mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 13:26 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Problem mit der Ausbildungsstelle! vom 12.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Problem mit der Ausbildungsstelle!
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
ani83
Threadersteller

Dabei seit: 07.11.2005
Ort: NRW
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 12.12.2006 16:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja
  View user's profile Private Nachricht senden
sasa

Dabei seit: 03.11.2004
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 12.12.2006 16:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

was erwartest du genau an projekten und aufgaben, die du jetzt nicht hast?
also was wird dir vorenthalten?

wenn es dir so wichtig ist das zu machen, glaubst du nicht, dass du dein direktes arbeitsumfeld davon überzeugen kannst, dich mehr in deren arbeitsprozesse einzubinden?

hast du dich darum bemüht?


Zuletzt bearbeitet von sasa am Di 12.12.2006 16:32, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
ani83
Threadersteller

Dabei seit: 07.11.2005
Ort: NRW
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 12.12.2006 16:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

so wie ich sagte ich hab mit meinen Chef ein Gespräch geführt und er wollte da was machen das ich mehr lernen kann.
Und dann bekam ich die Mediendesignerin und wenn man sie fragt wie man da was machen könnte in Bezug auf die Programme gibt es ein ich weiße es nicht oder hab grade keine zeit oder was willst du. Also nicht grade viel.
Die Anzeigen die ich bekomme sind nur viel text mehr nicht da hab ich ab und zu die Möglichkeit mit Farbe zu bearbeiten und den Text etwas anders anzulegen. Aber ob das so richtig ist wie ich es mache da schaut keine drüber bis auf den Kunden er sagt ok oder nicht.
Aber keine sagt dir das musst du so machen oder es gibt bei dem Programm die Möglichkeiten und worauf ich achten muss. Und wenn ich es auf meine art und weise mache kann ich auch nichts lernen. Oder sehe ich das falsch?
  View user's profile Private Nachricht senden
sasa

Dabei seit: 03.11.2004
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 12.12.2006 16:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ani83 hat geschrieben:
so wie ich sagte ich hab mit meinen Chef ein Gespräch geführt und er wollte da was machen das ich mehr lernen kann.
Und dann bekam ich die Mediendesignerin und wenn man sie fragt wie man da was machen könnte in Bezug auf die Programme gibt es ein ich weiße es nicht oder hab grade keine zeit oder was willst du. Also nicht grade viel.
Die Anzeigen die ich bekomme sind nur viel text mehr nicht da hab ich ab und zu die Möglichkeit mit Farbe zu bearbeiten und den Text etwas anders anzulegen. Aber ob das so richtig ist wie ich es mache da schaut keine drüber bis auf den Kunden er sagt ok oder nicht.
Aber keine sagt dir das musst du so machen oder es gibt bei dem Programm die Möglichkeiten und worauf ich achten muss. Und wenn ich es auf meine art und weise mache kann ich auch nichts lernen. Oder sehe ich das falsch?


sich selber dinge anzueignen ist nicht zwangsläufig falsch. aber es ist mit sicherheit besser, wenn du durch kontrolle und feedback intern hilfe und unterstützung bekommst.
dass du deinen chef die situation erklärt hast, hattest du erwähnt.

mich interessiert aber mehr ob du dich für dich selber einsetzt. kontinuierlich.
das was du bemängelst, scheint für mich aus einem desinteresse und einer bequemlichkeit deines umfeldes zu resultieren. wenn es dir so wichtig ist, nervst du so lange bis sie dich ernst nehmen und dir mehr zutrauen.
  View user's profile Private Nachricht senden
ani83
Threadersteller

Dabei seit: 07.11.2005
Ort: NRW
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 12.12.2006 16:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich glaube so auf die nerven zu gehen das sie mich ernst nehmen hab ich auch schon hinter mir hat nicht viel gebracht und immer vor dem Chef zu stehen und ihm sagen das ne Herausforderung brauche hab ich auch kein zeit für darum schrieb ich auch ob es was gibt wo ich mir was aneignen kann und auch noch mich überprüfen kann ob ich es so richtig gemacht hab oder nicht.
  View user's profile Private Nachricht senden
ani83
Threadersteller

Dabei seit: 07.11.2005
Ort: NRW
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 12.12.2006 17:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab einfach angst das ich die Grundregel die wichtig sind fürs gestalten nicht drauf hab und die Prüfung verhauen kann.
  View user's profile Private Nachricht senden
sasa

Dabei seit: 03.11.2004
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 12.12.2006 17:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ani83 hat geschrieben:
Ich hab einfach angst das ich die Grundregel die wichtig sind fürs gestalten nicht drauf hab und die Prüfung verhauen kann.


fachliteratur und praxis bewirken wunder.
du kannst jedes prindtprodukt auseinander nehmen und dich fragen was daran gut ist, was nicht, und warum das so ist.
das wird dein auge trainieren. und außerdem werden dir ein paar wichtige grundlagen ja auch in der schule vermittelt.
wer da einigermaßen aufpasst, dürfte zumindest mit der prüfung nicht allzu große probleme bekommen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Martin1974

Dabei seit: 02.09.2006
Ort: Bonn
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.12.2006 22:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo ani83,

wenn Du was wissen willst, kannst Du mich ja mal fragen. Ich bin schon einige Jahre Mediengestalter Design.
Ich habe 1998 meine Ausbildung als Werbevorlagenhersteller (heute Mediengestalter für Digital- und Printmedien Design) abgeschlossen. Wenn ich mal nichts zu tun hatte, habe ich mich einfach mit den Programmen selbst was beschäftigt und selbst was gestaltet.

Eindruckvolles Design erreicht man heute z.B. mit der Verwendung von Transparenzeffekten, wie z.B. eine Welle mit einer Kontur, die transparent zum Hintergrund ist, evtl. noch mit Verlauf.

Einige Grundregel(n) für Design:
- möglichst wenige verschiedene Schriften und Schriftgrößen verwenden
- nur Schriften mischen, die sich klar unterscheiden (z.B. Bodoni und Zapf Chancery)
- Mut zum Leeraum = Layout nicht "vollpacken"
- besonders harmonisch: der Goldene Schnitt (Verhältnis 5:8 )
- sinnvolle Farbkontraste verwenden (z.B. Blautöne und Orange-/Gelbtöne)
- Layout und Stand einer Produktserie immer einheitlich gestalten (Farben, Hausschrift, Logo usw.)
- ...

Grüße aus NE,
Martin


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Mi 13.12.2006 10:10, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Problem mit dem Finden einer Ausbildungsstelle
Problem beim finden einer Ausbildungsstelle.
Ausbildungsstelle...
ausbildungsstelle bekommen, was nun?
Ausbildungsstelle Mediengestalter
Ausbildungsstelle gesucht!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.