mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 16:55 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Drucker] Ist ein Farblaser ratsam? Erfahrung mit Kyocera ? vom 10.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [Drucker] Ist ein Farblaser ratsam? Erfahrung mit Kyocera ?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Jaleo
Threadersteller

Dabei seit: 14.03.2005
Ort: Las Palmas (Gran Canaria)
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 10.05.2005 18:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also ich hab nochmal gekuckt, die folgekosten sind halt auch recht wichtig,
wie isn das mit der aufloesung 600 dpi - ist das nicht recht wenig fuer "hochaufloesend" (is wahrscheinlich ne bloede frage.)
sorry, wir hatten auf meiner fruehen arbeitstelle einen farblaser und da war die quali halt nicht so berauschend (is aber schon ein paar jahre her)
wo kann ich denn mal testergebnisse von farblasern ankucken damit ich mir mal ein klares bild machen kann.
ist HP und EPSON auf dem gebiet markfuehrer, weil wenn ich mir schon einen farblaser fuer 1660 euro anschaff dann will ich auch 1 A qualitaet haben *Thumbs up!* (ich weiss da muss ich wohl tiewfer in die tasche greifen, aber ich will halt keine schrott kaufen und mich dann laufend ueber mich selber aergen (das tu ich eh schon oft *hu hu huu* )

so das war nochmal ein fragennachschlag!


G
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 10.05.2005 18:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@jaleo
Einfach paar Händler anrufen, die verschicken Druckmuster.

@mizkA
Mit Anwendungsfehler meinte ich wenn das Abschalten. Ich kenne
so viele Leute mit einem Phaser und niemand hat Streifen oder
sonstige Probleme. Dann ist eine Düse zu. Was für ein Modell
habt ihr denn? Evtl. ein älteres? Die neuen saugen die Düsen
durch einen Unterdruck bei jedem Aufwärmen aus - Nach einer
Abschaltung wird zusätzlich der ganze Druckkopfinhalt entleert.
Darum soll man auch nie abschalten, weil dann der Verbrauch
zu hoch wird.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
mizkA

Dabei seit: 07.11.2003
Ort: Saarbrücken
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 10.05.2005 18:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

er is nie aus, 10020330 mal gereinigt *Schnief*
wir haben den 7750
http://www.mediengestalter.info/forum/16/drucker-streifenbildung-bei-xerox-phaser-7750-36502-1.html?highlight=phaser

* Keine Ahnung... * * Keine Ahnung... * * Keine Ahnung... * aber wir haben ja jetzt nen neuen Grins Der alte wird nur noch für interne sachen verwendet schade aber is leider so


Zuletzt bearbeitet von mizkA am Di 10.05.2005 18:34, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Farblaser Kyocera FS-C5020 druckt fleckig
suche Farblaser-Drucker
A3 Farblaser / LED Drucker - welcher?
Kyocera FS-820 + OS X 10.5 ?
software für finecam kyocera s3x
Kyocera PS- Treiber spinnt im Quark - keine 2 Seiten auf 1
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.