mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 11:25 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Fachabi Bezeichung vom 21.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Fachabi Bezeichung
Autor Nachricht
HHC
Threadersteller

Dabei seit: 21.11.2006
Ort: Darmstadt
Alter: 25
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 21.11.2006 18:43
Titel

Fachabi Bezeichung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Lächel

Und zwar brauche ich Hilfe und hoffe, dass man mir hier helfen kann...

Derzeit besuche ich die 10. Klasse einer Realschule! Nach meinem Realschulabschluss möchte ich gern mein Fachabi machen! Danach eine Ausbildung zur Mediengestalterin...
Die Anmeldungen müssen bis März 2007 abgeschickt werden glaube ich...

Nunja.. Unsere Schule hat uns ein Infozettel mit den Schulen die Fachabi anbieten gegeben. Dort sind aber nur die Schulen drauf, die in unserer Umgebung sind.
Und auf diesem Zettel gibts nur die Peter-Behrens-Schule in Darmstadt. Dort kann man das Fachabi in Richtung Gestaltung machen.

Jedoch wurde mir abgeraten ein Fachabi in die Richtung zu machen, da gemeint wurde dass auf dieser Schule mehr handwerkliche Gestaltung unterrichtet wird.

Nun meine Frage:

Welches Fachabi sollte man für die Ausbildung zur Mediengestalterin haben?
Gibt es nur die Richtung Gestaltung?
Oder gibt es auch ein anderes Fachabi, was noch besser zu diesem Beruf passt?


Wenn ich genaue Fachabi-Bezeichnungen hätte, könnte ich gucken welche Schulen es hier alles gibt.
Auch wenns vielleicht ein bisschen weiter weg als die anderen Schulen sein würde.

Vlt kennt ja zufällig einer von euch eine Schule, da er/sie aus meinem Umkreis kommt Menno! Kreis Darmstadt.. Kann auch bis Frankfurt gehen!

Wäre dankbar für hilfreiche Antworten Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
johnny love

Dabei seit: 19.03.2004
Ort: Los Angeles, CA
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.11.2006 19:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wo is das problem..... ? ich hab auch fachabi in gestaltung - düsseldorf albrecht-dürer-schule - gemacht. im ersten jahr machst du ein jahrespraktikum, danach 1 jahr nur schule. alle aus meiner damaligen klasse sind was geworden (naja.... fast).

prinzipiell ist es egal in welche fachrichtung du gehst, solang du einen betrieb findest der dich ausbildet.

ausserdem: was ist an handwerklicher gestaltung auszusetzen??? haben auch nicht mit rechnern gearbeitet. dafür hast du ja das praktikum wo du einiges lernst....ich fands geil.

also......mach den scheiß und lass dich nicht von leuten beeinflussen. wenn du denkst dass es für dich das richtige ist......


Zuletzt bearbeitet von johnny love am Di 21.11.2006 19:10, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
HHC
Threadersteller

Dabei seit: 21.11.2006
Ort: Darmstadt
Alter: 25
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 21.11.2006 19:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ist es eigentlich völlig egal, was für ein Fachabi ich mache?
Es wird also einfach nur eine Fachhochschulreife verlangt... Also keine bestimmte? Au weia!

Habe an handwerklicher Gestaltung nichts auszusetzen, aber ich würde eben lieber mehr in Richtung PC-Arbeit machen *zwinker*

Beeinflussen lass ich mich von den Leuten nicht, möchte mich sicherheitshalber einfach nur nochmal richtig informieren *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Sidschei

Dabei seit: 20.06.2003
Ort: Ponyhof
Alter: 108
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.11.2006 20:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

...ich sehe auch nicht, dass das erstrangig was mit dem Profil der Schule zu tun hat. Da wird schlußendlich niemand mehr nach fragen, ob die den Schwerpunkt auf handwerklicher oder rechnergestützter Gestaltung hatten.

Ich denke wesentlich interessanter ist da schon Dein Jahrespraktikum. Versuch doch da in einen Betrieb reinzukommen, der rechnergestützt arbeitet.

Wir haben bei uns auch gerade einen Jahrespraktikanten fürs Fachabi. Der wird am Rechner richtig fit gemacht - von unseren IT im Progging und von uns Gestaltern in Gestaltung eben. Wenn der sich gut anstellt - und danach sieht's aus - dann hat er wenn er will seinen Ausbildungsplatz schon so gut wie in der Tasche.

(und da fragt keiner nach dem Schwerpunkt der Schule!)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
johnny love

Dabei seit: 19.03.2004
Ort: Los Angeles, CA
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.11.2006 20:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mein praktikum war damals nicht so der renner. ich sass in meinem kämmerchen, musste den ganzen tag scannen, sobald ich im web war oder selber rumgebastelt habe gabs ärger. dann immer schön innen keller, filme entwickeln, proofs erstellen und aufräumen....... * grmbl *
  View user's profile Private Nachricht senden
prepress_girl

Dabei seit: 03.11.2006
Ort: Berlin
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 22.11.2006 10:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hab vor meiner MEG-Ausbildung auch Fachabi in Grafik und Gestaltung gemacht (allerdings in HH).
Das reicht doch, was passenderes gibt es doch gar nicht, oder?!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen FachABI – ja, oder nein?!
fachabi?aber wie
Fachabi - LK´s
FACHABI?
Verkürzen mit Fachabi?
Fachabi an der Abendschule?!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.