mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 04:21 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ausbildung zum Mediengestalter sinnvoll? vom 22.06.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Ausbildung zum Mediengestalter sinnvoll?
Autor Nachricht
Kraxler
Threadersteller

Dabei seit: 08.06.2005
Ort: Leipzig
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.06.2005 13:26
Titel

Ausbildung zum Mediengestalter sinnvoll?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin zusammen,

ich beende gerade mit einer Magisterarbeit mein Kunstgeschichtsstudium und werde gegen April 2006 fertig sein. In den letzten Jahren habe ich immer mehr gemerkt, wie gerne ich in den Bereich Grafik und Design einsteigen würde, noch ein Studium kommt aber - logischerweise? - nicht in Frage.
Daher bin ich irgendwann auf den Ausbildungsberuf Mediengestalter für Digital- und Printmedien gestoßen. Vielleicht kann mir der oder die ein oder andere einiges an Erfahrugen mitteilen? Oder mir sagen, ob solch eine Ausbildung in Anschluss an ein Studium überhaupt sinvoll erscheint?
Vielleicht findet sich ja auch der oder die ein oder andere AusbilderIn oder Firmenchef, der etwas zu Chancen, Risiken, Erwartungen und Voraussetzungen sagen kann.

Danke, ich hoffe, das ist nicht zu unkonkret,

Florian


Zuletzt bearbeitet von Kraxler am Mi 22.06.2005 13:27, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Druckidruck

Dabei seit: 12.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.06.2005 13:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi,
warum schaust du nicht einfach in die gelben seiten und am besten da wo du arbeiten möchtest.
dann anrufen.
dann weist du wies anner basis vor ort aussieht.
gruss mike
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
dragary

Dabei seit: 27.05.2005
Ort: Essen
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 22.06.2005 13:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Oder mir sagen, ob solch eine Ausbildung in Anschluss an ein Studium überhaupt sinvoll erscheint?


kommt ganz drauf an was du damit willst.
nachdem was ich zur zeit mitbekomme sieht die zukunft des mediengestalters nicht gerade rosig aus was jobangebot und verdienst angehen. * Ööhm... ja? *
also auf jeden fall genau umhören in den firmen der umgebung und verlass dich ja nicht auf die ämter sondern geh selber los!
  View user's profile Private Nachricht senden
Kraxler
Threadersteller

Dabei seit: 08.06.2005
Ort: Leipzig
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.06.2005 14:02
Titel

Was ich damit will...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich könnte mir zum Beispiel vorstellen, später im Bereich der diversen und vielfältigen Magazine auf dem Markt unterzukommen. Ich arbeite zum Beispiel neben dem Studium als freier Journalist (Feuilleton, Kultur) und denke, dass das in Kombination mit einer Ausbildung und dem Studium recht interessant für die Magazin-Sparte sein kann.
  View user's profile Private Nachricht senden
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.06.2005 14:09
Titel

Re: Was ich damit will...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kraxler hat geschrieben:
Ich könnte mir zum Beispiel vorstellen, später im Bereich der diversen und vielfältigen Magazine auf dem Markt unterzukommen. Ich arbeite zum Beispiel neben dem Studium als freier Journalist (Feuilleton, Kultur) und denke, dass das in Kombination mit einer Ausbildung und dem Studium recht interessant für die Magazin-Sparte sein kann.


deine arbeit als journalist hat aber nichts mit mediengestaltung zu tun.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kraxler
Threadersteller

Dabei seit: 08.06.2005
Ort: Leipzig
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.06.2005 14:20
Titel

Re: Was ich damit will...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

War das eine Frage oder eine Aussage?
Nein, meine Arbeit als Journalist hat damit nichts zu tun. Aber die Basis jeder journalistischen Arbeit (zumindest im Printbereich) ist das gestaltete Medium. In meinem Fall würden also mehrere Bereiche auf eine Person fallen, die Frage ist jetzt nur, ob das sinnvoll ist und ob es für so etwas Agenturen gibt, die das zu schätzen wissen, beziehungsweise brauchen können...
  View user's profile Private Nachricht senden
FaZie

Dabei seit: 18.12.2002
Ort: Neuburg/Donau
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.06.2005 18:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also das thema wurde hier schon vielfach besprochen.
jobsituation sieht zumindest hier in bayern mieserabel aus, auf einer stelle kommen hunderte von bewerber.
aber wenn du wirklich mediengestalter lernen möchtest, dann darft du später auch nicht enttäuscht sein, wenn du keine magazine/zeitschriften machst sondern datenaufbereitung für den druck durchführst.

ich selbst habe bis vor kurzem als layouter gearbeitet und in nem 2-wöchigem akkord nen heft von 70-100 seiten gemacht (bis auf ausnahmen alleine). im endeffekt wars fließband-arbeit.

aber wenn du durch deine journalistische tätigkeit eh schon kontakte zu verschiedenen redaktionen hast, dann frag doch die mal ob du mal bei denen nen praktikum machen darfst .... und dann siehst du ja ob dir diese sparte gefällt. adererseits in der heutigen situation wirklich nen guten job als layouter zu bekommen ist fast schon wie lotto spielen ...



fazie.


//edit: ob das agenturen schätzen wenn du schreiben kannst? glaube kaum, ausser das magazin wird im haus des verlages gemacht, dann wärs vielleicht von vorteil ... aber ich denke entweder du schreibst, recherchierst u.s.w. oder du gestaltest... beides unter einen hut zu bekommen würd ich jetzt sagen ist entweder sehr schwer wenn nicht sogar unmöglich?!? falls ich mich irre, korrigiert mich.


Zuletzt bearbeitet von FaZie am Mi 22.06.2005 18:50, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kraxler
Threadersteller

Dabei seit: 08.06.2005
Ort: Leipzig
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.06.2005 10:47
Titel

Das Problem hab ich auch schon im Kopf gehabt...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich dachte mir schon, dass wenige Redaktionen auch gleichzeitig das Layout machen. Aber ich hab hauptsächlich Kontakt zu Tageszeitungen, die Magazine für die ich schreibe, machen zwar auch das Layout aber in getrennten Abteilungen. Deswegen wollte ich ja hier mal fragen, wie die Erfahrungen aus der Prais aussehen.
Die Entscheidung für entweder Text oder Layout fällt mir eben noch sehr schwer. Aber vielleicht ist es dann einfach sinnvoller, sich für den journalistischen Weg zu entscheiden und das Gestalten nebenher als Hobby zu machen, wie es die Zeit zulässt. Aber das mit dem Umhören werde ich auf jeden Fall mal machen...
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Ausbildung zum Mediengestalter: Sinnvoll?
studium komm.-design + ausbildung mediengestalter sinnvoll?
Umschulung zum Mediengestalter sinnvoll?
Umschulung zum Mediengestalter als 40 jähriger sinnvoll?
Was für eine Ausbildung wäre sinnvoll?
GTA Ausbildung sinnvoll?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.