mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 13:01 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [ICC] TFT & Creative Suite -> Farbraumprobleme. vom 29.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [ICC] TFT & Creative Suite -> Farbraumprobleme.
Autor Nachricht
phenomeus
Threadersteller

Dabei seit: 29.10.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 29.10.2005 12:55
Titel

[ICC] TFT & Creative Suite -> Farbraumprobleme.

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi all,

bin neu hier und habe gleich mal probleme mit meiner farbkalibrierung.
folgende Situation:

neuer 19" TFT Hyundai L90D+ (inkl. 2x orgininalen Farbprofilen vom Hersteller, einmal Analog und Digital, Digital ist unter Windows als Standard eingestellt!)

der Monitor läuft @ 60 Helligkeit und 50 Kontrast. Die Farben sind mehr als Genial und nach einigen Monitortestprogrammen sind diese 2 Einstellungen auch perfekt eingestellt.

nun habe ich CS2 und mein blöder Photoshop zeigt weiße Farbe (#FFFFFF) bläulich an. <-- Schuld! bäh.
nur wenn ich bei Photoshop als "Einstellung" Monitorfarben auswähle (unter RGB taucht dann das digitale ICC des Herstellers auf!) ist "WEIß" auch wirklich #FFFFFF!
Unter CMYK taucht dann leider "US Web Coated (SWOP) v2" auf... nicht wirklich gute einstellungen oder?

ich arbeite viel DTP, Internetgrafiken & Programmierung, Zocke nebenbei etc etc.
also ich reize meine Kiste schon gut aus. Brauche natürlich farbgetreue Einstellungen.

Was kann ich nun machen? ich habe unter Bridge eine Suite Synchronisation Einstellung gefunden, unter der ich eine Einstellung definiere und alle CS2 Programme diese übernehmen.

Welche Farbprofile sind denn für RGB & CMYK (in Europa) die standatisierten?
coated, uncoated, sRGB, Adobe RGB '98, ... * Ich geb auf... *

blicke zZ nicht wirklich durch, (und ein externes Hardwarekalibrierungstool hab ich natürlich nicht *zwinker* )

für alle infos, hilfestellungen etc bin ich glücklich.
  View user's profile Private Nachricht senden
pointblank

Dabei seit: 29.10.2005
Ort: hierundda
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 29.10.2005 13:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

Grundsätzlich ist mal wichtig ob du schwerpunktmäßig fürs Web oder für Print arbeitest
Also was den Printbereich angeht gelten folgende Einstellungen
Zuerst solltest du in der Bridge unter dem Button "Farbkalibirierung..." die Einstellung "...universelle Anwendung..." anwählen, ist für den DTP Bereich (Kurzbeschreibungen für welche Anwendung die jeweiligen Einstellungen da sind, stehen dabei, als kleine Hilfestellung)

Danach geh mal in die Farbeinstellungen in InDesign. Dort sollte dann "syncronisert" stehen. Wähle dann für CMYK die Einstellung "FOGRA Standard coated..." (so ähnlich, weiß die genaue Bezeichnung gerade nicht) müsste aber nach der Einstellung in der Bridge schon drinstehn. Für RGB ist das Profil "sRGB IEC1966-2.1" richtig ansonsten Adobe RGB ´98.

zu den Begrifflichkeiten coated uncoated....
coated = für gestrichene Papiere (Kunstdruckpapier, z. B. auch Broschürepapier "GEO", etc.)
uncoated = ungestrichene Papiere (Naturpapier, etc.) dann gibts noch
yellow coated, yellow uncoated = Papiere mit gelblicher Färbung (diese verändern das Druckbild unter Umständen sehr stark)

Hoffe du kommst mit den Infos ein Stück weiter.
Auf der Internetseite www.icc.org Guck links! findest du genaue Informationen zu den gültigen, standardisierten ICC-Profilen nach der UGRA Fogra Norm, und auch genaue Erklärungen welches Profil für welche Anwendung das richtige ist.

Grüße und viel Erfolg Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
phenomeus
Threadersteller

Dabei seit: 29.10.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 29.10.2005 14:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pointblank hat geschrieben:
Für RGB ist das Profil "sRGB IEC1966-2.1" richtig ansonsten Adobe RGB ´98.


habe mal "europa, universelle Anwendungen 2" ausgwählt und synchronisiert.
ABER

1. ich habe keine "FOGRA ..." unter CMYK (in keinem der CS2 produkte)
2. da RGB auf "sRGB IEC61966-2.1" steht, habe ich wieder anstatt weiß einen blauton! (fehler wie im 1. post geschrieben)

was nun? das "weiß" #FFFFFF ist nur weiß wenn ich das ICC des monitors als RGB aufwähle. *hu hu huu* und das nervt.
ich mein wenn ich mit diesem profil die richtige farben zaubere ist ja alles in ordnung, aber nicht dass zB mein drucker dann schrott druckt weil die profile mal gar nicht zusammenpassen.

bitte helfen & danke an pointblank für die schnelle antwort.
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 29.10.2005 15:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lies dir erst mal diese Faq durch:
http://www.mediengestalter.info/forum/37/faq-arbeiten-mit-farbprofilen-14198-1.html

Und danach stöberste noch ein bißchen bei den ähnlichen Themen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
phenomeus
Threadersteller

Dabei seit: 29.10.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 30.10.2005 13:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo nochmal,

nimroy sorry aber dein post hat mich nicht weiter gebracht.

kann mir keiner helfen?
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 30.10.2005 14:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guck mal bei den ähnlichen Themen. Verfolg auch mal ein paar Links. Dann wird dir schnell der Unterschied zwischen Arbeitsfarbraum und Anzeigeprofil klar. Und du findest die Links zur ECI und den Fogra-Profilen etc.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 30.10.2005 14:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Monitorprofil hat nicht mit den Einstellungen in der CS zu tun.
Dieses wird im System festgelegt, Windows übernimmt alles für dich.

Die meisten Geräte wie Scanner, Digitalkameras oder billige Monitore
verwenden sRGB, dieser sollte Standardmässig eingestellt sein als
RGB-Arbeitsfarbraum. Leider ist dieser Farbraum nicht der größte,
da wäre der ECI-RGB sicher besser zu empfehlen. (Als Arbeitsfarbraum,
für die Ausgabe im Web oder auf anderen Geräten muss dieser
allerdings dann konvertiert werden)

Als Standard-CMYK-Farbraum empfehle ich ISO-Coated (Fogra27)
- da hängt es allerdings davon ab, was genau du später vor hast
mit den Daten.

Beide Profile bekommst du auf www.eci.org (Downloads)

Die CS hat eine tolle Hilfe, da ist einiges zur Verwendung der
Profile beschrieben. Dazu die schon genannte FAQ bei uns,
mit der Suche findest du auch recht viel zum Thema.


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am So 30.10.2005 14:27, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
phenomeus
Threadersteller

Dabei seit: 29.10.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 31.10.2005 01:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hey ihr 2.

danke für eure hilfe, habe jetzt eci als rgb und fogra27 als cmyk für alle anwendungen

der knackpunkt war einfach das ICC profil des monitor herstellers. nachdem ich von windows einfach keins mehr im farbmanagement laden lies war alles in ordnung.
danke hierfür an Medienverunstalter im chat.

cya gyus. * Applaus, Applaus *


Zuletzt bearbeitet von phenomeus am Mo 31.10.2005 01:04, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Creative Cloud vs. Creative Suite
Creative Suite 2
[PC] Creative Suite 2 Problem
Creative Suite 2 nicht installierbar
Creative Suite 3 für PC oder Mac
Creative Suite Installationsproblem
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.