mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 23:25 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Exp. Tonwertberechnung (Gammakorrektur) - Gamma berechnen vom 08.05.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> Exp. Tonwertberechnung (Gammakorrektur) - Gamma berechnen
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst So 09.05.2004 00:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du hilfst mir so nicht weiter. Die Gradation ist eine Zustandsänderung vieler Werte und wird durch eine Kurve beschrieben:

http://www.piu.ch/didaktik/informatik/puzzle/c2.html

Um so näher ich die Punkte gegeneinander rücken lasse, desto genauer der angegebene Steigungswert im Punkt. Ich müsste die Funktion strenggenommen ableiten, um eine allgemeingültige Formel zu erhalten. Raffste dat jetz? IST deine Formel so ein hergeleitetes Gebilde???

Ich bin kein Mathematiker, mein Mathe LK ist schon eine Weile her. Dennoch kann ich deine Rechnung faktisch nachvollziehen (ich hab ja einen Taschenrechner.). Aber du hast nicht klar dargelegt, WAS du errechnest, bzw. WAS der errechnete Wert faktisch bedeutet. Meine Schule brachte mir den Gammawert wie genannt nahe, wer weiß, vielleicht gibts mehrere Definitionen?


Zuletzt bearbeitet von am So 09.05.2004 00:06, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
Dover

Dabei seit: 14.04.2004
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 09.05.2004 00:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
Das Problem ist die Frage: "Verstehe den Unterschied" (mal von dem Gesichtspunkt abgesehen, dass die Ergebnisse sich nicht gleichen). Bei mir ist der Gammawert die Steigung der Tangente im Punkt x:

da rechne ich y=ax => a=y : x, also bei einem Eingabewert von 50 und einer Ausgabe von 100 ist der Gammawert 2 => das Bild wird heller, ist der Eingabewert 100 und der Ausgabewert 50, wird das Motiv dunkler, mein Gamma ist 1/2.

Und jetzt kommts: Bleibt Ein- und Ausgabewert gleich, so ist mein Gammawert 1. Grins

Im CMYK-Modus ist die Helligkeitsänderung ja umgekehrt, da bedeutet Gamma < 1 eine Aufhellung, Gamma >1 eine Verdunkelung.


Also DAS finde ich jetzt in sich logisch und ich kapier das sogar! *staun*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst So 09.05.2004 15:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Irgendwann (sc)haut mir hier noch mal einer 'rein... *hehe*

Wie siehts aus, die Damen und Herren Gammaspezis?


Zuletzt bearbeitet von am So 09.05.2004 15:57, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Worran

Dabei seit: 08.05.2004
Ort: Köln
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 09.05.2004 17:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sicher kann man da mit dem Tangens rechnen, aber dazu brauchst du die Längen der Ankatete und der Gegenkatete, also musst du es in ein koordinaten System einzeichen und die längen messen, das finde ich etwas umständlich.

@ schinken
deine Gleichung dort ist ja eine Lineare Gleichung die in meinen Augen eben in so einem Fall nicht anwendbar ist. Da es sich um eine exponentielle bzw. logarithmische Kurve handelt. In der mitte wirst du wahrscheinlich einen gleichen Wert erhalten aber alles was da zwischen liegt ist eben zu ungenau...

meine Gleichung die ich Vorgeschlagen habe ist ein ziemliches durcheinander, weil ich Probleme hatte den hoch Gamma 1/x umzustellen. Bin kein Mathe genie und hab noch nichmal abi :evil:

Aber die Gleichung von elchivato fand ich ziemlich erleuchtend. Also ich denke das seine Lösung korrekt ist auch wenn die Gleichung vielleicht nicht 100% stimmt ist sie dennoch anwendbar. Hier geht es ja nur darum einen Anschaulichen Wert zu kriegen. Wir wollen hier ja keine neue Gamma berechnungs Funktion aufstellen Meine Güte!
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst So 09.05.2004 20:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich bleib bei meiner, die ist mir genau genug. Was interessiert mich die Berechnung der Kurve, wenn ich NUR den Gammawert rauskriegen will und eben Ein- und Ausgangswerte gegeben sind.

Zitat:
deine Gleichung dort ist ja eine Lineare Gleichung die in meinen Augen eben in so einem Fall nicht anwendbar ist. Da es sich um eine exponentielle bzw. logarithmische Kurve handelt.


Meine Güte! Du denkst ich raffe den Unterschied nicht, was? Grins *bäh*

Nur Spaß, trotzdem vielen, vielen Dank für die Mühe Lächel


Zuletzt bearbeitet von am So 09.05.2004 20:17, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Worran

Dabei seit: 08.05.2004
Ort: Köln
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 09.05.2004 20:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:

Meine Güte! Du denkst ich raffe den Unterschied nicht, was? Grins *bäh*
Nur Spaß, trotzdem vielen, vielen Dank für die Mühe Lächel


ja genau das dachte ich, aber in wirklichkeit hast du nur eine einfachere Variante gesucht, weil dir das andere zu kompliziert ist zu merken *hehe* *ha ha* Ich geb dir sogar recht in der annahme das es ausreichen wird einen relativ ungenauen wert auszurechnen.

Die Hauptsache ist eh das man weiß was mit einer Gamma Korrektur erreicht werden kann.

packen wir dieses gressliche Thema jetzt endlich in den Sack und verabschieden uns von diesen grausigen Theorien?


Zuletzt bearbeitet von Worran am So 09.05.2004 20:47, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mo 10.05.2004 06:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
packen wir dieses gressliche Thema jetzt endlich in den Sack und verabschieden uns von diesen grausigen Theorien?


Aber so schnell wie möglich !!! Grins
 
 
Ähnliche Themen ColorSync und Adobe Gamma
Wie Zellenraster für A4 berechnen?
Scanauflösung berechnen
Dateigrößen berechnen
Gestaltungsraster berechnen
Scanauflösung berechnen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.