mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 01:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: nach der Ausbildung... vom 13.10.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> nach der Ausbildung...
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
femaale
Threadersteller

Dabei seit: 22.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 13.10.2004 14:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

die ganzen Links haben alle mit Studium zu tun, aber das wäre für mich eher die 2te Wahl wie schon gesagt. Hat nicht auch jemand Links zu schulischen Weiterbildungen in dem Bereich?
  View user's profile Private Nachricht senden
robb

Dabei seit: 20.03.2004
Ort: Berlin
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.10.2004 20:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

passend zum Thema hät ich auch einmal 2 Fragen:
1. Mal angenommen man fängt wie ich, mit knappen 21 ne Ausbildung an; Lohnt es sich danach noch zu studieren oder ist man danach zu alt für den Arbeitsmarkt.
2. Was wäre ein Studium mit Zukunft bei dem einem die MG nonprint Ausbildung zu Gute kommt.

Also noch macht nmir die Ausbildung Spaß, aber wenn ich darüber nachdenke, dass ich danach höchstwahrscheinlich wie viele andere MGs hier auf der Straße sitze, überlege ich mir die Ausbildung zu beenden und etwas mit Zukunft zu machen.
Achja ich habe auch nur Fachabi und könnte FHs besuchen.


Zuletzt bearbeitet von robb am Fr 15.10.2004 20:55, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Brainpulse

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Mainz
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.10.2004 21:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dOOfy hat geschrieben:
passend zum Thema hät ich auch einmal 2 Fragen:
1. Mal angenommen man fängt wie ich, mit knappen 21 ne Ausbildung an; Lohnt es sich danach noch zu studieren oder ist man danach zu alt für den Arbeitsmarkt.


Ja es lohnt sich. Der Durchschnittsalter der Designstudenten liegt in der Regel weit höher als bei anderen Studiengängen (im Schnitt 25), da meistens eine Ausbildung, Mappenvorbereitungen u.U. auch ein Nachholen des Fachabis vor Studienantritt herrschten.


Zuletzt bearbeitet von Brainpulse am Fr 15.10.2004 21:04, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
robb

Dabei seit: 20.03.2004
Ort: Berlin
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.10.2004 22:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aber sind denn danach die Zukunftsperspektiven bei der derzeitigen Maktsituation besser als nach der Mediengestalter Ausbildung? Ausserdem hab ichnoc eine Frae zum FACHABI: Also ich habe den schulischen Teil meiner FAchhochschulreife. Mal angenommen ich mache jetzt entweder ein 10 monaiges Praktikum oder eine 3 Jährige Ausbldung, dann müsste ich doch mein fachabi haben oder?

Grüße
  View user's profile Private Nachricht senden
Beeblebrox

Dabei seit: 07.10.2004
Ort: Hamburch
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.10.2004 23:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich hoffe ja mal nicht, daß man mit Mitte zwanzich zu alt für den Arbeitsmarkt ist - denn wenn das so ist, kann ich, der erst mit 27 die Ausbildung angefangen hat, mir die AP im Dezember ja sparen und mich gleich eingraben *g*.
Aus persönlicher Erfahrung kann ich allerdings sagen, daß die Leute mit n paar Semestern Lebens-/Berufserfahrung mehr durchaus gefragt sind.

Generell isses in der Medienbranche allgemein nicht gerade rosig und das biste ist: Du mußt halt was auf der Pfanne haben und am besten irgendwas besser können als andere. Und um Dir das beizubringen, da das Fachwissen kaum von selbst kommt, brauchts halt auch Zeit
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Brainpulse

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Mainz
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 16.10.2004 01:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dOOfy hat geschrieben:
aber sind denn danach die Zukunftsperspektiven bei der derzeitigen Maktsituation besser als nach der Mediengestalter Ausbildung?


Auf jedenfall. Akademiker haben immer noch bessere Berufschancen als nicht studierte. Die Arbeitslosenquote ist bei studierten ebenfalls viel geringer, als bei diejenigen, die nicht studiert haben. Generell gilt aber: Jemand der sich in der Agentur hochgearbeitet hat, hat die gleichen Chancen wie ein Akademiker der gerade sein Studium abgeschlossen hat und noch keine so hohe Praxiserfahrung vorweisen kann.

Und es hängt auch von dir ab - Gute Leute werden immer gebraucht. Der Durchschnitt beist ins Gras.
  View user's profile Private Nachricht senden
robb

Dabei seit: 20.03.2004
Ort: Berlin
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 16.10.2004 10:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ALso gut bin ich, davon bin ich überzeugt, wenn ich mir so angucke was ich jetzt in den ersten 3 Monaten in meiner Agentur zustande gebracht habe. Aber da wären wir auch schon bei meinem Problem. Es ist eine ziemlich kleine Agentur die sich gerade so über Wasser hält und ich arbeite dort für den absoluten Hungerlohn (ichwette niemand hat in seiner MG Ausbildung hier weniger verdient als ich) und deshalb bin ich davon überzeugt, dass ich nicht übernommen werde und wenn dann weiterhin für Hungerlohn. Und das werde ich beim besten Willen nicht machen, nicht bei dem was ich dann draufhaben werde und leisten muss. Naja aber das ist ein anderes Thema.

@Beeblebrox :

Ne ich glaub das hast du falsch verstanden:
bin 21 mache 3 Jahre ausbildung = 24/25 Jahre
dann studiere ich 4/5 Jahre = ca 29/30 Jahre

Ist das nicht echt ein wenig alt?


Zuletzt bearbeitet von robb am Sa 16.10.2004 10:26, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
dIem

Dabei seit: 14.10.2003
Ort: Freiburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 16.10.2004 13:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dOOfy hat geschrieben:
ALso gut bin ich, davon bin ich überzeugt, wenn ich mir so angucke was ich jetzt in den ersten 3 Monaten in meiner Agentur zustande gebracht habe. Aber da wären wir auch schon bei meinem Problem. Es ist eine ziemlich kleine Agentur die sich gerade so über Wasser hält und ich arbeite dort für den absoluten Hungerlohn (ichwette niemand hat in seiner MG Ausbildung hier weniger verdient als ich) und deshalb bin ich davon überzeugt, dass ich nicht übernommen werde und wenn dann weiterhin für Hungerlohn. Und das werde ich beim besten Willen nicht machen, nicht bei dem was ich dann draufhaben werde und leisten muss. Naja aber das ist ein anderes Thema.

@Beeblebrox :

Ne ich glaub das hast du falsch verstanden:
bin 21 mache 3 Jahre ausbildung = 24/25 Jahre
dann studiere ich 4/5 Jahre = ca 29/30 Jahre

Ist das nicht echt ein wenig alt?


hehe genau das gleiche habe ich mich auch gefragt. ich hab nächsten sommer ap und werde danach auf jeden fall noch mal studieren.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Unterschied Ausbildung GMTA, Mediendesign-Studium Ausbildung
Mediengestalter- Ausbildung danach Grafik Design Ausbildung
Wechsel von schulischer Ausbildung zu dualer Ausbildung?
Ausbildung 2010 vs. Praktikum + Ausbildung 2011?
Erst Ausbildung oder doch Ausbildung und paralleles Studium
Fachabi -> MG Ausbildung oder Abi -> MG Ausbildung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.