mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 27.09.2016 17:32 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: CSS-Formatierung vom 14.01.2004

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> CSS-Formatierung
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
el Zeratulo

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Bent Badheim
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 15.01.2004 09:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Waschbecken hat geschrieben:
mcbethy hat geschrieben:
Ich weiß nicht, ob ich deine Frage ganz verstanden habe...
Ich habe für verschiedene "Objekte" unterschiedliche id's. Für eine Überschrift id="header", für den Content-Bereich id="content". Bisher funktioniert es wunderbar. Aber wenn ich da irgendwann auf irgendwelche Grenzen stoßen sollte, habe ich auch kein Problem damit wieder mit Klassen zu arbeiten.

Ja das war meine Frage. Die Grenze erreichst du halt schon dann, wenn du zwei Objekten identische Styles zuweisen willst - denn dann befindest du dich in der Zwickmühle. Entweder du arbeitest unsauber und verwendest die ID mehrfach (was dich evtl. später mit JS in die Bredouille bringt), oder du duplizierst den style... was auch wieder Quatsch ist, da du dann halt gleich ne Klasse verwenden kannst Lächel

@Sarky: anderswo wird sich darüber beschwert, wenn Leute tagealte Threads aus der Versenkung holen... mal davon abgesehen dass deine Kommentare nicht wirklich interessieren (immerhin, neuerdings werden Sie mit relevanten Links aufgewertet *zwinker*).

N8


hilfe.
ID's zur style-verwendung zu benutzen ist zwar tatsächlich möglich, aber wie waschbecken schon vollkommen richtig anmerkte entsetzlich falsch. solange wie man natürlich nur einfaches bauernhtml setzt ist das egal. wenn aber jemand von euch mal über JS/DOM auf den nodetree zugreifen will, oder wenn ihr auch nur w3c konform coden wollt ist es unmöglich mehreren objekten dieselbe id zuzuweisen. die tatsache dass es funktioniert legitimiert letztlich die nutzung nicht.
auch isses vollkommen egal ob zwischen zahl und einheit ein leerzeichen oder kein leerzeichen steht. netscape4 kann zwar "14 pt" nicht interpretieren, aber alle anderen könnens und netscape4 ist tot.
ich würde an deiner stelle konsequent nur PX als einheit für schriftgrößen verwenden. das ist system-unabhängig und sollte in verschiedenen browsern korrekt funktionieren. die PT angabe leidet nämlich leider unter teilweise unterschiedlichen PT-berechnungen der browser.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ähnliche Themen [CSS] Mit CSS-Befehl Formatierung löschen
Attributbedingte CSS-Formatierung im IE
Problem mit der Formatierung mit CSS
Problem bei CSS Formatierung
CSS Formatierung für Hover?
probleme mit css formatierung.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.