mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 23.08.2019 04:03 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: PDF: Lesezeichen aus Struktur nicht korrekt vom 19.05.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> PDF: Lesezeichen aus Struktur nicht korrekt
Autor Nachricht
lewina
Threadersteller

Dabei seit: 19.05.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 19.05.2009 22:16
Titel

PDF: Lesezeichen aus Struktur nicht korrekt

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

ich sitze hier sehr verzweifelt an meinem Rechner mit folgendem Problem:
Ich habe ein PDF-Dokument mit über 1000 Seiten. Das PDF wurde aus InDesign erzeugt und ich möchte in Acrobat ein Lesezeichen jeder einzelnen Überschrift des Dokuments erstellen.

Nun scheint das über "Lesezeichen aus Struktur" eigentlich super zu funktionieren, ABER: Das Lesezeichen umfasst nicht die gesamte Überschrift. Die Überschrift wird eingekürzt, der Satz hört also irgendwo (auch einfach mitten im Wort) auf. Ich kann da kein System erkennen. Habe erst gedacht, dass z.B. nur 35 Zeichen dargestellt werden. Aber die Zeichenanzahl variiert.

Woran liegt das? Wenn ich das Problem nicht lösen kann, muss ich jede Überschrift manuell kopieren und das Lesezeichen umbenennen. Bei über 1000 Seiten mit vielen Kapiteln und Unterkapiteln der Wahnsinn.

Ich hoffe es kann mir jemand helfen.

lewina
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 56
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.05.2009 22:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Warum erstellst Du die Lesezeichen nicht in InDesign beim PDF-Export. Ist einfacher und geht schneller.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
lewina
Threadersteller

Dabei seit: 19.05.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 19.05.2009 23:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

So hab ich noch gar nicht gedacht. Ich habe das PDF geliefert bekommen (allerdings auch die offene Datei der Vollständigkeit halber).

Ich habe das jetzt mal ausprobiert. Das funktioniert! Nur hat die Person, die die Indesign-Datei erstellt hat, leider nicht ganz sauber gearbeitet und bei Zeilenumbruch einer Kapitelzeile einen harten Return Au weia! gesetzt. So bekomm ich dann von eigentlich einer Zeile zwei Lesezeichen. Aber das ist dann ja ein andere Problem. Da werd ich morgen mal einen Anruf tätigen.

Also nochmals vielen vielen Dank!
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 56
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.05.2009 06:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

lewina hat geschrieben:
Vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

… Nur hat die Person, die die Indesign-Datei erstellt hat, leider nicht ganz sauber gearbeitet und bei Zeilenumbruch einer Kapitelzeile einen harten Return gesetzt. So bekomm ich dann von eigentlich einer Zeile zwei Lesezeichen. …


Das verursacht letztendlich die Probleme der automatischen Lesezeichenerstellung im ausgegebenen PDF.

Erzwungener Umbruch ist in 99% der verwendeten Fälle zu vermeiden. (Es gibt auch Fälle, wo er Sinn macht, aber sehr sehr selten.)
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen PDF-Lesezeichen für CE und Greek
Lesezeichen PDF über XSL:FO automatisch
PDF Lesezeichen Box Problem
PDF Inhaltsverzeichnis ohne Lesezeichen
Pdf: Sonderzeichen im Lesezeichen möglich?
Verknüpfung aus Webseite auf Lesezeichen in pdf-Dokument
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.