mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 28.11.2021 06:31 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Umbruch: Indesign vs. Quark vom 10.05.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Umbruch: Indesign vs. Quark
Autor Nachricht
deeda
Threadersteller

Dabei seit: 09.06.2005
Ort: CMYK
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 10.05.2007 10:08
Titel

Umbruch: Indesign vs. Quark

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

also ich hatte noch nie Probleme in Quark Umbruch zu machen. Ich weiß, dass es daran liegt, dass das Kerning unterschiedlich eingestellt ist. Nu arbeite ich eigentlich so gut wie nur noch in Indesign und habe immer wieder Umbruchprobleme. Man hört mich am PC nicht selten fluchen. Meine Fragen:

- Kann ich nicht wie in Quark mit Strg + - umbrechen?
- Kann man Indesign was Umbruch angeht genauso einstellen wie Quark?
- Warum bricht Indesign manchmal um wie es will?
- Was kann ich in den Voreinstellungen einstellen, damit ich besser umbrechen kann?

Geht es anderen genauso wie mir oder bin ich nur nicht so der Typograph, eher der Formen, Bilder, Farben, Composing, etc -Typ?

Helft mir bitte...!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 10.05.2007 10:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Geh mal auf Fenster - Schrift und Tabellen - Absatz und dann auf "Silbentrennung". An den Einstellungen musst du etwas rumspielen. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: -
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.05.2007 11:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Manuell kann man auch in ID umbrechen, aber automatisch ist besser. Besser ist es die Woerterbuecher mit Silbentrennung pflegen, dann sieht das Ergebnis besser aus.
  View user's profile Private Nachricht senden
deeda
Threadersteller

Dabei seit: 09.06.2005
Ort: CMYK
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 10.05.2007 12:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

welche wörterbücher?
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: -
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.05.2007 14:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

InDesign besitzt Programm- und Benutzerwoerterbuecher.

Fuer jede Sprache kann der Nutzer ein Woerterbuch anlegen (auch fuer Arbeitsgruppen). Anhand dieser Woerterbuecher trennt InDesign die Woerter. Wenn man in ein Woerterbuch einen Eintrag vornimmt, dann sieht das so aus: "Bei˜˜spiel˜wort˜tren˜˜˜nung", dort wo die Tilde steht, erfolgt dann die automatische Trennung, dabei bedeuted eine Tilde eine erstrangige Trennung, zwei Tilden eine zweitrangige u.s.w. Wenn eine Tilde vor einem Wort steht, dann wird dessen Trennung verhindert. (verwende die Tilde, die auf Hoehe des Hyphens (-) ist, ih bin hier auf einem fremden Geraet und finde grade nicht die richtige Tilde.)

Das Woertbuch findest Du unter den Rechtschreibbefehlen an mehreren Stellen.

Mehr dazu steht in der Hilfe.

MIch wundert's schon, dass Du die Woerterbuecher nicht kennst, jemand der mit ID arbeitet, sollte doch dessen Elementarfunktionen kennen. Kann es sein, dass Du von ID keine Ahnung hast?????
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Quark - autom. umbruch eingrenzen
Quark 6.5 – wie mache ich einen weichen Umbruch?
Quark 7 Excel Tabellen importieren mit autom. Umbruch?
Umbruch mit Indesign
[InDesign CS] Weicher Umbruch?
Indesign, Fußnote Umbruch
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.