mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 14:58 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Kaufberatung] ATI-Karte für AGP vom 04.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [Kaufberatung] ATI-Karte für AGP
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Sarky
Threadersteller

Dabei seit: 29.06.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.10.2005 13:54
Titel

[Kaufberatung] ATI-Karte für AGP

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Leute,

in meinem Rechner werkelt zur Zeit noch eine ATI Radeon 9600 XT AGP mit 128 MB, die ich gerne durch ein aktuelles Modell (mit mindestens 256 MB) ersetzen würde.

Nun habe ich z.B. gerade auf GameStar.de einen ersten Test der neuen Sapphire Radeon X800 GTO2 für ca. 220 Euro gesehen (http://www.gamestar.de/magazin/specials/hardware/28226/index.html) aber wie immer steht bei neuen Grafikkartentests nirgendwo mehr dabei ob es sich um eine AGP oder PCI-E Karte handelt und das regt mich auf - oder überlese ich das einfach nur ständig?

Gibt es die Karte auch für AGP?
Generell, was für eine Karte im Preissegment bis 300 Euro würdet Ihr mir für AGP empfehlen, es soll wieder eine von ATI sein.

Danke für Eure Tipps! Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Krycek

Dabei seit: 01.08.2004
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.10.2005 14:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tom's Hardware-Guide hat immer ganz nützliche Test anzubieten: VGA Charts Sommer 2005: Grafikkarten für AGP.

Im Artikel Grafikkarten: Die große THG-Kaufberatung findet man ab Seite 12 auch eine Übersicht, welche Grafikkarten mit welchen Prozessorausführungen, Speicheraufbauten und für welchen Port auf den Markt gekommen sind. (Der Artikel ist allerdings noch von Dezember 2004)

Die von Dir genannte Sapphire-Karte habe ich im Netz nur als PCIe-Ausführung gesehen.


Zuletzt bearbeitet von Krycek am Di 04.10.2005 14:55, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.10.2005 15:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimm die, für AGP gibts kaum mehr Power:
X800 XT Platinum

Oder wenn Dir geringe Lautstärke wichtiger als Leistung ist, diese hier:
HIS X800 XL IceQ

Optimal ist die Nummer eins, wenn Du nachträglich den standard Kühler gegen z. B. ATI Silencer 5.2 tauschst. Habe ich seinerzeit bei meiner Sapphire X800 XT Platinum auch gemacht *Thumbs up!*

Habe übrigens beide deutlich mehr Bumms als die GTO... Die X800 XT Platinum ist unmittelbar nach der X850 XT Platinum der letzte AGP Dinosaurier!


Zuletzt bearbeitet von s.hallow am Di 04.10.2005 15:39, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Sarky
Threadersteller

Dabei seit: 29.06.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.10.2005 17:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen Dank für Eure Empfehlungen!

Die HIS X800 XL IceQ kommt für mich leider nicht in Frage, da sie aufgrund Ihres immensen Kühlers gleich 2 Steckplätze belegt.

Ich fürchte nur, dass ich generell fürs Aufrüsten tiefer in die Tasche greifen muss als geplant, da diese Kraftprotze mein 250W Netzteil mit Sicherheit in die Knie zwingen werden. Das sind dann nochmal 60 Euro mehr für ein neues Netzteil *Schnief*
Dabei wollte ich mir Ende des Jahres eigentlich sowieso einen neuen Rechner holen...

Ist eigentlich noch mit massiven Preissenkungen der Karten zu rechnen? Ich habe irgendwo gelesen, dass die neue ATI-Chip-Generation bereits in den Startlöchern steht.
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.10.2005 22:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sarky hat geschrieben:
Vielen Dank für Eure Empfehlungen!

Die HIS X800 XL IceQ kommt für mich leider nicht in Frage, da sie aufgrund Ihres immensen Kühlers gleich 2 Steckplätze belegt.

Ich fürchte nur, dass ich generell fürs Aufrüsten tiefer in die Tasche greifen muss als geplant, da diese Kraftprotze mein 250W Netzteil mit Sicherheit in die Knie zwingen werden. Das sind dann nochmal 60 Euro mehr für ein neues Netzteil *Schnief*
Dabei wollte ich mir Ende des Jahres eigentlich sowieso einen neuen Rechner holen...

Ist eigentlich noch mit massiven Preissenkungen der Karten zu rechnen? Ich habe irgendwo gelesen, dass die neue ATI-Chip-Generation bereits in den Startlöchern steht.


Obwohl die Watt-Angabe nicht wirklich viel über die Leistungsfähigkeit eines Netzteils aussagt, wäre dein 250W Schätzchen mit einer aktuellen Karte definitiv überfordert!
Ich vermute, dass sich preislich bei den AGP Karten mangels Konkurrenz nicht mehr allzuviel tun wird. Ursprünglich haben sowohl ATI, als auch Nvidia versichert, dass bei entsprechender Nachfrage die nächsten Generationen per Bridge-Chip noch für AGP portiert werden, aber Nvidia hat bereits mit der 7800-Serie den Sack zugemacht.

Wenn Du Dir Ende des Jahres ohnehin einen neuen Rechner kaufst, würde ich an deiner Stelle jetzt nochmal die Zähne zusammenbeißen und auch mit der Grafikkarte warten. Dann lieber (wenns denn unbedingt ATI sein muss) schön den neuen Mittelklasse-Chip für PCIe kaufen (R530 wirds sein). Eventuell kannst Du dann sogar schon (falls er was taugt...) auf den neuen Mainboard Chipsatz von ATI setzen, dann bliebe alles "in der Familie". Was das Mainboard PCB-Design angeht, hat ATI auf jeden Fall schonmal gewonnen:







* Mmmh, lecker... *
  View user's profile Private Nachricht senden
dIem

Dabei seit: 14.10.2003
Ort: Freiburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.10.2005 23:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die X800 GT² ist der momentane "Geheimtipp, allerdings nur für PCIE und zudem ist sie nur bei Alternate und Mad-Moxx erhätlich.
Wenn du dir kein neues Netzteil kaufen willst, kannst du mal versuchen die X800Pro bei dir zum laufen zu bekommen. Die ist mit 200€ in meinen Augen momentan das Beste was du fürn AGP Steckplatz erwerben kannst, ohne gleich den Rest des Monats Nudeln zu essen ;o)
Bei Alternate, Arlt und diversen andern Läden wirst du fündig werden.

X800 Pro


Zuletzt bearbeitet von dIem am Di 04.10.2005 23:06, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.10.2005 07:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dIem hat geschrieben:
Die X800 GT² ist der momentane "Geheimtipp, allerdings nur für PCIE und zudem ist sie nur bei Alternate und Mad-Moxx erhätlich.
Wenn du dir kein neues Netzteil kaufen willst, kannst du mal versuchen die X800Pro bei dir zum laufen zu bekommen. Die ist mit 200€ in meinen Augen momentan das Beste was du fürn AGP Steckplatz erwerben kannst, ohne gleich den Rest des Monats Nudeln zu essen ;o)
Bei Alternate, Arlt und diversen andern Läden wirst du fündig werden.

X800 Pro


Dann wäre er aber Ende des Jahres gezwungen wieder ein Mainboard mit AGP (nForce3, KT800Pro...), oder evtl. ULI Chipsatz zu kaufen und das macht kaum Sinn. Warum sollte er auf all die Vorteile verzichten, die die neuen Chipsätze für Sockel 939 bzw. 775 zu bieten haben, nur um jetzt mal auf die schnelle eine Graka mitzunehmen?

Außerdem ist eine X800 Pro für 200,- (die ebenfalls am Netzteil scheitern wird) gegenüber einer X800 XT Platinum für 280,- imo nicht so der große Wurf. Meine alte VooDoo 5 5500 hat seinerzeit sogar ein 250W NoName Netzteil in die Knie gezwungen.

Es kommt im Endeffekt ohnehin darauf an, wieviel im 3D-Power Wert ist. Da er 300,- als Obergrenze genannt hat, habe die auch mal "vollgemacht". Zwischenzeitlich waren auch X850 XTs AGP für unter 300,- zu haben (299,- bei Atelco) wobei da trotzdem die etwas schnellere X800 XT Platinum vorzuziehen wäre.
  View user's profile Private Nachricht senden
Sarky
Threadersteller

Dabei seit: 29.06.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.10.2005 10:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hm... also wie es aussieht werde ich mir dann das Aufrüsten doch schenken und vorerst auf Spiele wie Fable verzichten müssen. Wenigstens läuft Civilization IV noch auf meinem momentanen Rechner.

Davon, dass ATI an einem eigenen Boardlayout werkelt wusste ich gar nichts - das sieht aber noch sehr nach ATX-Bauform aus oder irre ich mich da?

Für meinen neuen Rechner hatte ich an folgende Konfiguration gedacht:

Shuttle XPC SD31P Barebone
Intel Pentium D 830
1 GB DDR2-RAM
Seagate Barracuda 200 GB S-ATA NCQ

Auf eine Grafikkarte lege ich mich bisher nicht fest, mal sehen was der Markt im Dezember so hergibt.

Was meinen die Experten dazu? Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen AGP Karte+ onboard Karte= 2 Monitore???? möglich?
[Kaufberatung] TV-Karte für G5
AGP 8 in AGP 4?
[Suche] Grafikkarte PC, AGP
onboard Grafik und AGP gleichzeitig aktivieren?
erweiterungsmöglichkeiten steckplätze ISA PCI AGP IDE SCSI U
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.