mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 15.10.2019 00:35 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Masken aus photoshop in indesign verwenden? vom 09.10.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Masken aus photoshop in indesign verwenden?
Autor Nachricht
flohoto
Threadersteller

Dabei seit: 14.04.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 09.10.2008 12:25
Titel

Masken aus photoshop in indesign verwenden?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi.
Kann man masken aus photoshop in indesign cs2 verwenden?
Oder geht das nur über Beschneidungspfade?

merci
  View user's profile Private Nachricht senden
schmidtchen

Dabei seit: 26.07.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 09.10.2008 13:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi flohoto,

vielleicht benutzt Du einfach eine Photoshop-Datei ohne Hintergrund? Die ist dann auch durchsichtig und deckt die entsprechenden Teile ab.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
flohoto
Threadersteller

Dabei seit: 14.04.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 09.10.2008 13:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ist ne recht komplexe datei. Der Hintergrund ist halt auch noch im PS und dann wäre es nett wenn ich die Typo dann in Indesign hinter ein Objekt mit ner sehr weichen Maske setzen könnte. Ich habe jetzt irgendwo bei Google gelesen, dass das im CS4 kommt. Mal schauen.
  View user's profile Private Nachricht senden
iop

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: NL
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 11.10.2008 22:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

vielleicht sind layercomps was fuer dich.

du hast eine PSD und in photoshop speicherst du zwei layercomps ab. um es einfach zu erklaeren, eine layercomp ist ein art screenshot von verwendeten ebenen.

bsp:
layercomp 1: ebene 1, 2, 3 und vier sind eingeblendet, ebene 5 und ebene 6 sind ausgeblendet
layercomp 2: ebene 5 und 6 sind eingeblendet, ebene 1, 2, 3 und vier ausgeblendet.

damit hast du eine PSD mit zwei verschiedenen "zustaenden"

nun gehst du in indesign, laedst das bild ein, klickst bei objekten deine jeweilige layercomp an. nun hast du den hintergrund. dann schreibst du deinen text. kopierst das bild, gehts wieder in deine objekteigenschaften fuer dein bild und klickst layercomp 2 an. und schon solltest du dein gewuenschtes resultat haben. Lächel

schau einfach im handbuch nach, da wirds wahrscheinlich besser erklaert, als ich es gerade gemacht hab.
  View user's profile Private Nachricht senden
ollikapp

Dabei seit: 06.02.2005
Ort: Lünen
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 12.10.2008 01:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Japp, ich würds auch über Ebenenkompositionen machen, eine eben mit der Typo, die andere mit dem Rest des Bildes.
Probiers halt mal aus! Aber leider ist das erst in CS3 möglich!

Alternativ dazu werden von ID natürlich neben Freistellpfaden auch Alphakanäle und die PS-Transparenz (ohne festen Hintergrund) unterstützt. Dabei kannst du auch einen Alphakanal aus mehreren beim Import wählen.


Zuletzt bearbeitet von ollikapp am So 12.10.2008 01:40, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Photoshop Masken
Masken in Photoshop CS4
Problem mit Photoshop und Masken
InDesign: Masken auf Fotos?
[InDesign] Rahmen und Masken
[InDesign CS4] Masken erstellen.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.