mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 11:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Beeinträchtigung von Festplatte durch Studiomonitore ? vom 11.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton -> Beeinträchtigung von Festplatte durch Studiomonitore ?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.07.2005 12:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pejot hat geschrieben:
Lazy-GoD hat geschrieben:
gtz hat geschrieben:
studio.monitor == lautsprecher.

Ah verstehe. Dann würde ich die mal vom Gehäuse fernhalten... nicht nur wegen der Festplatte.



Deswegen bräuchte ich auch ein paar Tips zum Thema Abschirmung. Ich weiss, dass es bei aktuellen Studiomonitoren kein Problem ist, sie neben oder auf dem PC brüllen zu lassen, da sie ausreichend abgeschirmt sind.
Allerdings hab ich hier ein paar alte Celestion-Studiomonitore, die einen genialen Klang haben aber in einer Zeit produziert wurden, in der die Konstellation PC und Tonstudio noch Zukunftsmusik war. *zwinker*

Normalerweise müßte eine einfache Stahlplatte zwischen Gehäuse und Lautsprecher reichen.
  View user's profile Private Nachricht senden
morfkor
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 11.07.2005 12:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pejot hat geschrieben:
Lazy-GoD hat geschrieben:
gtz hat geschrieben:
studio.monitor == lautsprecher.

Ah verstehe. Dann würde ich die mal vom Gehäuse fernhalten... nicht nur wegen der Festplatte.



Deswegen bräuchte ich auch ein paar Tips zum Thema Abschirmung. Ich weiss, dass es bei aktuellen Studiomonitoren kein Problem ist, sie neben oder auf dem PC brüllen zu lassen, da sie ausreichend abgeschirmt sind.
Allerdings hab ich hier ein paar alte Celestion-Studiomonitore, die einen genialen Klang haben aber in einer Zeit produziert wurden, in der die Konstellation PC und Tonstudio noch Zukunftsmusik war. *zwinker*



also entweder hast du zuviel geld und verkleidest deine boxen mit dem sog. µ-metall.
das ist aber eigentlich unbezahlbar und erfordert beim einbau einen experten.
eine weitaus billigere variante ist ein kompensationsmagnet, den bekommst du im fachhandel
für ein paar euro. die werden an der schwächsten stelle der box angeklebt uns sollen somit
die meisten magnetischen felder neutralisieren. hört sich gut an, funktioniert nur leider in der
praxis meistens nicht so gut, da die meisten boxen radial strahlen.
tja. ich würde dir empfehlen neue monitore zu kaufen. ich habe die JBL Control1 (in silber)
und ich muss sagen selten so preiswerte boxen mit so einem klaren klang gehört. auf ganz ganz
tiefe bässe muss man leider verzichten, aber die anschaffung eines subwoofer schafft auch hier abhilfe.
 
Anzeige
Anzeige
l'Audiophile
Threadersteller

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.07.2005 12:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Und du meinst das mit der Platte reicht? Dann muss ich dem Schrotthändler um die Ecke mal nen Besuch heute Abend abstatten. *zwinker*



@ morphcore

Nee, Dinger in die Tonne kloppen is nich. Die sind für mich unbezahlbar und stecken alles was Alesis, Adam und Tannoy klanglich zu bieten haben locker in die Tasche. * Ich bin unwürdig *


Gruß PeJot


Zuletzt bearbeitet von l'Audiophile am Mo 11.07.2005 12:39, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
morfkor
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 11.07.2005 12:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pejot hat geschrieben:
Und du meinst das mit der Platte reicht? Dann muss ich dem Schrotthändler um die Ecke mal nen Besuch heute Abend abstatten. *zwinker*



@ morphcore

Nee, Dinger in die Tonne kloppen is nich. Die sind für mich unbezahlbar und stecken alles was Alesis, Adam und Tannoy klanglich zu bieten haben locker in die Tasche. * Ich bin unwürdig *


Gruß PeJot



hier. hab nen shop gefunden in dem du "relativ" günstig an mü-metall folie kommst.
aber wie gesagt, für das geld bekommst du auch neue boxen!

http://www.db-electronic.de/produkte/umwelttechnik/mu-metall.htm

kannst ja neue studiomonitore für die produktion kaufen, und abgleichen
an deiner steroanlage mit deinen alten schätzchen!? * Keine Ahnung... *
 
l'Audiophile
Threadersteller

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.07.2005 12:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

morphcore hat geschrieben:

hier. hab nen shop gefunden in dem du "relativ" günstig an mü-metall folie kommst.
aber wie gesagt, für das geld bekommst du auch neue boxen!

http://www.db-electronic.de/produkte/umwelttechnik/mu-metall.htm



Naja, die Preise sind ja noch human, wenn die Dinger wirklich was helfen. Ich denke mal mit zwei Metern kommt man hin. Mal schauen. Oder ab mit dem PC aufs Klo. *zwinker*
Hatte für meine „Schätzchen“ damals ca. 400 Euro inkl. SPL-Röhrenamp bei ner Studioauflösung berappen müssen, hab dieselben aber schon solo bei Ebay für nen Tausender gesehen, von daher häng ich unheimlich an den Dingern, auch wenn sie schon asbach sind. *schwärm*

morphcore hat geschrieben:

kannst ja neue studiomonitore für die produktion kaufen, und abgleichen
an deiner steroanlage mit deinen alten schätzchen!? * Keine Ahnung... *


Studio und Stereoanlage ist bei mir dasselbe --> da akuter Platzmangel *zwinker*


Gruß Pejot


// Edit

@ Shakadi

Regal ist leider nicht, da ich hier nur Zwischenmieter bin und ich die Wände hier nicht unnötig zerbohren will. *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von l'Audiophile am Mo 11.07.2005 12:59, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.07.2005 12:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pejot hat geschrieben:
Und du meinst das mit der Platte reicht? Dann muss ich dem Schrotthändler um die Ecke mal nen Besuch heute Abend abstatten. *zwinker*

Hab in Physik nicht immer aufgepasst - aber nen Versuch ist es doch wert. Lächel Kannst es ja mit der morphcore's-Monitor-Test-Methode ausprobieren. Box neben Montior, Stahlplatte dazwischen - wenn keine Verfärbung, dann funktioniert's.
  View user's profile Private Nachricht senden
morfkor
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 11.07.2005 13:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lazy-GoD hat geschrieben:
pejot hat geschrieben:
Und du meinst das mit der Platte reicht? Dann muss ich dem Schrotthändler um die Ecke mal nen Besuch heute Abend abstatten. *zwinker*

Hab in Physik nicht immer aufgepasst - aber nen Versuch ist es doch wert. Lächel Kannst es ja mit der morphcore's-Monitor-Test-Methode ausprobieren. Box neben Montior, Stahlplatte dazwischen - wenn keine Verfärbung, dann funktioniert's.


das mit dem stahl funktioniert nur bedingt. wenn stahl dann kohlenstoffarmen.
aber viel besser ist und bleibt nickeleisen (besagtes mumetall), oder aluminium/kupfer bzw. siliziumeisen.
 
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.07.2005 13:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

morphcore hat geschrieben:
das mit dem stahl funktioniert nur bedingt. wenn stahl dann kohlenstoffarmen.

Kommt doch drauf an, wie dick die Platte ist. Eine 1-cm-starke Platte sollte ausreichen - ist halt auch sauschwer. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Streamingvideo] Auf Festplatte speichern
Festplatte für HDV Cam
real audio stream auf festplatte speichern
DV Bänder: Archivierung auf ext. Festplatte/DVDs
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.