mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 10:08 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Fachabi an der Abendschule?! vom 04.03.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Fachabi an der Abendschule?!
Autor Nachricht
Chicksi
Threadersteller

Dabei seit: 16.01.2004
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 04.03.2005 12:00
Titel

Fachabi an der Abendschule?!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also, wie vielleicht schon einige mal mitbekommen haben, möchte ich mein Fachabi nach machen.
Die Anmeldung für die Schule in Köln ist auch schon passiert und so weit ich weis werde ich auch angenommen.
Jetz hab ich allerdings ein Problem ... Ich kann "evtl." Ende diesen Jahres bei der Bundeswehr als Mediengestalterin anfangen zu arbeiten. Jetzt hab ich mir überlegt mich trotz der anderen Schule an einer Abendschule anzumelden. Ich habe nur absolut keine Ahnung wo ich raus bekomme wo hier in der Nähe (Köln-Bonn) so ne Abendschule ist ...

Wo kann ich mich informieren?
Geht das dann anstatt 1 Jahr 2, oder 3?
Lohnt sich das überhaupt, wenn ich den Job bekomme?
Oder mach ich lieber erst mal mein Fachabi in nem Jahr und versuch mich dann noch mal da zu bewerben?
Oder lass ichs Fachabi ganz sausen?

Was würdet ihr tun und was ratet ihr mir?
  View user's profile Private Nachricht senden
gloeckle

Dabei seit: 14.04.2002
Ort: Tübingen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.03.2005 14:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du solltest dir erstmal darüber klarwerden, was du beruflich in deinem Leben erreichen willst.
Wenn Du eh "nur" Mediengestalterin bleiben willst, wieso dann das Abi nachmachen?

Wenn Du aber studieren möchtest, rate ich dir sofort die Schule zu machen.
Ich habe das nach der Ausbildung auch gemacht und bin glücklich Lächel
Je länger du von der "normalen" Schule wegwarst, umso schwerer wird der Wiedereinstieg, so meine
bescheidene Erfahrung...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.03.2005 15:00
Titel

Re: Fachabi an der Abendschule?!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Chicksi hat geschrieben:
Also, wie vielleicht schon einige mal mitbekommen haben, möchte ich mein Fachabi nach machen.
Die Anmeldung für die Schule in Köln ist auch schon passiert und so weit ich weis werde ich auch angenommen.
Jetz hab ich allerdings ein Problem ... Ich kann "evtl." Ende diesen Jahres bei der Bundeswehr als Mediengestalterin anfangen zu arbeiten. Jetzt hab ich mir überlegt mich trotz der anderen Schule an einer Abendschule anzumelden. Ich habe nur absolut keine Ahnung wo ich raus bekomme wo hier in der Nähe (Köln-Bonn) so ne Abendschule ist ...

Wo kann ich mich informieren?
Geht das dann anstatt 1 Jahr 2, oder 3?
Lohnt sich das überhaupt, wenn ich den Job bekomme?
Oder mach ich lieber erst mal mein Fachabi in nem Jahr und versuch mich dann noch mal da zu bewerben?
Oder lass ichs Fachabi ganz sausen?

Was würdet ihr tun und was ratet ihr mir?

In jeder grösseren Stadtoder in der Nähe gibt es sicher ein Abend Gymnasium.
Googlen hilft hier sicher sehr schnell weiter.
Fachabi läuft in der Regel 2 Jahre.
Das lohnt sich immer, ganz im Ernst. Nicht nur um Studieren zu dürfen, was natürlich auch angenehm ist, sondern eben auch zur persönlchen Weiterbldung. (auch wenn sich das irgendwie abgelutscht anhört).
Warum nimmst Du die Stelle nicht an, und machst trotzden Dein Abi and der Abendschule? Dafür sind Abendschulen konzipiert, dass man sie halt abends- eben nebenberuflich besuchen kann.
Mein Rat mach beides, habe ich auch getan (Wenn's auch manchmalschwer fällt?), dann hast Du alle Optionen.


Zuletzt bearbeitet von M_a_x am Fr 04.03.2005 15:01, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Chicksi
Threadersteller

Dabei seit: 16.01.2004
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 05.03.2005 00:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gloeckle hat geschrieben:
Du solltest dir erstmal darüber klarwerden, was du beruflich in deinem Leben erreichen willst.
Wenn Du eh "nur" Mediengestalterin bleiben willst, wieso dann das Abi nachmachen?

Wenn Du aber studieren möchtest, rate ich dir sofort die Schule zu machen.
Ich habe das nach der Ausbildung auch gemacht und bin glücklich Lächel
Je länger du von der "normalen" Schule wegwarst, umso schwerer wird der Wiedereinstieg, so meine
bescheidene Erfahrung...


Ich denke nicht, dass ich mein Leben lang Mediengestalterin bleiben möchte, desshalb will ich ja mein Fachabi machen, da ich mir damit weitere Optionen schaffe. Meine Frage ist mehr oder weniger, ob Abendschule und den Job annehmen (wenn ich überhaupt angenommen werden), oder das Fachabi an der Ganztagsschule?! Ich weis ja nicht, ob man das durchhält?! Desshalb wollte ich mal wissen wie das so ist und ob das jemand schon gemacht hat und was derjenige einem rät ...
  View user's profile Private Nachricht senden
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 05.03.2005 00:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:

Ich denke nicht, dass ich mein Leben lang Mediengestalterin bleiben möchte, desshalb will ich ja mein Fachabi machen, da ich mir damit weitere Optionen schaffe. Meine Frage ist mehr oder weniger, ob Abendschule und den Job annehmen (wenn ich überhaupt angenommen werden), oder das Fachabi an der Ganztagsschule?! Ich weis ja nicht, ob man das durchhält?! Desshalb wollte ich mal wissen wie das so ist und ob das jemand schon gemacht hat und was derjenige einem rät ...

Dann nimm einfach meinen Rat an (Post vorher). Was spricht dagegen?
Es geht, ich hab's gemacht und mit mir in meiner Abendklasse 20 andere, die auch fast alle nebenher gearbeitet haben.


Zuletzt bearbeitet von M_a_x am Sa 05.03.2005 00:42, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 05.03.2005 14:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kann dir nur sagen, dass abends nebenbei noch zu Schule zu gehen, sehr hart ist. Du musst ja nicht nur dahin, sondern auch Hausaufgaben etc. machen. Das ist kein Zuckerschlecken. Bedneke, dass deine sozialen Kontakte sich sehr einschränken werden. Denn WENN du tatsächlich mal zuhause bist, musst du lernen, aufräumen, kochen und vor allem schlafen,
  View user's profile Private Nachricht senden
GedankenGut

Dabei seit: 23.02.2005
Ort: Fürth
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 05.03.2005 15:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich rate Dir, mach ne Ganztagsschule. Ich hab auch versucht das Fachabi auf der Abendschule zu machen und hab nach drei Monaten wieder aufgehört! Ich war von morgens acht bis um fünf in der Arbeit, bin danach gleich in die Schule und dann abends um 11 Uhr nach hause gekommen....Hausaufgaben und so´n Krempl hab ich nicht gemacht.

Letztes Jahr hab ich dann das Abi in Vollzeit (auf der BOS) gemacht - und ich muss sagen in einem Jahr das ganze durchziehen ist schon ziemlich hart - weils echt viel Stoff ist.

Wahrscheinlich ist es am besten das Ganze in Vollzeit und 2 oder 3 Jahre zu machen - ich denke da kommen die besten Ergebnisse raus - es sein denn man will 1 Jahr auf sein Privatleben verzichten - und wer will das schon!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
Fry311

Dabei seit: 13.08.2004
Ort: NRW
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 06.03.2005 23:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich mache zurzeit mein Abi nach in Viersen. Abi-Online (gibt'S nur in NRW bisher). Zweimal in der Woche abends Präsenz-Unterricht, ansonsten online lernen und Hausaufgaben einsenden.
Nebenher arbeiten macht jeder. Wenn man nicht auf den Kopp gefallen ist, geht es auch.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Fachabitur in der Abendschule
Abendschule Medienberater?
Weiterbildung, Abendschule oder Fernstudium
Fachhochschulreife Abendschule in Berlin?
Weiterbildung/Fernstudium/Abendschule Webdesignerin
Berufswechsel per Abendschule, bitte um Rat!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.