mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 05:01 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wo macht man(n) die Ausbildung zum 'Mediengestalter' vom 07.12.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Wo macht man(n) die Ausbildung zum 'Mediengestalter'
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.12.2004 13:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Herr-Mannelig86 hat geschrieben:


Aber nach meiner Meinung kann man sich auch privat in Richtung Mg fortbilden. Die Grundvorraussetzungen in Photoshop, InDesign, Illustrator und Freehand habe ich mir z.B. selbst beigebracht.


Das ist in unserer Branche leider nur ein Teil ...ohne Gestalterische Grundlagen wirst Du hier nicht Fuss fassen koennen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 10.12.2004 13:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Unsinn. Ich bin kein Gestalter und konnte dennoch Fußfassen. Oder gerade deswegen.
 
Anzeige
Anzeige
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.12.2004 13:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
Unsinn. Ich bin kein Gestalter und konnte dennoch Fußfassen. Oder gerade deswegen.


Ok kommt auf die Fachrichtung an ....

aber wenn er mit diesen Programmen anfaengt wird er um das Gestalterwissen nicht herrum kommen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Stillnezz

Dabei seit: 27.03.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.12.2004 14:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe damals meinen Ausbildungsplatz über das Arbeitsamt bekommen. Klingt komisch, ist aber so.

Das A-amt hat manchmal Adressen die sonst niemand hat - hör nicht auf das allgemeine Stammtisch-Gejammer, sondern geh einfach mal hin, bzw. lass dir einen Termin beim Berufsberater geben. Vielleicht hast du Glück.

Ansonsten ist wirklich fast die Hälfte meiner damaligen Berufsschulklasse über ein Praktikum reingerutscht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.12.2004 15:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:
Herr-Mannelig86 hat geschrieben:


Aber nach meiner Meinung kann man sich auch privat in Richtung Mg fortbilden. Die Grundvorraussetzungen in Photoshop, InDesign, Illustrator und Freehand habe ich mir z.B. selbst beigebracht.


Das ist in unserer Branche leider nur ein Teil ...ohne Gestalterische Grundlagen wirst Du hier nicht Fuss fassen koennen.


das problem liegt wo anders. bei der fülle der mediengestalter, die auf der straße stehen können sich die firmen ausgebildete kräfte sozusagen raussuchen und "müssen" net auf quereinsteiger zurückgreifen... von dem her hat man ohne ausbildung oder studium in dem bereich recht wenig chancen, nen job zu finden.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
whiterabbit

Dabei seit: 16.11.2004
Ort: münchen
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.12.2004 16:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
Mischpult hat geschrieben:
Herr-Mannelig86 hat geschrieben:


Aber nach meiner Meinung kann man sich auch privat in Richtung Mg fortbilden. Die Grundvorraussetzungen in Photoshop, InDesign, Illustrator und Freehand habe ich mir z.B. selbst beigebracht.


Das ist in unserer Branche leider nur ein Teil ...ohne Gestalterische Grundlagen wirst Du hier nicht Fuss fassen koennen.


das problem liegt wo anders. bei der fülle der mediengestalter, die auf der straße stehen können sich die firmen ausgebildete kräfte sozusagen raussuchen und "müssen" net auf quereinsteiger zurückgreifen... von dem her hat man ohne ausbildung oder studium in dem bereich recht wenig chancen, nen job zu finden.



findest du wirklich??? vielleicht ist das bei euch was anderes...ich bin mehr die mediengestalter bild und ton schiene....bzw hatte es vor...mir haben mitlerweile viele leute von der ausbildung abgeraten und meinten einfach direkt einsteigen...die ausbildung interessiert kein schwein...es zählt nur was du kannst...
und was ich bisher gehört habe lernst du in einem praktikum wesentlich mehr als in der berufsschule...aber wie gesagt, sind ja wieder n bissl verschiedene branchen....
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.12.2004 20:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

whiterabbit hat geschrieben:
aUDIOfREAK hat geschrieben:
Mischpult hat geschrieben:
Herr-Mannelig86 hat geschrieben:


Aber nach meiner Meinung kann man sich auch privat in Richtung Mg fortbilden. Die Grundvorraussetzungen in Photoshop, InDesign, Illustrator und Freehand habe ich mir z.B. selbst beigebracht.


Das ist in unserer Branche leider nur ein Teil ...ohne Gestalterische Grundlagen wirst Du hier nicht Fuss fassen koennen.


das problem liegt wo anders. bei der fülle der mediengestalter, die auf der straße stehen können sich die firmen ausgebildete kräfte sozusagen raussuchen und "müssen" net auf quereinsteiger zurückgreifen... von dem her hat man ohne ausbildung oder studium in dem bereich recht wenig chancen, nen job zu finden.



findest du wirklich??? vielleicht ist das bei euch was anderes...ich bin mehr die mediengestalter bild und ton schiene....bzw hatte es vor...mir haben mitlerweile viele leute von der ausbildung abgeraten und meinten einfach direkt einsteigen...die ausbildung interessiert kein schwein...es zählt nur was du kannst...
und was ich bisher gehört habe lernst du in einem praktikum wesentlich mehr als in der berufsschule...aber wie gesagt, sind ja wieder n bissl verschiedene branchen....


gut bild und ton mag da vielleicht ne ausnahme bilden, weil das n zweig ist, den nicht viele einschlagen. aber die normalen printer oder nonprinter gibt es wie sand am meer. man muss doch bloß mal bei agenturen fragen, die freie stellen ausschreiben, wieviel bewerbungen sie bekommen. selbst kleine läden sind da oft über der 100er marke drüber... das sagt ja wohl schon alles Lächel

gut mit vitamin b kommt man vielleicht auch als quereinsteiger weiter - aber da würd ich mich net drauf verlassen wollen!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
whiterabbit

Dabei seit: 16.11.2004
Ort: münchen
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 11.12.2004 18:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

na das kann wirklich n unterschied sein in den branchen....aber versuch mal n praktikum zu bekommen als MG bild/ton...das kannst du genauso vergessen.... * Nee, nee, nee *
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Mediengestalter- Ausbildung danach Grafik Design Ausbildung
Ausbildung Fachinformatiker nach Mediengestalter Ausbildung?
Ausbildung Mediengestalter
Ausbildung Mediengestalter
Ausbildung zum Mediengestalter
Ausbildung als mediengestalter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.