mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 15:06 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [arbeitszeugnis] mein chef will sich rächen vom 05.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> [arbeitszeugnis] mein chef will sich rächen
Autor Nachricht
SMoni
Threadersteller

Dabei seit: 19.03.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 05.07.2005 15:44
Titel

[arbeitszeugnis] mein chef will sich rächen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hey,

weiß echt nich mehr weiter. weiß nich was ich machen soll. mein chef will mir jetzt zum schluß noch eins reindrücken und mir voll das miese arbeitszeugnis schreiben.

war grad bei ihm. der is total psychisch kaputt. ich glaub der is schizophren oder so. hatte echt voll schiss gerade.

was mache ich den jetzt mit einem scheiß arbeitszeugnis brauch ich mich gar nich bewerben. wenn ich das zeugnis habe, werde ich es erstmal überprüfen lassen. und sonst schalte ich einen anwalt ein. bringt das was? hab ich da groß chancen?

echt, weiß nich weiter. *Schnief*
  View user's profile Private Nachricht senden
melarchie

Dabei seit: 02.09.2004
Ort: Land of the Dibbelabbes
Alter: 45
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.07.2005 15:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
...die Tücken liegen im Detail!
Das Zeugnis muss „wahr” sein und
von„verständigem Wohlwollen”
gegenüber dem Arbeitnehmer
geprägt sein – so das BAG in
ständiger Rechtsprechung. Wie wenig
dieser Aufforderung in der
Praxis nachgekommen
wird, zeigen harte, langwierige
Streitigkeiten vor den
Arbeitsgerichten. Wahrheit soll
bekanntlich beweisbar
sein – doch Wohlwollen?


>> http://www.verdi.de/0x0ac80f2b_0x00a4a20d

Du hast ein Anrecht auf ein angemessenes, qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ich versteh die
Probleme von deinem Ex-Chef überhaupt nicht, was hat er denn?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.07.2005 15:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja. Chancen hast du. Ein Arbeitszeugnis muss wohlwollend sein. Bei offensichtlich negativen Formulierungen wird jedes Arbeitsgericht der Welt (na ja, zumindest dieses Landes) in deinem Sinne entscheiden. Arbeitsgerichte sind generell tendenziell (!) pro Arbeitnehmer.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ellie
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 05.07.2005 15:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin,

warte doch erst einmal ab, was der tatsächlich schreibt, bevor Du dich aufregst. Tipp: Es gibt die öffentliche Rechtsauskunft oder noch besser, du bist in der Gewerkschaft. Beide Stellen helfen dir für weitaus weniger Geld als ein Anwalt.

Es wird aber schwer werden, die Nerven zu bewahren und vor dem Arbeitsgericht nachzuweisen, daß Du besser bist als er dich dann beschreibt. Es gibt da viele Formulierungen, die sich nett lesen und nicht nett gemeint sind. Nur bei eindeutig gesetzwidrigen Bemerkungen kannst Du verlangen, daß sie gestrichen werden.

Ein Chef, der dich schlecht dastehen lassen möchte, wird es entsprechend verdeckt und damit gesetzlich unbedenklich tun können. Ein "geselliger Mitarbeiter" zum Beispiel ist die nette Umschreibung für eine Plaudertasche oder gar Trinker.

Viel Glück,
Ellie
 
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 05.07.2005 17:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Ja. Chancen hast du. Ein Arbeitszeugnis muss wohlwollend sein. Bei offensichtlich negativen Formulierungen wird jedes Arbeitsgericht der Welt (na ja, zumindest dieses Landes) in deinem Sinne entscheiden. Arbeitsgerichte sind generell tendenziell (!) pro Arbeitnehmer.

Erstens das und bei Azubis, die nicht übernommen werden, sind die noch mehr pro Arbeitnehmer. Du hast also gute Chancen!
  View user's profile Private Nachricht senden
Pixelpole

Dabei seit: 25.10.2004
Ort: Trier
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.07.2005 17:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wat haste denn angestellt das der sich rächen will?
  View user's profile Private Nachricht senden
SMoni
Threadersteller

Dabei seit: 19.03.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 05.07.2005 23:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich war ganz lieb! *zwinker*

nee, echt keine ahnung was der hat. seine firma hat er erst 2003 gegründet, hat gleich zwei azubis eingestellt. war die anfangszeit in der woche über woanders als freiberufler tätig. wir waren allein in der firma. und seitdem er ganz da war, fingen die probleme an.

er fühlt sich bei jedem scheiß gleich angegriffen, is beleidigt wie ein kleines kind und denkt alle wollen ihm was schlechtes. denkt er auch vom anderen azubi.

er is ja schon beleidigt wenn man nach dem spülen die essensreste nicht sofort aus dem abfluss entfernt oder ihn mal nich unterhält, weil man vielleicht was zu tun hat.

jetzt is seine firma fast pleite und wir sind schuld. wir hätten ihn die ganze zeit fertig gemacht meint er. total überfordert mit der ganzen situation. was aus uns wird is ihm scheiß egal. er denkt eh nur an sich.

waren halt billige arbeitskräfte und haben laut ihm überhaupt nix geleistet. der spinnt total.

und jetzt will er halt sein nicht vorhandenes ego stärken indem er uns ein schlechtes zeugnis schreibt.
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.07.2005 07:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wwnn seine firma eh den back runtergeht kann´s ihm ja egal sein was aus dir wird... ich würd mich einfach selbst ein angemessenes zeugnis schreiben und ihm das zur unterschrift vorlegen. evtl. lässt er sich ja drauf ein.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Ex-Chef !
Urlaubssornierung durch Chef ?
kündigung vom chef
Wenn der Chef nach der Gehaltsvorstellung fragt...
Probleme mit meinem Chef
Probleme mit dem Verhalten vom Chef
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.