mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 07:14 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Tattoo Erweiterung - Bitte um Vorschläge vom 05.11.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Projekte -> Tattoo Erweiterung - Bitte um Vorschläge
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Björn
Threadersteller

Dabei seit: 28.10.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 05.11.2005 11:54
Titel

Tattoo Erweiterung - Bitte um Vorschläge

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo an alle,

benötige dringend eure Hilfe. Seit ein paar Monaten ist ein Kumpel von mir ziemlich unzufrieden mit seinem Oberarm Tattoo. Damals hat er sich für drei chinesische Schriftzeichen entschieden. Allerdings findet er jetzt, dass die drei Zeichen zu weit auseinander liegen und plant eine Erweiterung. Seine Idee war es daraus vielleicht einen Drachen zu machen, woran aber auch schon sein Tattoowierer selber gescheitert ist. Das soll aber keine Richtlinie sein. Andere Vorschläge werden gerne angenommen.

Denkt daran, dass es sich um eine Erweiterung handelt. Mit weglasern von irgendwelchen Stellen wollen wir gar nicht erst anfangen. Am besten wäre es auch, wenn man mit schwarz weiterarbeitet. Natürlich kann er sich von einem guten farbigen Vorschlag von eurer Seite aus vielleicht auch begeistern lassen.

Schaut euch die Bilder am besten mal an. Über Vorschläge wäre ich sehr dankbar. Vielleicht kann mir ja einer von euch weiterhelfen.

Oberarm Bild
Freigestelltes Tattoo


MfG Björn
  View user's profile Private Nachricht senden
edgar

Dabei seit: 03.12.2004
Ort: trier
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 05.11.2005 12:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

...ich hab ja nix zu tun, und so Lächel


schnell gemacht, ist verpixelt! * Wo bin ich? *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Disturbed84

Dabei seit: 30.08.2005
Ort: Hochheim am Main
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 05.11.2005 12:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ähm... Wenn sich dein Freund einen Tätowierer sucht, der Ahnung vom Fach hat (oder natürlich eine Tätowiererin), dann sollte der oder die ihm doch eigentlich helfen können. Vielleicht auch einfach mal nach TätowiererInnen suchen, die sich gerade auf CoverUps spezialisiert haben. Aber nur mal so.... Wenn ihm das mal gefallen hat und er es jetzt ändern lässt... wann wird dann aus dem Drachen der nächste Schritt, weil ihm dieser auch nicht mehr gefällt?
Wenn ich mir ein Tattoo machen lasse, dann wird das für immer bleiben und nicht überdeckt - es sei denn der Tätowierer versaut es total oder sowas, dann ist das natürlich noch was anderes.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
funkeffekt

Dabei seit: 31.03.2005
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 05.11.2005 12:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sollen denn die Chin. Schriftzeichen komplett überdeckt sein oder sollen sie nur erweitert/"verbunden" werden und ein Bestandteil des Bildes bleiben?
Falls die Schriftzeichen ganz überdeckt werden sollen, wird es ganz schön schwer! Da muss ja dann ziemlich viel abgedeckt werden, auch wenn die Schriftzeichen ansich dünn sind, das Gesamtbild ist trotzdem komplex.
Ich würde an seiner Stelle bei diversen Tätowieren vorbeischauen und anfragen. Die Beratungen sind meistens kostenlos und bei guten Tatowierern auch vielversprechend.
Was will dein Freund denn haben?
Man könnte daraus einen Koi machen, der aus eine Welle rausspringt, Stars & Dots drumherum mit Hawaii-Blumen etc. Andererseits kann man daraus auch einen Dämon machen, schön hässlich und gruselig. Die Fläche muss nur gut abgedeckt sein. Das Ganze ist halt abhängig von seinem Geschmack. Also: in welche Richtung will er gehen?
Oldschool, New School, Asia, Tribal, Wildlife, polynesischen Charakters ...?
Er soll sich mal div. Tattoo-Magazine und Seiten anschauen und sich dann für eine Richtung entscheiden ..


Zuletzt bearbeitet von funkeffekt am Sa 05.11.2005 13:02, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
morfkor
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Sa 05.11.2005 13:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

amputieren
 
3etage
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Sa 05.11.2005 13:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

morphcore hat geschrieben:
amputieren


ooooooder vorher überlegen was man möchte. * Ich geb auf... *
Und wenn man da versäumt hat.. Geh zu einem guten Tattoowierer.
Bessere Vorschläge wirst nirgends anders finden.
 
Björn
Threadersteller

Dabei seit: 28.10.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 05.11.2005 15:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Antwort an:

Disturbed84: Natürlich ist es sinnvoll einen oder mehrere Tätowierer aufzusuchen, da die ja auch Ahnung vom Fach haben. Aber das ist ja auch der Sinn und Zweck dieses Forums, dass man kompetente und motivierte Leute mit verschiedenen Perspektiven zu dem Thema befragen kann. Denn ansonsten würde dieses Forum nicht existieren, wenn jeder direkt einen Dienstleister aufsucht.
Dazu, dass ihm der jetzige Zustand seines Tattoos nicht gefällt, und eine Erweiterung das Problem nicht unbedingt lösen kann, will er halt das beste draus machen. Sein Problem ist, dass der Abstand zwischen den Zeichen zu groß ist, und daher der Gedanke an eine Erweiterung. Vielleicht hat er aber auch nur die Schnauze voll von dem Teil. Man weiß es nicht.

funkeffekt: Vorschläge werden gerne angenommen. Die Schriftzeichen sollen im neuen Entwurf nicht völlig verschwinden. Der Vorschlag von Gretchen 9.0 ist ein guter Ansatz, da die Zeichen noch zu sehen sind. Es ist auch nicht das Tattoo selber, was ihn stört, sondern nur der Abstand der Zeichen zueinander. Und das soll halt bearbeitet werden.
Zum neuen Vorschlag: Habe mit meinem Kumpel gesprochen. Ein Tribal sollte es schon sein und natürlich von der Machart zu den Zeichen passen, um einen guten Gesamteindruck zu erzielen. Wie sagt man so schön, zeitlos soll es sein., wenn das überhaupt möglich ist. Ich will damit nur sagen, dass es nicht unbedingt detailierte Bildelemente mit sämtlichen Schattierungen sein sollten. Sich in Tattoo Zeitungen inspirieren zu lassen ist ein guter Weg, aber wo bleibt da die kreative Herausforderung.

Mal kurz zusammengefaßt:
• Erweiterung sollte im gesamten ein zeitloses Tribal sein
• Schriftzeichen sollten erkennbar bleiben

An Alle, die jetzt antworten sollten.

• OK, ihm gefällt sein jetziges Tattoo nicht. Deshalb aber bitte jetzt keine Grundsatzdiskussion übers Tatowieren anfangen.
* Keine Ahnung... * Ich kenne die Bedeutung der Zeichen nicht, falls einer die Frage stellen will, spielt auch keine Rolle.

Danke aber bisher. Bin gespannt, was weiter kommt.

MfG Björn
  View user's profile Private Nachricht senden
caZpa
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Sa 05.11.2005 16:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang


 
 
Ähnliche Themen tattoo erweiterung am fußgelenk
Ich komm nicht zurecht mit meiner Tattoo Erweiterung
Schlangen erweiterung
Gestaltung Tattoo
PS: Tattoo rausarbeiten
Tattoo Website
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Projekte


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.