mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 02:11 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Geviert vom 19.02.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Typografie -> Geviert
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Fey
Threadersteller

Dabei seit: 14.01.2004
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 19.02.2004 12:33
Titel

Geviert

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Und noch eine Definition, die mich verwirrt!
Was ist ein Geviert?

Kann man die Definition so stehen lassen?

Das Geviert beschreibt das Quadrat mit der Höhe des Schriftkegels als Seitenlänge.
Ober-, Mittel- und Unterlängen ergeben die Schriftgröße. Das Maß zwischen der Ober- und der Unterlänge auf die Breite umgesetzt ergibt das Geviert. Ist also die Schrift beispielsweise 10 pt hoch ist auch das Geviert 10 pt breit.

Bitte um Hilfe Menno!
Danke!
Fey
  View user's profile Private Nachricht senden
hexa

Dabei seit: 19.04.2002
Ort: Hamburg
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 19.02.2004 12:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja stimmt so.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 19.02.2004 12:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

QuarkXpress kennt noch ein DTP-Geviert. Dies entspricht der Breite von zwei Nullen (funktioniert nur bei PostScript-Schriften). Kann man in den Voreinstellungen deaktivieren.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
nike

Dabei seit: 11.05.2003
Ort: stgt
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 19.02.2004 13:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

http://www.Typolexikon.de/g/geviert.html
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pixmap

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Magdeburg
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 25.02.2004 22:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nochmal was dazu:

Zum Trennen von Ziffern, Satzzeichen, etc. bedient man sich im professionellen DTP neben dem bekannten Leerzeichen vor allem Geviertabständen (z.B. ¼-Geviert). Das Geviert ist ein Längenmaß, das der jeweiligen Punktgröße eines Textes entspricht.

Bei einer in 10 Punkt gesetzten Schrift wäre ein Halbgeviertstrich somit fast 5 Punkt breit.

Welcher Abstand verwendet wird kann je nach Schriftart und Schriftgröße variieren. Hier ist in erster Linie das Auge des Gestalters gefragt, damit es dann nicht heißt: ?...Das sind ja Abstände, da könnte man Backsteine durchwerfen.?

Professionelle DTP-Programme (Adobe Indesign, QuarkExpress, Macromedia Freehand, etc.) bieten oft die Möglichkeit solche Leerräume und die oben beschriebenen typografischen Sonderzeichen (Ellipse, Apostroph, etc.) über Menüs oder Shortcuts einzugeben. Die Eingabe unterscheidet sich dabei unter MacOS und Windows-Systemen stark, wobei insbesondere bei letzteren ein gutes Gedächtnis vorhanden sein sollte. So müssen die Zeichen und Leerräume nämlich hier über 4-stellige Codes in Verbindung mit der Alt-Taste eingeben werden (z.B Gedankenstrich: ALT + 0150).
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
morfkor
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 25.02.2004 22:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1/3 geviert wären bei einer 9pt schrift 3pt ?
 
Bastiwelt

Dabei seit: 21.02.2004
Ort: Wiesbaden
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 25.02.2004 22:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

morphcore hat geschrieben:
1/3 geviert wären bei einer 9pt schrift 3pt ?


Da hab ich in der Berufsschule zwar gepennt, aber ich würde jetzt ma "joa" sagen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
morfkor
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 25.02.2004 22:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und bei 10pt wärens dann 3,3333333333333333 oder wie?

also ich denke eher dass das wieder was für die mathefreaks ist ich fang doch bei abständen und strichen nicht das rechnen an ... ?
 
 
Ähnliche Themen Fragen zum Geviert
Einheiten - Geviert Messung
InDesign CS5: 1/8-Geviert einfügen
1/8 Geviert in Word für Indesign codieren
[Tastenkürzel] Mikrotypografie (Anführung, Geviert, Aufzäh..
Quark 7.5 - Geschütztes Geviert über Suche/ersetzen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Typografie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.