mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 12:24 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie hoch ist die Vergütung im 1. Ausbildungsjahr? vom 28.02.2004


Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Wie hoch ist die Vergütung im 1. Ausbildungsjahr?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
marcomedia
Threadersteller

Dabei seit: 28.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 28.02.2004 20:52
Titel

Wie hoch ist die Vergütung im 1. Ausbildungsjahr?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich habe eine Frage im Bezug auf mein Gehalt. Ich bin im ersten Ausbildungsjahr und möchte gerne wissen, wie hoch die Vergütung mindestens sein muss. Ich weiß von einigen Kollegen, die mit mir die Ausbildung genießen, dass sie um einiges mehr bekommen.
Ich wüsste gerne mal, wo man die "Gehälterliste" einsehen kann. Soetwas wird es doch bestimmt geben. Ein Mindestgehalt muss ja vorgeschrieben sein, oder?! Hä?

Gruß
marcomedia


Zuletzt bearbeitet von Lazy-GoD am Sa 28.02.2004 22:20, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Koder One

Dabei seit: 28.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 28.02.2004 21:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So genau weiß ich das nicht, da es für unseren Beruf keine Gewerkschaft gibt ist das nicht so genau festgelegt.
Ich bekomme 356 Euro Netto, das ist so weit ich weiß auch das absolute Minimum.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
JustusJohnas

Dabei seit: 19.08.2003
Ort: Husum
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 28.02.2004 23:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

siehe unter www.synthetische-welten.de (Downloads)
  View user's profile Private Nachricht senden
JustusJohnas

Dabei seit: 19.08.2003
Ort: Husum
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 28.02.2004 23:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

PS: 10% darf der chef unter den vorgegebenen bruttosätzen gehen
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 29.02.2004 00:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn der betrieb nicht einer gewerkschaft unterliegt kann er seine löhne gestalten wie er will. meines wissens nach gibt es für diese betriebe nur die empfehlung sich an den tariflöhnen zu orientieren - sie müssen es aber nicht. und wenn sie azubis finden die für das geld arbeiten - dann ist das so.

frage einfach mal deinen chef an was er die ausbildungsvergütung festmacht bzw. ob er sich dabei an tariflöhnen orientiert. in meiner alten berufschulklasse gab es von unten bis oben auch eine gewaltige lücke was die ausbildungsvergütungen angeht. aber da du da den ausbildungsvertrag unterschrieben hast, hast du gewusst worauf du dich einlässt.

du kannst aber zur absoluten absicherung mal deine zuständige ihk fragen, ob es nicht doch einene "mindestlohn" oder bei besonders mieser bezahlung evtl. eine beihilfe (ausbildungsbeihilfe o.ä.) gibt. denn es soll ja azubis geben die nicht mehr bei ihren eltern wohnen und z.b. eine eigene wohnung finanzieren müssen. das gestaltet sich dann bei einer mießen vergütung recht schwierig.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Schermi

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: Groß-Gerau
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 29.02.2004 00:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also bei mir im ersten waren das unterschiede die man sich nur sehr schwer vorstellen kann. Eine bekam ca. 800 DM und ein anderer ca. 1800 DM.

ich lag so im Mittelfeld.
  View user's profile Private Nachricht senden
JustusJohnas

Dabei seit: 19.08.2003
Ort: Husum
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 29.02.2004 03:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1800 dm in der ausbildung? kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, dass das ein chef bezahlt. Warum auch, viele würden auch eine ausbildung für ein paar euro annehmen
  View user's profile Private Nachricht senden
Schermi

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: Groß-Gerau
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 29.02.2004 03:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

keine ahnung warum aber war echt so - ich meine ich habe ja auch 1300 bekommen brutto versteh sich
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Vergütung in der Ausbildung genauso hoch wie als Aushilfe?
Ferientage im dritten Ausbildungsjahr
Ausbildungsstelle wechseln im 2. Ausbildungsjahr?
Wieviele Uhrlaubstage im 2. Ausbildungsjahr?
Themen im 1.Ausbildungsjahr in der Berufsschule
Mediengestalterausbildung- BGJ als erstes Ausbildungsjahr
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.