mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 00:18 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Dateigrößenberechnung bei Bildern vom 11.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Nonprint -> Dateigrößenberechnung bei Bildern
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
LuisMG
Threadersteller

Dabei seit: 11.07.2005
Ort: München
Alter: 45
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.07.2005 13:28
Titel

Dateigrößenberechnung bei Bildern

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

neu hier und schon eine mathematische Frage. Lächel

Wir basteln an einer Bilddatenbank und brauchen eine Funktion, die bei fest definierten Downloads (72dpi, 150dpi und 300dpi) jeweils einen Schätzwert ausgibt, wie gross die herunter zu ladende Datei sein wird (JPEG, RGB).

Mal abgesehen von der JPEG-Komprimierung, denke ich, habe ich die Formel schon raus:

x = ((dpi : 2,54)^2[dpc] · (b[px] : dpi · 2,54)[cm] · (h[px] : dpi · 2,54)[cm] · t[bit]) : (1024 · 1024 · 8 ) [mb]

(b = Breite, h = Höhe, t = Dateitiefe)

Die Frage ist nun, wie baue ich JPEG mit ein? Gibt es da einen vereinfachten Rechenweg, um an eine Schätzgröße (es würde reichen, in ganzen MBs zu rechnen) für eine JPEG-Komprimierung zu kommen?

Hat einer von Euch n Tipp, ne Idee?

Wäre super.

Danke und besten Gruss,

Luis *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
der_niegel

Dabei seit: 07.07.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.07.2005 13:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Auf Grund deiner aufwändigen Formel denke ich mir, das du die Fotos direkt in der Datenbank als BLOB ablegen willst. Das ist sicher nicht der performanteste Ansatz.
Besser wäre es, die Bilder in einem (ggf. geschützten) Verzeichnis mit einem eindeutigen Dateinamen abzulegen.
In die DB kommt dann nur der Dateiname/Pfad.
Mit einer serverseitigen Programmiersprache wie PHP kann man dann leicht die Dateigröße ermitteln ("filesize (pfad)").

Solltest du die Bilder doch in der Db speichern (mySql), dann kannst du dir bei PHP mal die Funktion "ibase_blob_get" ansehen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
LuisMG
Threadersteller

Dabei seit: 11.07.2005
Ort: München
Alter: 45
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.07.2005 14:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@der_niegel:
Danke Dir, aber es geht mir gar nicht darum, die Dateigröße der physisch hinterlegten Datei zu ermitteln. Den Wert habe ich schon.

Was mir fehlt, ist ein Schätzwert der Datei wenn sie in 72, 150, 300 dpi umgerechnet wird.

Hm... evtl. war mein Ansatz falsch... denn ich habe ja die Dateigröße der Quelldatei.

Beispiel: meine Datei bsp.jpg ist in 250dpi abgespeichert, misst 640x480 Pixel und ist 900KB gross.

Wie gross (in KB bzw. MB) wäre die Datei, wollte ich sie nun in 72 dpi herunter laden, oder in 150 dpi?

Ja, ich denke, meine Grundannahme ist falsch... ich sollte vielleicht eher von der vorhandenen Dateigröße ausgehen?

... * Such, Fiffi, such! * * Ich bin ja schon still... *


Zuletzt bearbeitet von LuisMG am Mo 11.07.2005 14:01, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
der_niegel

Dabei seit: 07.07.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.07.2005 14:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, wenn denn die Dateien in den verschiedenen Auflösungen bereits existent sind, dann kann man das natürlich gleich mal so auslesen. Was anderes wäre es an der Stelle, wenn man, z.B., eine Datei in 300dpi hat und der server erst eine 72dpi-version kurz vorm Download erstellen sollte. Das ist aber doch sicher nicht der Plan, oder?
  View user's profile Private Nachricht senden
LuisMG
Threadersteller

Dabei seit: 11.07.2005
Ort: München
Alter: 45
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.07.2005 14:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ne, der Kunde wünscht sich die Anzeige der geschätzten Größe vor dem Download.

Naja... ich bin inzwischen am Probieren, einen prozentualen Schätzwert im Bereich 6 bis 10% der ursprünglichen Dateigröße zu nehmen. Mach gerade ne Versuchsreihe mit ein paar Beispielbildern, mal sehen...

Oh Mann... gruselig... * Ich bin ja schon still... * * Wo bin ich? * * Ich will nix hören... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Icehawk

Dabei seit: 17.04.2002
Ort: gleich hinten links
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.07.2005 15:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tut vielleicht nix zur Sache, aber ich habe mal eine 640 x 480 Pixeldatei mit 300dpi und 72dpi erstellt beide haben 200 kB.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LuisMG
Threadersteller

Dabei seit: 11.07.2005
Ort: München
Alter: 45
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.07.2005 15:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@Icehawk:

Lächel das hast Du Dir zu leicht gemacht Lächel Du musst eine Datei erstellen, z.B. 10x10 Pixel in RGB und 72dpi; mach das mal in Photoshop, geh dann in Bildgröße und ändere die Auflösung auf 300dpi. Du wirst sehen, dass die Dateigröße nicht gleich bleibt. Lächel

Sonst wär's ja zu einfach... Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
gtz

Dabei seit: 15.04.2002
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.07.2005 15:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mach doch einfach schnell das file fertig, speicher das irgendwo und gut is. das dauert dann beim ersten aufruf des entsprechenden dokumentes ne 10tel sekunde, aber herrje.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Kopierschutz bei Bildern
css_skalieren von bildern
Animation aus 15 Bildern
Auflösung von Bildern
Bild aus Bildern
Illustrationen aus Bildern?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.