mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 21:40 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Drucker] Ist ein Farblaser ratsam? Erfahrung mit Kyocera ? vom 10.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [Drucker] Ist ein Farblaser ratsam? Erfahrung mit Kyocera ?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Jaleo
Threadersteller

Dabei seit: 14.03.2005
Ort: Las Palmas (Gran Canaria)
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 10.05.2005 15:36
Titel

[Drucker] Ist ein Farblaser ratsam? Erfahrung mit Kyocera ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo

mein chef stellt mich gerade vor die wahl einen farb laser anzuschaffen - ich hab im moment noch so einen tintenpzzz. asber der gibt den geit auf.

zu den aufgaben: wir stellen hier eine zeitschrift her, ich braeuchte ihn als um farbnah auszudrucken.
auch mal ein foto (oder halt in relative guter quali), oder auch werbezeugx und firmenpresentationen.

er hat mir den kyocera mita Farblaser C5020N vorgestellt. (1600 €)(folgekosten ca. 80 € pro toner)

nun weiss ich nicht so recht weil ich halt denke das tintenstrahler besseres bild machen.
den preis seht ihr ja - ich wuerde aber gerne nicht so viel geld ausgeben -

was koennt ihr mir den empfehlen? hat jemand erfahrung mit kyocera oder doch lieber die epson, hp variante

gruss

guido


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Mi 11.05.2005 07:48, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
way2hot

Dabei seit: 14.03.2004
Ort: Jüchen-Gierath
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 10.05.2005 15:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wir haben hier in der Firma einen Kyocera Mita FS C5016N KX

Die Ausdrucke sind recht intensiv/kräftig in den Farben, um einiges intensiver als auf dem Bildschirm, wodurch sich also ein etwas dunkleres Druckbild ergibt. Mag an der Kalibrierung liegen, ka... * Keine Ahnung... * Allerdings brauchen wir den auch nur zum Ausdrucken von Screenshots unserer Webseiten. Die Qualiätet der Ausdrucke ist aber im Ganzen recht gut.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 10.05.2005 15:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich würd nen 130er von hp empfehlen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 10.05.2005 15:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Holt euch nen Xerox Phaser. Damit kannst du Farbverbindlich drucken.
(Mit zusätzlicher Software und Hardwarekalibration versteht sich, ohne
diese immerhin Pantone-Farbverbindlich)
  View user's profile Private Nachricht senden
Anti78

Dabei seit: 16.09.2003
Ort: Tbb/Mz/M
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 10.05.2005 16:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wir haben hier den OKI C9300. Ist zwar ein Led-Farbdrucker aber trotzdem *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
mizkA

Dabei seit: 07.11.2003
Ort: Saarbrücken
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 10.05.2005 17:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
Holt euch nen Xerox Phaser. Damit kannst du Farbverbindlich drucken.
(Mit zusätzlicher Software und Hardwarekalibration versteht sich, ohne
diese immerhin Pantone-Farbverbindlich)

Mit dem hab ich nur schlechte Erfahrungen bisher mitbekommen
Wurd auch schon im Forum hier diskutiert
Der hat nen komischen Streifen"bug" *zwinker*
Aber naja kann ja auch sein, dass es Zufall war aber ich kenn mitlerweile schon mehrere Leute, bei denen das Teil mehr als mies arbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 10.05.2005 18:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kenne viele Leute, die damit sehr zufrieden sind.
Und Streifen hat er bei keinem. Und wenn, dann wäre
das ein Reklamationsgrund. Tippe eher auf Anwendungs-
fehler - der darf halt nie ausgeschaltet werden.
  View user's profile Private Nachricht senden
mizkA

Dabei seit: 07.11.2003
Ort: Saarbrücken
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 10.05.2005 18:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hm
der is nie ausgeschaltet und war auch schon zig mal beim Fachmann und ich denk auch nicht, dass es an nem Anwendungsfehler liegt und wenn doch dann wüsst ich gern was du damit z.B meinst?!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Farblaser Kyocera FS-C5020 druckt fleckig
suche Farblaser-Drucker
A3 Farblaser / LED Drucker - welcher?
Kyocera FS-820 + OS X 10.5 ?
software für finecam kyocera s3x
Kyocera PS- Treiber spinnt im Quark - keine 2 Seiten auf 1
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.