Lächel

Nun, das eben war meine Frage: Wer prüft die Schrift? Es wird oft im TV berichtet das verschärft gegen illegal verbreitet Software vorgegangen wird und man hört schon auch ab und an mal das irgendwo (kleine Betrieb oder Privvatapersonen) ne Hausdurchsuchung gemacht wird wege verdacht auf illegale Software. Aber Schrift? Kennt jemand einen fall wo ein Unternehmen angeklagt wurde wegen Schrift?

Mir gehts da eben auch mehr um Medien die viele Hände durchlaufen wie ein Magazin oder eine Zeitschrift, gibt's da also niemanden der sowas prüft?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 06.09.2006 08:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nunja,
dich muss nur einer 'anscheissen', schon ist Polen offen.
Am normalen Arbeitsweg mit Schriften bzw. an den Schriften
selbst kann man nicht erkennen wer die illegal in Umlauf
gebracht hat - die haben ja keine Seriennummer. Aber sollte
es dazu kommen dass dein Rechner aufgrund eines Verdachts
durchsucht wird - dann will man sicher die Rechnung zur
jeweiliegn Schrift sehen.

*zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.09.2006 08:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
Nunja,
dich muss nur einer 'anscheissen', schon ist Polen offen.
Am normalen Arbeitsweg mit Schriften bzw. an den Schriften
selbst kann man nicht erkennen wer die illegal in Umlauf
gebracht hat - die haben ja keine Seriennummer. Aber sollte
es dazu kommen dass dein Rechner aufgrund eines Verdachts
durchsucht wird - dann will man sicher die Rechnung zur
jeweiliegn Schrift sehen.

*zwinker*


Genau so.

Und ja, ichhab schon von Fällen gehört, wo kleine Druckereien Besuch vom Zoll mit anschließender "Rechnungsstellung" für jede Menge geklaute Software/Schriften bekommenen haben.

Gerade in Zeiten harter Konkurrenz am Markt und wo jeder weiß, dass man als Druckerei im Prinzip jede Software und jede Schrift haben muss, um Daten auszubelichten/aufzubereiten, liegt es nicht allzu fern, den ungeliebten Marktbegleiter anzuschwärzen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Standard-Lizenz und Erweiterte Lizenz von Vectorstock
HTML-Template - Kunde zahlt nicht, weil sein Kunde weg ist.
Bild Lizenz
[Recht] Photocase Lizenz
Adobe Software mit EINER Lizenz auf 2 PC's
R4E Lizenz Beispielvorlage?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.