mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 19:45 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ausbildung Mediengestalter - Aber wo und wie anfangen? vom 23.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Ausbildung Mediengestalter - Aber wo und wie anfangen?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Lapje
Threadersteller

Dabei seit: 17.06.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 23.01.2006 11:06
Titel

Ausbildung Mediengestalter - Aber wo und wie anfangen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mahlzeit...

puh...wo jetzt anfangen...sind so viele Fragen...*zwinker*

Ok, ich würde gerne eine Ausbildung zum Mediengestalter machen. Warum? Weil es das einzige ist was mir wirklich Spaß macht und was mich wirklich interessiert.

Ich habe gerade eine 2. Ausbildung als Fachinformatiker/Anwendungsentwicklung abgeschlossen, aber schon wärend der Ausbildung gemerkt dass das ganze nichts für mich ist, da bin ich lieber kreativer. Aber PHP und Datenbanken interessieren mich schon, besonders im Zusammenhang mit Webgestaltung. Zudem habe ich eine Ausbildung als Kaufmann inne.

Für mich hat sich jetzt auch die Frage gestellt was ich nach der Ausbildung jetzt mache. Ich weiss nur das der Markt für A-Entwickler eh auch übersäht ist und es da Leute gibt die um Welten besser sind als ich mache ich mir keine großen Hoffnungen da was zu bekommen. Und wenn ich dann hier mit meinen 635 EUro ALG-II sitze kann ich auch noch ne Ausbildung machen. Ich denke mal dass ich mit meinem 34 auch noch nicht zu alt dafür bin. Zudem könnte ich ja auch verkürzen.

Ich besitze mittlerweile ein solides Grundwissen und habe in der Richtung schon an genügend Projekten gearbeitet dass ich dem UNternehmen sicherlich schon Geld einbringen kann und nicht erst mal Geld koste.

Die Frage jetzt von mir:

Wie bewerbe ich mich am besten ? Wie sollte eine Bewerbungsmappe am besten aussehen ? Wo könnte ich INfos darüber bekommen ? Wo komme ich am besten an Jobangebote und so?

Ich wäre sogar bereit dafür umzuziehen.

Ich weiss das die Jobaussichten da im mom auch nicht "rosig" sind. Aber da traue ich mir schon einiges zu, zudem hätte ich kein Problem später ins Auslang zu gehen wenn ich hier nichts bekomme...

Ich interessiere mich auch so für das ganze dass ich nicht mal sagen könnte auf was ich mich richten möchte...mich interessieren am meisten Webgestaltung und Bild & Ton (da besonders DVD-Authoring, obwohl da auch sehr viel "Composing" mit dabei sein kann)...

Hat jemand nen Tip für mich ???

besten dank

Lapje


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Mo 23.01.2006 11:15, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 23.01.2006 11:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sorry, aber bereits nach den ersten zwei Absätzen habe ich aufgehört zu lesen: Du hast eine Ausbildung als Kaufmann inne, eine als Fachinformatiker und jetzt willst du auch noch eine als MG machen?

Fängst du auch mal an zu arbeiten?

Und was ist das bitte für eine komische aussage, dass du nach der Ausbildung als MG auch bereit wärst, ins Ausland zu gehen oder umzuziehen? Als FaIn nicht, oder was?

Adressen bekommst du über Branchenportale oder mal in den gelben Seiten der Hochburgen wie München oder Köln suchen.

Und um dein Können darzustellen, würde ich ein technisch und optisch ansprechendes Web-Portfolio entwickeln.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 23.01.2006 11:20
Titel

Re: Ausbildung Mediengestalter - Aber wo und wie anfangen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lapje hat geschrieben:
Ich denke mal dass ich mit meinem 34 auch noch nicht zu alt dafür bin.


Lapje hat geschrieben:

Wie bewerbe ich mich am besten ? Wie sollte eine Bewerbungsmappe am besten aussehen ? Wo könnte ich INfos darüber bekommen ? Wo komme ich am besten an Jobangebote und so?


Also waerst Du nun 16 und kurz nach der Schule, wuerde ich diese Fragen verstehen.
Aber mit 34? Au weia!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lapje
Threadersteller

Dabei seit: 17.06.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 23.01.2006 11:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Au man...wie ich diese Antworten hier liebe...

@Nimroy
Wer lesen kann ist klar im Vorteil...

Ich habe ganz deutlich geschrieben das ich mit meinem Abschluss keine großen Chancen hier auf nen Job habe...einfach weil es nicht meine Welt ist und andere wesentlich besser sind. Nur bevor ich arbeitslos zu Hause rumsitze und Däumchen drehe mache ich lieber noch ne Ausbildung...jetzt verstanden???

Und das gleiche bezieht sich auch aufs Ausland...

Hast Du Angst dass ich Dir Deinen Job wegnehmen könnte ??? Meine Fresse...

@Mischpult
Es geht eher darum wie ich mich am besten bewerbe. Es reicht sicherlich nicht einfach eine Bewerbung und einen Lebenslauf wie bei den meisten Bewerbungen hin zu schicken...ich denke mal dass ich da ne Mappe machen muss...nur wie die aussehen soll...keine AHnung...und dafür bräuchte ich zumindest mal nen Anhaltspunkt...
  View user's profile Private Nachricht senden
hansepunk
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 23.01.2006 11:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

informier dich bein den handelskammern deiner umgebung

wer ausbildet
die wissen wer in nächste zeit was anbietet und wer es sich nicht leisten kann
die können dir auch tipps zur bewerbung geben

ansonste mal so ein bißchen im netz surfen...es gibt viele ausbildungsangebote...
und jobforen
meißt aber nicht in der nähe des eigenen wohnortes...

die bereitschaft was im ausland zu schaffen ist schonmal ganz gut
wird über kurz oder lang bei mir auch drauf hinauslaufen...
hier ist der markt überfüllt und der zulauf in einigen städten wie berlin zu groß um irgendwie was sicheres zu finden..zumal einige städte einfach kein geld haben

ansonsten mal bei der agentur für arbeit rumschauen
(der ruf ist etwas wird viel zu oft schlecht geredet, zumindest mal ausprobieren) denn es hat sich in den richtlinien zur berwerbungserstellung viel geändert..und wer weiß wann du deine letzte bewerbung geschireben hast

besser wäre es im sinne einer umschulung..denn ich denke dir läuft ein bißchen die zeit davon

deine programmier kenntnisse sind von vorteil...
php,mysql und datenbaken sollten dir gut von der hand gehen
website erstellung in css besonders interessant und aktuell
denn oft wird jemand mit dem " gestalterischen auge" gesucht...
der es technisch umsetzen kann..weils günstiger ist...




ignorier die dämlichen kommentare
einige haben hier die weisheit mit dem löffel gefressen
ist halt usus hier im forum

Meine Güte!
 
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 23.01.2006 11:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lapje hat geschrieben:
Au man...wie ich diese Antworten hier liebe...

@Nimroy
Wer lesen kann ist klar im Vorteil...

Ich habe ganz deutlich geschrieben das ich mit meinem Abschluss keine großen Chancen hier auf nen Job habe...einfach weil es nicht meine Welt ist und andere wesentlich besser sind. Nur bevor ich arbeitslos zu Hause rumsitze und Däumchen drehe mache ich lieber noch ne Ausbildung...jetzt verstanden???

Und das gleiche bezieht sich auch aufs Ausland...

Hast Du Angst dass ich Dir Deinen Job wegnehmen könnte ??? Meine Fresse...



Ach, um meinen Job mach ich mir keine Sorgen. Aber ein wenig Kritik wirst du dir in einem öffentlichen Forum wohl gefallen lassen müssen. Und nur, weil ich auch Mediengestalter gelernt habe, heißt das ja noch lange nicht, dass ich jetzt auch als solcher arbeite. vielleicht hab ich ja sogar mal die gleiche Situation wie du gehabt, aber einen anderen Ausweg gewählt, als mich mit Ausbildungen über Wasser gehalten. Hmm...?!

Ich seh das eben so, dass du dann deine dritte (!) Ausbildung machst, während andere Schulabgänger Mühe und Not haben, ne Stelle für ihre erste zu finden. * Nee, nee, nee *

Wie du dich bewirbst, hängt wohl auch ein wenig davon ab, für welche fachrichtung du dich bewerben willst. Mit deinen Kenntnissen könte ich mir gut vorstellen, dass du zum Beispiel als MG-Operator mit Kusshand genommen wirst. Erfordert aber ein wenig eine andere Art der Eigendarstellung als die FR Design. Ich würde auch mal gucken, wer da so ausbildet. Evtl kannst du die Phase der Ausbildung ja auch überspringen und als Quereinsteiger dort beginnen.


Zuletzt bearbeitet von Nimroy am Mo 23.01.2006 11:42, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Acheron
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 23.01.2006 11:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lapje: Glaubst du denn als Mediengestalter wesentlich besser zu sein als alle Anderen? Denn nur so wirst du auch in dieser Sparte einen venünftigen Job bekommen.

Wie wäre es denn wenn Du gleich als Fachinformatiker mal im Ausland schaust, dann würdest du auch der Allgemeinheit nicht länger auf der Tasche liegen. *zwinker*
 
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 23.01.2006 11:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lapje hat geschrieben:
@Mischpult
Es geht eher darum wie ich mich am besten bewerbe. Es reicht sicherlich nicht einfach eine Bewerbung und einen Lebenslauf wie bei den meisten Bewerbungen hin zu schicken


Doch


Lapje hat geschrieben:
Ich habe ganz deutlich geschrieben das ich mit meinem Abschluss keine großen Chancen hier auf nen Job habe...einfach weil es nicht meine Welt ist und andere wesentlich besser sind. Nur bevor ich arbeitslos zu Hause rumsitze und Däumchen drehe mache ich lieber noch ne Ausbildung...jetzt verstanden???


Warum meinst Du das Du als MG grosse Chancen haben wirst?
Der Markt der MGs ist mehr als ueberfuellt und mit Kreativitaet hat der Job leider meistens nichts zu tun, sondern mehr mit dem technischen Verstaendnis und der Anwendung von Regeln, auch wenn die Bezeichnung so wunderschoen nach "Kreativ-Sein" toen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen sinn von ausbildung/direkt anfangen als MG
Ausbildung abbrechen und neue anfangen?
Verkürzte Ausbildung 2 Monate zu spät noch anfangen?
Mediengestalter- Ausbildung danach Grafik Design Ausbildung
Ausbildung Fachinformatiker nach Mediengestalter Ausbildung?
Ausbildung Mediengestalter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.