mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 07:20 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Schrift als Grafik unscharf vom 08.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> Schrift als Grafik unscharf
Autor Nachricht
NetLook
Threadersteller

Dabei seit: 29.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 08.11.2006 09:08
Titel

Schrift als Grafik unscharf

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Ich habe einen "Kopf" für eine Worddatei gemacht, mit Logo und Anschrift ect.
Wenn ich es ausdrucke, mit einem Laserdrucker, wird die Schrift sehr unscharf
und man sieht die einzelnen Rasterpunkte. Hatte mal 96 und 120dpi probiert, aber
ich denke bei Schrift sollte doch auch 72dpi reichen oder? Wenn man direkt in Word
schreibt kommt die Schrift ja auch ganz scharf raus. Ich kann leider nur jpg, png
oder gif benutzen und wie bekomme ich das hin, das die Schrift der Grafik genauso
scharf ist, wie normal?


Gruß
NetLook
  View user's profile Private Nachricht senden
Thomas Nagel

Dabei seit: 22.09.2006
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 08.11.2006 09:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo NetLook,

Das Problem ist die Auflösung Deiner Grafik. Probier mal diese Grafik mit mindestens 600 ppi, für den professionellen Offsetdruck besser 1200 ppi zu erstellen.
Beim Ausdruck sollte mit diesen Auflösungen keine Pixel mehr erkennbar sein.

Wenn es sich wirklich um sichtbare Rasterpunkte handelt, und nicht um die Pixel, dann müsste entweder die Anzahl der Tonwerte reduziert werden oder ein neuer Drucker gekauft werden.

Die Schrift in Word ist aus Kurven und Vekoren aufgebaut (Splines). Diese werden immer mit der bestmöglichen Auflösung und daher ohne Pixel oder Treppen ausgegeben

Viele Grüße
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
NetLook
Threadersteller

Dabei seit: 29.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 08.11.2006 09:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Es sind sichtbare Rasterpunkte bei der Grafik-Schrift, nicht bei der "echten" Schrift.
Anzahl der Tonwerte reduzieren, gibt es da was zu reduzieren? Wie genau geht das?
Ich weis, wo ich es in Photoshop finde und sehe da 3 Felder für Tonwertspreizung
und 2 für Tonwertumfang, wo muss ich reduzieren?

Kann ich die Grafik-Schrift nicht auch irgendwie als Vektoren speichern, ich glaube das
ginge mit eps oder?! Abert leider kann ich ja nur jpg, gif oder png verwenden.



Gruß
NetLook
  View user's profile Private Nachricht senden
Thomas Nagel

Dabei seit: 22.09.2006
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 08.11.2006 09:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo NetLook,

wenn Du einen PostScript-Drucker hast, dann kannst Du auch das EPS-Format verwenden, wenn nicht, wird nur die Bildschirmvoransicht gedruckt, wobei Du wieder bei 72 ppi bist.

Mein erster Vorschlag wäre wirklich die Bildauflösung in Photoshop entsprechend hoch einzustellen, damit hast Du das Problem gelöst. Speichern als JPG,

Wenn Du es unbedingt als Kurven haben willst, dann fallen die 3 Formate, welche Du verwenden willst raus, da dies alles pixelbasierte Formate sind. Du könntest dann dass aber gleich in einem Grafikprogramm (Illustrator, Freehand, Corel Draw) erstellen.

Die Anzahl der verwendeten Tonwerte kannst Du irgendwo in den Tiefen des Druckertreibers einstellen. Je weniger Tonwerte gedruckt werden, desto kleiner die Rasterpunkte. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass dies das Problem ist, sondern vermute wirklich nur das Pixel zu sehen sind, welche Du durch eine entsprechend hoche Auflösung wegbekommst.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
swing76

Dabei seit: 20.04.2004
Ort: Berlin / Mainz
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 08.11.2006 10:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

In CorelDraw könntest du es als wmf. speicher!
Nur so!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Schrift wird unscharf, wenn Hintergrund transparent
Indesign Schrift wird fett dargestellt - transparente Grafik
Adobe InDesign 2014 - Hintergrund als Schrift auf Grafik?
Screenshot Homepage unscharf?
[Flash] Bild eingefügt - wird unscharf
Skalieren ohne das Form unscharf wird?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.